PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bactisel



Sonja77
23.08.2005, 12:03
hab mal ne dumme frage. ich hab mir eine dose bactisel besorgt weil meine kleinen ja noch den durchfall haben. nun steht da also dosierung 1 geh.messlöffel (6g) pro katze. was bitte ist ein messlöffel? kann man das mit einem normalen teelöffel vergleichen?

Gloriaviktoria
23.08.2005, 12:24
Hallo,

beim Kochen bedeutet ein Teelöffel immer etwa 5 Gramm, aber das hängt wirklich von den Teelöffeln ab.....

Sonja77
23.08.2005, 12:53
also könnte man einen teelöffel nehem?

Sonja77
23.08.2005, 13:25
die frage hat sich erledigt. war doch ein messlöffel drin. hihi..

Sonja77
25.08.2005, 09:19
hat vielleicht jemand schon erfahrung mit bactisel? mein kater bricht seit er das unter das futter bekommt. kann es damit zusammenhängen? der durchfall wird auch nicht besser durch das pulver.

Gloriaviktoria
25.08.2005, 09:33
War denn eigentlich vom TA abgeklärt, woher der Durchfall kommt oder warst du noch nicht da?

Sonja77
25.08.2005, 11:25
ja sicher. sie leiden an giardin. die behandlung über 10 tage mit der panacur pet paste haben wir schon hinter uns. als unterstützung konnte ich halt noch bactisel geben

Gloriaviktoria
25.08.2005, 11:36
Hallo,

angeblich soll auch Ulmenrinde (Slippery Elm Bark = SEB) bei Magen- und Darmproblemen helfen, zumindest habe ich schon etliche positive Berichte in der Barfliste gelesen. Zu kaufen gibts das z. B. hier http://www.diekatzenbarfbar.de/
Ob das jetzt allerdings auch genau bei deinem Problem hilft, weiß ich nicht, aber vielleicht lohnt es sich, das auszuprobieren.

wiassi
25.08.2005, 13:49
Bei meinen beiden hat das Bactisel schon was gebracht nach erfolgreicher Bekämpfung der Giardien.
Allerdings blieben sie eine ganze weile sehr empfindlich im Verdauungstrakt, kein Wunder bei den Parasiten und dann der vielen Chemie.
Auf jeden Futterwechsel beim Fertigfutter haben sie in der Zeit ganz sensibel reagiert, auf alle Sorten mit Zucker ( fast alle Leckerchen!!) mit erneutem Durchfall. Ergo alle Leckerchen weggelassen, nur 2 Sorten Futter stramm durchgefüttert bis sie wieder stabil waren.


Versuche es doch mal mit Schonkost um Magen und Darm zu entlasten. Bei Aldi gibt es zB günstig den TK-Fisch ( seelachsfilet) davon ein filet nehmen und in wenig Wasser dünsten ( einfach.-Variante: auf tiefem Teller mit Wasser in die Mikrowelle 2-3min 80 Watt) abkühlen lassen auf Gräten nachuntersuchen und wenig Bactisel drüberstreuen.
Durch kannst auch gekochten Reis mit ein wenig Hüttenkäse mischen, mögen auch viele ( meine nicht) Alternativ bietet sich auch Hühnchen an. Als Schonkost gekocht in Stücke geschnitten bei Bedarf mit Reis und oder Hüttenkäse mischengemischt. Oder mal einen Teelöffel Joghurt Natur auflecken lassen.

Sonja77
25.08.2005, 14:28
das in dem fertigfutter kein zucker drin ist da achte ich ja schon drauf. vieleicht sollte ich es mit dem selbstgekochten nochmal probieren. hat am anfang auch nicht viel gebracht. aber vielleicht klappt es jetzt