PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Impfungen, wann und wieviele??



Maja_DD
23.08.2005, 12:03
Hallo,

könnt Ihr mir sagen, ob das mit den Impfungen so ok ist? Also wie folgt:

Ich bin irritiert, weil die Züchterin meiner 12 Wochen alten Katze, die ich seit 2,5 Tagen bei mir habe, beim Kauf gesagt hatte, dass sie vollständig, außer Tollwut geimpft wurde. Aber im Heft stehen nur die 2 Impfungen (einmal P und einmal RC) beide vom 20.Juli. Hat sie da jetzt nicht den vollständigen Impfschutz? Müsste ich sie also jetzt gleich nochmal impfen lassen (Auffrischung und Tollwut)?

Dass sie nicht gegen Tollwut geimpft wurde, hat die Verkäuferin/Züchterin ja beim Kauf gesagt, trotz dass im Kaufvertrag steht, sie wird auch dagegen geimpft an den Käufer abgegeben. Aber dass ich jetzt nochmal die Impfungen auffrischen muss (wie ich hier in anderem Thread schon von 2 Seiten gelesen habe), davon war nicht die Rede.

Sie hatte mich gestern angerufen, um zu fragen, wie es geht. Habe dabei das Thema Impfungen angeschnitten, halt die Frage, ob sie nun wirklich vollständig geimpft wurde. Sie sagte ja und auf auf meinen Hinweis, dass ich im Net las, dass es wohl noch einer Nachimpfung bedarf, sagte sie, dass man im Net so vieles liest ..und dass es eben wirklich vollkommen ok sei, so wie es ist. Perfekter Schutz sei gegeben.


Was ist nun richtig?

Viele Grüße
Silke

Butterling
23.08.2005, 12:29
Katzenschnupfen udn Katzenseuche wird mit 8 Wochen geimpft, mit 12 Wochen wird dann beides nochmal und Tollwut (ggf.) geimpft. Ich gehe mal davon aus, dass es eine Wohnungskatze bleibt. Sonst wäre auch Leukose empfehlenswert.

Was die Züchterin sagt ist falsch. Entweder hat sie ihre eigenen Ansichten zu dem Thema oder sie wollte die Kosten sparen.
Die Verkäuferin unserer 1. Katze war auch der Ansicht, dass man die Katzen nur 1x impfen muss angfangs, aber wir haben sie dann das 2. mal auch noch impfen lassen.

Ich lasse mich ja auch nicht nur 1x impfen, sondern auch in der Humanmedizin muss mind. 2x in relativ kurzem Abstand geimpft werden.

Das Thema Impfung ist auch hier umstritten auf Grund von einigen US Studien, aber die Grundimmunisierung mit 2 Impfungen im Abstand von 4 Wochen würde ich auf jeden Fall machen lassen.

Maja_DD
24.08.2005, 00:49
Hi Butterling,

das ist komisch, denn die ersten beiden Impfungen gegen Schnupfen und Seuche sind nach 4 Wochen Lebensalter gemacht worden und nicht in der 8. oder 9.

War heute beim Tierarzt und der sagte, es müsste nachgeimpft werden. Nun ist halt die Frage, wer Recht hat. Die Züchterin, die sagt, die Impfungen seien so ok und vollständig oder der Tierarzt. Aber dieser wird mich wohl nicht anlügen, um nochmal Geld für die Impfungen zu kassieren...

Viele Grüße
Silke

turtles
24.08.2005, 11:45
hallo,

deine kitten sind mit 4 wochen geimpft worden?

also da würd ich sagen - die züchterin hat NICHT recht.

aber wie silke (catweazlecat) dir ja schrieb - melde dich bei dem verein wo die züchterin ist - denn die DÜRFEN nur durchgeimpfte kitte nabgeben - und leider gibts immer schwarze schafe, die die unwissenden neuen besitzer übers ohr hauen.

sprich mit ihr, sag ihr dass ihre aussage nciht stimmt und melde dem verein was abläuft. wenn du da noch fragen hast - frag die züchter hier im forum - auch wei du das am besten machst.

ich kann verstehen dass es schwierig ist - aber du hast dafür bezahlt - und der züchter ist verpflichtet sich da genauso an die regeln zu halten - und zumindest die kosten dafür dann zu übernehmen.

liebe grüsse
luka ilana

Yemaya
24.08.2005, 12:56
Mit der 4. Woche geimpft??? Mein TA hat gesagt, dass sie erst ab der 9. Woche impft -.-

admin
24.08.2005, 13:00
@Maja_DD,
eine einmalige Immunisierung reicht nicht aus. Das ist seitens der Züchterin eine inkorrekte Angabe.

Auf jeden Fall sollten Sie eine zweite Impfung gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen durchführen lassen, da Sie selbst diese Erreger (Viren) z.B. mit der Kleidung oder den Schuhen mit nach Hause bringen können und so eine Infektion ohne direkten Katzenkontakt denkbar ist.
Die Leukose- und/oder Tollwutimpfung sind dann entbehrlich, wenn die Katze keinen Kontakt zu Artgenossen bzw. keinen Freilauf hat. In der Regel findet eine Erstimmunisierung in der 9. und eine Auffrischungsimpfung in der 12. Woche statt.
Nach einer Boosterung nach 12 Monaten ist die Grundimmunisierung abgeschlossen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Kirsten Thorstensen
Vet Services Manager

Zooplus AG

Arthusnik
24.08.2005, 16:52
ich muss da auch nochmal meinen senf dazu geben!
bin zwar kein spezialist, aber ein freund von mir ist tierarzt und der hat mir erklärt, dass eine impfung vor der 8. lebenswoche völlig unsinnig und nutzlos ist, da die kleinen kätzchen erst ab der 8. lebenswoche fähig sind antikörper zu produzieren!!

ich würde daher unbedigt auf den tierarzt hören und es nicht als "abzocke" ansehen!!

viel glück

Maja_DD
24.08.2005, 18:35
Danke Euch!

ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich nun machen soll. Wenn also die erste Impfung vom 20. Juni (geboren ist sie am 21. Mai) nicht ausreicht und dazu viel zu früh stattfand so dass noch gar keine Antikörper gebildet werden konnten, wozu sollte ich dann nur eine Auffrischung machen. Dann müsste ich ja eher nochmal doppelt impfen... Der Tierarzt hatte auch gar nichts weiter dazu gesagt, dass sie so früh geimpft wurde oder es fiel ihm nur nicht auf. Er sagte auch nur was von Auffrischung.

Habe auch nicht die Geldsch... nur weil ich eben eine Rassekatze gekauft habe. Das geschah auch auf 3 Raten, ich zahle also noch 2mal ab. Und jetzt nochmal für das ganze Paket Seuche und Schnupfen..wären ja 40-50 Euro nochmal oder? Ob ich das schriftlicher Mitteilung einfach von der Rate abziehen kann??

viele Grüße
Silke (mit Maja, die schon super verschmust ist und überhaupt nicht mehr scheu, die letzte Nacht auch mit geschlafen hat)

Maja_DD
24.08.2005, 18:42
ich wollte noch sagen, vielleicht ist es auch eine neuartige Impfung, wo nur einmal geimpft werden muss... dann wäre eine Auffrischung sozusagen doppelmoppel, aber wenn hier niemand was davon weiß..

Maja_DD
24.08.2005, 18:47
wegen dem Datum ist mir jetzt ein Fehler unterlaufen, nehme alles zurück. Sie wurde am 20 Juli geimpft. Hab schon Tomaten auf den Augen! :rolleyes:

schallo
27.08.2005, 09:08
hier ein limk zum impfen
unsere elfriede ist nach der letzten impfung fast gestorben, sie darf nie wieder geimpft werden. vielleicht kann sich frau doc noch an elfriedes impfschock letzes jahr erinnern.

http://www.barfers.de/impf/impfkatzen.htm