PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Urinprobe: Verunreinigung durch Katzenstreu?



Steffi-Anna
22.08.2005, 11:22
Hallo!
Ich bringe heute eine Urinprobe meines Katers zur TÄ.

An die Urinprobe bin ich gekommen, weil ich in die Ecke, wo Leon immer reinpiselt, Folie reingelegt habe. Leider ist dabei auch Katzenstreu (Extrem Classic) reingekommen (ein ganz bisschen). Ich habe jetzt das Urin in einer Einwegspritze aufgesogen und bringe das heute zum Doc.

Kann das das Ergebnis verfälschen???

Wenn ja, kann ich mir heute den Weg sparen und versuche lieber, eine neue Probe zu bekommen.........:?:

Andreag
22.08.2005, 11:29
Hallo Steffi,
ich könnte mir schon vorstellen, daß durch das Katzenstreu das Ergebnis der Probe verfälscht werden könnte. Man liest hier ja immer,da0 die Probe "rein" sein soll. Versuch es doch mal mit einem Löffel, den Du direkt beim "Pieseln" drunterhälst. Dann kann ja kein Streu mit in die Probe gelangen. Das könntest Du ja ggf. sogar heute noch hinbekommen...
Ich drücke Dir die Daumen, daß es klappt!! :cu:

Steffi-Anna
22.08.2005, 11:33
Hallo Andrea!

Danke für deine schnelle Antwort, allerdings ist das heute nicht mehr drin, da ich schon auf der Arbeit bin und ich daher nicht immer dabei bin, wenn Leon aufs Kaklo geht.... das mit der Folie ist wirklich das einzige, was möglich ist.

Das letzte mal habe ich Leon direkt mit zum TA genommen. DA hat er auf der Fahrt in den Kennel gemacht. Da hatte der Doc direkt die Probe :D

Andreag
22.08.2005, 11:56
Ach, das ist ja schade, daß Du die Löffelmethode heute nicht mehr ausbrobieren kannst. Dann bleibt Dir aber ja immer noch die Möglichkeit Leon heute einzutüten, so daß er die Probe direkt im Kennel liefert... ;) :cu:

Toru
22.08.2005, 17:41
oder der doc schaut,ob er so etwas aus der blase bekommen kann.bei meiner katze geht das mit ein bissel druck...das ist dann auf alle fälle rein.ich glaube schon,daß streu den urin verfälscht.

Andreag
23.08.2005, 08:21
:) Na Steffi, wie liefs denn nun gestern ab? Hast Du Leon eingetütet und mitgenommen oder noch eine Probe von ihm bekommen? :?: :cu:

Steffi-Anna
23.08.2005, 09:34
Hallo!

Danke für´s nachfragen :)

Ich habe gestern noch von der Arbeit meine TÄ angerufen. Sie sagte, das mit dem katzenstreu sei nicht schlimm.
Bin also mit der Probe hingefahren. Sie hat sie untersucht und meinte, Blut wäre nicht drin, allerdings jede Menge Leukozyten (schreibt man das so :confused: ). Nach der Sprechstunde wollte sie dann das, was sie noch übrig hatte unter dem Mikroskop untersuchen. Sie nannte noch einen Fachausdruck, den ich nicht behalten habe. Danach wollte sie sich melden.
Gestern abend kam aber kein Anruf mehr...... bin gespannt, ob sie sich heute meldet. Habe zuhause mal den AB laufen lassen.

Sie meinte, da das Urin ein bisschen trüb wäre, könnte es sein, dass Leon Harngries hat. Allerdings könnte die Trübung auch vom Katzenstreu sein und er "nur" eine Blasenentzündung hat....

Jetzt heisst es abwarten. Gestern abend habe ich beobachtet, dass Leon sich immer auf Teppiche legt. Nicht mehr direkt auf die Fliesen...... :?:

:cu:

Andreag
23.08.2005, 09:48
:eek: Ach herje Steffi, das hört sich ja nicht so gut an. Aber warten wir erstmal das genaue Ergebnis der Untersuchung ab. Ich drücke Dir die Daumen, daß es nichts Schlimmes ist. :tu: :tu: :tu: :cu:

Steffi-Anna
23.08.2005, 09:57
Danke, noch bin ich ganz ruhig, aber ich denke, wenn es auf den Feierabend zugeht, werde ich ein bisschen nervös und ganz schnell nach Hause fahren.
Möchte doch ganz schnell wissen, was mit meinem Leon los ist......:(
Gestern abend war er auch ganz normal am spielen (er spielt nicht übermässig, was man auch an seinem Gewicht sehen kann :rolleyes: :o ) aber er benimmt sich sonst nicht, als wäre er krank. Nur das fauchen und die Urinmenge sind ein bisschen merkwürdig........

Butterling
23.08.2005, 10:22
Na, da drück ich aber auch mal die Daumen. Bestell Leon nen schönen Gruß! :)

Steffi-Anna
24.08.2005, 09:31
Hallo

Habe gestern nachmittag voller Spannung auf unseren AB geschaut, war aber kein Anruf von der TÄ drauf. Habe dann selber dort angerufen. Sie sagte, sie hätte das Urin, was noch übrig war, zum Labor geschickt, damit wir direkt wissen, um welche Steine es sich handelt :eek: :( . Ausserdem wies sie dann darauf hin, dass wir dann das Futter umstellen müssen und / oder den PH-Wert ändern müssen............. heute nachmittag bekomme ich bescheid.

:(

@Vanessa:
Hast du schon Antwort von Frau Doc?

Andreag
24.08.2005, 10:03
Original geschrieben von Steffi-Anna
Ausserdem wies sie dann darauf hin, dass wir dann das Futter umstellen müssen und / oder den PH-Wert ändern müssen............. heute nachmittag bekomme ich bescheid.
Hallo Steffi!
Fütterst Du TF oder NF? :?: :cu:

Steffi-Anna
24.08.2005, 10:08
Hallo Andrea!

ich füttere halb/halb. Er bekommt 25 g Trofu und 85 g Nafu täglich.

Ich füttere Eagle Pack und Almo bzw. Cosma.

Andreag
24.08.2005, 10:16
Wegen der Futterumstellung, um den PH-Wert runterzubekommen, können Dir sicher Angela oder Micha weiterhelfen. Micha hat Angela ja auch ganz tolle Tipps gegeben, womit sie den PH-Wert von Tibor nun wieder toll im Griff hat... :) :cu:

Steffi-Anna
24.08.2005, 10:20
Ja, danke!

Bin schon fleissig am lesen in dem Thread.

:cu:

Butterling
24.08.2005, 14:25
Hi Steffi,

das klingt ja nicht so toll bei Leon.
Hab Antwort von Frau Doc und war in Gescher. Details in "meinem eigenen Thread". ;)