PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steuermarke



Roberta
10.08.2005, 21:54
Hallo,

mich würde mal interessieren, ob es eigentlich Pflicht ist, die Steuermarke am Hund zu haben.
Tollwutmarke, Steuermarke, Tassomarke... da klingelts ja nur noch.
Die Tollwutmarke habe ich inzwischen am Schlüsselbund, weil ich den ja auch immer bei mir habe.
Wie handhabt ihr das?

Heike mit Foxi und Amy

Paula2002
11.08.2005, 05:50
Hallo,

wir haben unsere Steuermarke zwar am Geschirr von unserer Hündin aber viele bekannte Hundebesitzer haben sie auch am Schlüsselbund oder an der Leine befestigt.
Eine Bekannte fragte bei uns in der Stadtverwaltung Senftenberg nach und dort sagte man ihr, hauptsache man hat sie bei sich, wenn in eine Kontrolle fällt.
:cu:

Hai Happen
11.08.2005, 10:34
Hallo

die Tollwutmarke hab ich auch am Schlüsselbund.
Sonst hab ich Tasso und Steuermarke am Halsband.
Da ich aber immer ein anderes Halsband ranmache oder das Geschirr gehen wir auch manchmal ohne.
Bei uns wird das nie Kontrolliert.

LG
Micha

rocky1
11.08.2005, 11:18
Hallo!

Also ich hab bisher weder die Steuermarke noch Tasso oder Tollwutmarke dabei gehabt. Die liegen immer bei dem Impfpass. Kontrolliert wurde ich in Göttingen noch nie.
Vielleicht sollte ich sie aber mal an den Schlüsselbund machen (Steuer-u.Tollwutmarke). Ich find das Geklimper am Halsband blöd, das muss den Hund doch stören, oder?? Da könnte man ja mittlerweile echt viele Marken dranhängen!!:D

Wheatenmummy39
11.08.2005, 12:08
Hallo,


ich denke das ist von Stadt zu Stadt verschieden.

So sieht es bei uns in Berlin aus.

Hinweise zur Steuerpflicht bei Hundehaltung
(Merkblatt der Oberfinanzdirektion Berlin, Stand Januar 2002)

Jeder Hund ist nach § 8 Hundesteuergesetz (HuStG) binnen eines Monats nach Anschaffung oder Zuzug von seinem/r Halter/in anzumelden. Die Anmeldung eines Hundes erfolgt bei der Hundesteuerstelle des für den/die Halter/in zuständigen Wohnsitzfinanzamtes, das nach erfolgter Anmeldung auch die Hundesteuermarke ausgibt. Diese Marke muss der Hund auf der Straße und an anderen öffentlichen Orten gut sichtbar befestigt tragen. Eine gleichlautende Verpflichtung ergibt sich aus der Tollwut-Verordnung.


Da ich leider bei uns in Spandau am Kiesteich schon öfter in eine Kontrolle gekommen bin, trägt mein Hund seine Steuermarke, seine Tassomarke, die Tel.Nr.Marke sowie die Tollwutmarke am Halsband.

Es klappert zwar schon aber ich mache die Marken nur dann am Halsband fest wenn ich in Gegenden gehe wo ich weiss das kontrolliert wird.

Hai Happen
11.08.2005, 12:23
Gut wenn ich wüsste bei uns wird Kontrolliert würde ich das genauso machen.Aber bei uns in Franken ist ja eh alles anders ;)
Das klappern würde mich pers. nicht stören und meinem Hund auch nich.
So weiss ich wenigstens immer wenn sie ohne Leine läuft wo sie grad rumhopst,sie muss immer durch hohe Wiesen und Büsche.
Aber da wir ja nicht mal so Menschen vom Ordnungsamt und so rumlaufen haben mache ich mir da keine Gedanken.
Wer kontrolliert das denn überhaupt???

LG
Micha

Wheatenmummy39
11.08.2005, 12:33
Hallo,


da ich mich überwiegend in Berlin Spandau rumtreibe:D bin ich bislang immer vom Ordnungsamt Spandau kontrolliert worden.


Bereits das Nichttragen der Hundesteuermarke kann als Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße geahndet werden. Das würde mir dann vom Ordnungsamt erklärt und ich durfte 10 Euro Starfe zahlen weil es das erstemal war das sie mich erwischten.

Naja nun trägt mein Hund seine Marken und gut ist, an der Leine ist er auch und Hunekotentsorgungstüten habe ich auch immer reichlich dabei.

Nun gucken mich die Ordnungsamthüter immer nur nett an und ziehen dann ihres Weges.

Suzanne
11.08.2005, 13:13
Hallo,

muß jetzt doch mal fragen, wie das mit der Tassomarke ist. Hat sie denn nicht ihren eigentlichen Sinn zwecks Identifizierung, falls der Hund einmal abhanden kommt? :?: Da nützt es doch eher wenig, wenn sie zuhause in der Schublade liegt.......

Da es bei uns weder Steuermarken noch TW-Marken gibt (dafür gibt es ein Attest vom TA) hat unserer lediglich seinen Namen mit Telefonnummer um den Hals.

Ich kann mir aber gut vorstellen, wie das alles am Halsband "klimpert" ;) gibt es da keine geeigneten "Behältnisse"? Ich denke da so in die Richtung wo die Figuren der Ü-Eier drinn sind oder diese kleinen Anhänger, wie sie im Urlaub fürs Geld etc. (sogar wasserdicht) getragen werden?. Ein bischen Watte reingelegt, und es hat sich ausgeklimpert.

War nur so ein Gedanke.....:p

LG Susanne

macman
11.08.2005, 13:26
Sowas wie ein behältniss habe ich mir auch gerade gedacht.

Was bestimmt ginge wäre doch eine art Tasche/Ummantlung aus nylon o.ä. zu nähen die die Marken "stramm" zusammen hällt, oder?

Naja denke es geht, aber ich habe null erfahrungen mit der Nähmaschine ;) Ist wohl eine Markt lücke.

Ach ja, ich selber trage die Marke wenn überhaupt bei mir, doch hier wird nich kontrolliert. In anderen Städten nehm ich sie immer mit.

Roberta
11.08.2005, 16:47
Man, ist ja ganz schön stressig bei euch in Berlin. Da bin ich aber froh, dass ich auf dem Land wohne.

Ich wurde auch noch nie kontrolliert. Die Idee mit einem Behältnis finde ich gar nicht schlecht. Mal sehn, ob mir da was einfällt.

Danke euch.

Heike mit Foxi und Amy

OESFUN
12.08.2005, 09:52
Also ob das bei uns vorschrift ist oder nicht, weiss ich gar nicht:D , interessiert mich eigentlich weniger. Im Fell meiner Hunde könnte man die Marken gar nicht sehen, klimpern würden sie auch nicht und die einzige Folge wäre, das sie sie da wieder rauspulen muss, wenn ich zuhause das Halsband abnehme - also bleiben die Steuermarken an meinem Schlüsselbund und die Tollwut und Tassomarken liegen zuhause rum.
Ich denke die Hunde sind mit ihrer Chip Nr. bei Tasso registriert und wenn ein Finder ehrlich ist, wird der Hund darüber identifiziert.

LG Birgit

Silke und Co.
12.08.2005, 10:12
Hi,

also die Tassomarke würd ich immer dran machen.

Da steht doch die Rufnummer drauf, wo sie anrufen können, die Nummer, wo der Hund mit registriert ist. Das spart Zeit und Nerven (auf beiden Seiten).

Aber eine Tollwutmarke habe ich gar nicht bekommen, fällt mir jetzt gerade auf. Werd mal meine TÄ anrufen :rolleyes:

Das Klimpern ist schon nervig, man könnte die Marken mit Tesafilm zusammenpappen. :confused:

Wheatenmummy39
12.08.2005, 15:52
Hallo Birgit,


bei Langhaarhunden ist es wirklich schwierig aufgrund dessen hatte ich die Marken ja auch bei mir in der Tasche aber das ist halt nicht gestattet es hat am Hundehalsband zu sein. Und auf Dauer 10 Euro Strafe geht mir zu sehr ins Geld zudem es nur beim erstenmal 10 Euro sind. Naja ich riskiere es nun halt nicht mehr und sämtliche Marken sind am Halsband des Hundes. Beim Wheatenopa sowie beim meinem Wheatenwelpen.


Was soll man machen der Arm des Gesetzes ist der längere.


:cu: :cu:

OESFUN
13.08.2005, 11:31
Also ich bin in 25 Jahren Hundehaltung noch nie kontrolliert worden -- daher sehe ich noch keine Veranlassung, mein Verhalten zu ändern. Wenn ich evtl. schon mal hätte zahlen müssen, würde ich mich da vielleicht anders orientieren.

LG Birgit

hundepfötchen
18.08.2005, 13:34
Hi,

da wir ländlich wohnen gibt es bei uns weder Steuermarken noch Tollwutmarken, deshalb meine Frage:was wär wenn man in eine Großstadt fährt dort in eine Kontrolle kommt und nicht diese Marken vorweißen kann:confused:
Oder muss ich dann immer Impfpass und Steuerbescheid mit mir rumtragen:confused:
Würde mich über eine Antwort freuen:p

Wheatenmummy39
18.08.2005, 20:35
Hallo,


bei einer Kontrolle wo Du die Marken nicht vorweisen kannst musst Du Dich mit dem Personalausweis ausweisen. Dann sehen sie das Du nicht aus der Stadt bist in der Du Dich gerade aufhälst.

Was dann dazu gesagt wird kann ich Dir nicht sagen da es mir noch nicht passiert ist.


:cu: :cu: