PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundekrankenversicherung



nasibrab
06.09.2002, 23:25
Hallo, habe mich gerade registrieren lassen, tolle homepage und super Beiträgen von allen Mitgliedern, echt eine tolle Sache.
:) Wer kennt sich mit HundeKRANKENversicherungen aus ? Habe das Internet durchgeforscht, war aber nicht ganz so zufrieden, würde mich echt freuen, wenn mir jemand einen Tipp geben würde ! Vielen Dank auch im Name meiner Hündin !

klasu
07.09.2002, 00:44
Hi nasi...,
im www wirst du zu diesem thema auch nicht viel finden -es gibt meines wissens in brd nur 2 anbieter. Die uelzener als reine op-versicherung für 9,90€ und die agila als "Vollversicherung" ab 29,90, für größere Hunde 35 - 40€. Beide übernehmen wohl auch nicht die vollen Kosten, sondern nur bis zu einer gewissen Höhe. Das bedeutet, ich müsste für unsere beiden jeden Monat rund 75€ zahlen, das wären im Jahr ca.900€.
Ich glaube nicht, daß sich das lohnt, wenn man nicht gerade einen Dauerkränkler hat.
Viele Grüsse
klasu

Cockerfreundin
07.09.2002, 09:51
Hallo, Nasibrab,

Schließe mich Klasu an. Habe mich seinerzeit auch mal kundig zu machen versucht, da mein Cocker Spaniel im ersten Jahr ein goldenes Groschengrab ;) für den TA war. Aber ich habn beschlossen, es zu lassen, da kaum etwas voll übernommen wird, und lieber jeden Monat ein paar TA-euros zur Seite zu legen. Wenn wir die dann am Jahresende nicht gebraucht haben, können Basti und ich ne Sause davon machen ;) ;)

Grüße von
Annette + Basti :)

Jacky77
07.09.2002, 10:10
Hallo Nasibrab!

Wir haben Jacky vor fast einem Jahr adoptiert und haben ihn bei der Agila (www.agila.de) versichert.
Das kostet für kleine - mittelgroße Hunde ca. 28 € pro Monat.

Es werden folgende Kosten getragen:
AGILA übernimmt alle Tierarztkosten bei Krankheit und Unfällen bis 600 € im Jahr. Es werden Arzneimittel, OPs, stationäre Aufnahme, Diagnostik sowie physikalische Therapie und auch Homöopathie bezahlt.
Vorsorgemaßnahmen wie Impfung, Wurmkur und Gesundheits-Check können bis zu 65 € pro Jahr abgerechnet werden. Gemeinsam mit dem Antrag den Vorsorgeschein an AGILA senden, und der Patient erhält Vorsorgeleistungen bis 65 € sofort erstattet.
Das Tier bleibt gesund? Sehr gut! Der Leistungszuwachs beträgt für jedes Jahr ohne Krankheit 250 €. Der Leistungszuwachs bleibt unberührt von der jährlichen Inanspruchnahme des Vorsorgescheins.

Bis jetzt sind wir zufrieden und haben auch alles ersetzt bekommen. Als Alternative kannst Du natürlich auch ein Sparbuch für Deinen Wauwi anlegen und monatlich einen festen Betrag einzahlen, so wie Annette das schon beschrieben hat. Wenn Du dann nicht alles ausgeben musstest, kannst Du Dir und Deinem Wauwi was gönnen. Das Geld bei der KV ist "verloren" wenn Du den Betrag im Jahr nicht ausschöpfen konntest...

Viele Grüße,

Dani mit Jacky

igelchen
07.09.2002, 11:55
Hallo Nasibrab!

Ich hatte auch mal mit dem Gedanken gespielt, 'ne Krankenversicherung für die Hunde abzuschließen und hab mich dabei von meiner TÄ beraten lassen. Die meinte, dass sich's eigentlich überhaupt nicht lohnt, denn sobald Dein Hund dauerkrank wird, steigt dann auch die Versicherungsprämie... Ich will auch nicht wissen, was wir mit drei Hunden bezahlen würden!
Ich mach's so wie Annette und füttere regelmäßig mein TA-Sparbuch (wenn meine Hundis lange gesund bleiben, krieg ich sogar Zinsen :p ).

Viele Grüße
Igelchen