PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aladin hat wirklich abgenommen



mk75
19.08.2005, 09:42
Hallöchen,

ich muss heute eine frohe Botschaft los werden :) .

Aladin muss ja durch seine Erkrankung sein Übergewicht in den Griff bekommen, bzw. Dosi muss das für ihn... ;)

6,3 kg hatte mein Süsser im Mai gehabt und der Doc meinte er müsse auf Dauer auf 5 kg runter...., das ist über 1 kg und ich war mir echt nicht sicher, ob ich das bis Weihnachten schaffe.
Am Anfang hab ich ihn noch regelmässig gewogen, er hat dann auch ein mal ein paar Gramm abgenommen, aber die waren dann auch plötzlich wieder drauf, ohne dass mir klar war warum, da ich sein Futter ja mit der Waage abwiege.
Ich hab das regelmässige wiegen dann gelassen und hab jetzt die letzten beiden Monate immer nur darauf geachtet, dass ich ihm wirklich nicht wieder mehr Futter gebe und hab seine Miniportion TroFu wieder weiter verringert.

Das Ergebnis ist nun ein Gewicht von 5,6 kg und das konstant :D die letzten Tage......
Ich war ziemlich verdattert und hab mich tierisch gefreut.
Bis so eine "Diät" anschlägt, dauert es scheinbar wirklich recht lange bei einer Katze, die ja sowieso nur ganz langsam abnehmen soll.
Mir fiel das auch ehrlich gesagt gar nicht auf, dass mein Dicker wirklich etwas schlanker um die Hüfte rum geworden ist, meine Freunde haben mich darauf aufmerksam gemacht. :p

Nun bin ich mir sicher, wir schaffen auch die letzten 600 g bis ende des Jahres und wenn es erst bis Ostern 2006 soweit ist, ist das auch ok, hauptsache ich krieg es dann hin, dass er das Gewicht hält und ich nicht wieder anfang mit Leckerlies. Die sind nämlich komplett gestrichen.

Also allen Katzenhaltern mit übergewichtigen Katzen sei hiermit Mut gemacht, es klappt nur man braucht wirklich viele Monate.

Viele Grüße
Micha
Jeanie und Aladin :cu:

Struwwl
19.08.2005, 10:07
:wd:
Das hört sich ja toll an.
Meine Eltern haben es noch nie geschafft unseren Kater zum Abnehmen zu bringen.

Gratulation an euch zwei. :wd: :wd: :wd:

cynthi
19.08.2005, 10:14
Glückwunsch !!!! :bd:

mk75
19.08.2005, 10:51
Danke schön ihr zwei.... ;)

ich hoffe es geht so gut weiter.....,

Mullemiez
19.08.2005, 18:29
Hi Micha,
super:bd: und Glückwunsch:)
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass allein die Umstellung auf NaFu (ausschließlich) schon die Pfunde purzeln lässt.

Die Mimmi hat so auch 1,5kg abgenommen:) zum Glück.....sie hat ja das gleiche Problem wie Aladin, Tibor.......und leider so viele andere auch......

Viel Erfolg weiterhin:cu:

katzenbande
19.08.2005, 18:44
Toll, herzlichen Glückwunsch!! Meine Shorty soll auch abnehmen, aber bisher war ich nicht so erfolgreich! Ich merke aber auch, ich neige dazu, ihr größere Portionen als geplant zu geben. Muss da mal konsequenter bleiben. Sie frisst jetzt auch nur noch Nafu. Ich kann aber nicht sagen, dass sie dadurch abnimmt.

Tiborus
19.08.2005, 20:55
:bd: :wd: :wd: Super, Micha!!!!!:wd: :bd:
das klappt ja noch schneller, als du gedacht hast!

Toll!!!!! Mit deiner Wahnsinns-Disziplin bist du mir ein echtes Vorbild!:cu:

bosso
20.08.2005, 17:03
Hallo Micha

Na herzlichen Glückwunsch zum Erfolg.
:wd: :wd:
Ich bin mir zimlich sicher,dass es daran liegt,dass er fast kein TroFu mehr bekommt.
Bei mir war es nämlich auch so.
Meine Tobi hatte 6,2 Kilo am 4 Juni und heute am 19 August hat sie noch 5,3 Kilo.
Ich hab Beide am Juni auf überwiegend Nassfutter umgestellt.
Sie bekommen nur noch jeder 10g TroFu als Leckerlie.:p

mk75
20.08.2005, 20:26
Danke schön ihr Lieben ;) ;)

Ich bin mir auch sicher, dass es vom wenigeren TroFu kommt, deshalb hat Aladin auch heute seine ersten Hähnchenstückchen mit TroFu Panade bekommen ;) .
Nur Frischfleischstückchen jagdt Aladin durch die Wohnung und ich bekam mal den Tipp etwas TroFu zu zerbröseln und es damit zu panieren :p .
Der Versuch ging bei Jeanie zwar Gnadenlos in die Hose aber Aladin war begeistert, damit will ich die 5 g TroFu pro Mahlzeit weiter reduzieren.
Nur hab ich nun das Problem, dass ich nicht weiß wieviel Kalorien Hähnchenfleisch hat... somit hab ich ihm halt mal 20 g gegeben ;) :?: . Aber bis Anfang nächster Woche hab ich das auch raus gefunden und dann läuft die Fütterung wieder nach Kalorien Plan für meinen Dicken :D
Nur dass Jeanie das so nicht mit macht find ich nicht so toll, sie frisst seit 2 Tagen auch wieder weniger NaFu aber auch das wird sich wieder einpendeln, für sie als TroFu Junkie sind 45 g NaFu, sehr viel.
Auf jeden Fall denke ich, bis Weihnachten haben wir so kapp 5 kg erreicht, der einzige Haken dabei ist, dass Aladin jetzt viel agiler ist und der Haussegen somit zwischen den beiden in den letzten Tagen schief hängt.

Viele Grüße
Micha
Jeanie und Aladin

Gloriaviktoria
23.08.2005, 08:02
Hallo,

das macht mir Mut! Tiger muss nämlich auch unbedingt abnehmen. Trofu bekommt er gar nicht, daran kann es also nicht liegen. Ich glaube aber, ich tendiere dazu, ihm zu viel zu geben - er kann sehr jammervoll maunzen....außerdem bekommt er richtig schlechte Laune und geht auf Lily los, wenn er seiner Meinung nach nicht genug bekommen hat.

Steffi-Anna
23.08.2005, 09:06
:wd: Wow! Da gratuliere ich!

Mein Leon muss auch abnehmen. Er wiegt 6,5 kg. Das schon seit 2 Jahren. Er soll auch auf etwa 5 kg runter. Aber ich halte es immer nur so 1-2 Wochen durch :o :rolleyes:

Da nehme ich mir jetzt mal an dir ein beispiel und versuche noch mal eine Diät, wenn er wieder gesund ist. :tu:

mk75
23.08.2005, 09:47
@Gloriaviktoria
das mit der schlechten Laune kenne ich, bei meinen beiden kann ich das leider auch beobachten. Mittlerweile kloppen sich die beiden auch etwas öfters wie vorher, aber wenn ich seh wie Aladin nun viel mehr spielt und wesentlich beweglicher ist und sogar wieder auf den Schrank hoch springen kann, dann weiß ich, dass es so richtig ist und wenn er Jeanie zu sehr in die Ecke drängt, dann gibts eine Runde spielen mit der Federangel bis er alle viere von sich streckt.... :) :) :)
Ganz extrem wichtig ist, dass man wirklich die Futtermenge ganz langsam reduziert, ich habe beim TroFu am Anfang pro Woche ein gramm weniger gegeben und als wir unter 10 g waren, nur noch im 2 Wöchigen Rythmus ein gramm verringert. Wenn ich den Eindruck gehabt habe, dass die nächste Stufe der Reduzierung für Aladin zu früh war, dann gabs wieder ein gramm mehr.
Und das härteste an der Geschichte ist natürlich, absolut keine Leckerlies, noch nicht einmal ein Hauch davon und kein "Ach heute kriegst du mal etwas mehr" mehr. Das macht zum einen fast alle Erfolge wieder zunichte und zum anderen gewöhnt sich eine Katze sehr schnell an mehr, aber nur sehr sehr langsam an weniger.

@Steffi-Anna
Eine Katze auf Diät setzen ist schon fast Horror, aber Augen zu und durch, mit einer Waage und am Anfang etwas Kalorien zählen klappt es eigentlich ganz gut. Der Haken an der Geschichte ist halt wirklich, dass das abnehmen von über 1 kg bis zu einem Jahr dauern kann und somit muss sich erst mal der Mensch umstellen. Für mich war es schon sehr hart, auf mich zu achten, was ich ihm zu fressen geb und vor allem wieviel davon, vor allem hab ich ihn früher Jeanies Reste fressen lassen, was glaube ich ziemlich zu seinem Übergewicht beigetragen hat. Somit bin ich an seinem Kilo zu viel schuld und ich musste das deshalb auch auf die Reihe bekommen.
Was etwas erschwerend hin zu kam, es gibt keine zuverlässig guten Angaben wie eine Katze am besten abnimmt und das muss man wirklich selbst errechnen. Man errechnet einmal die Kalorien, die die Katze jetzt ca bekommt und die Futtermenge und davon wird stätig runter reduziert. Aladin ist mittlerweile auf 100 g NaFu und 10 g TroFu pro Tag, das sind 150 kalorien pro Tag und wenn ich mir die Tabellen anschaue, was eine Katze pro Tag angeblich braucht, dann muss ich sagen ich lass meine Tiere verhungern..... :?: :?:

Nur Mut, wenn man sieht wie sich die Tiere mit etwas weniger Gewicht viel besser bewegen und auch merklich aktiver sind, dann weiß man warum man sich täglich mit der Fütterung quält...

;) ;)

Viele Grüße
Micha
Jeanie und Aladin