PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : frisch nach der Kastration



hamsta
06.09.2002, 08:53
Guten morgen,

mein Tobi wurde nun gestern kastriert. Ihm geht es soweit ganz gut, läuft schon wieder gerade und gefuttert hat er auch schon, auf Toilette war er auch. Der Kleinen jagt er auch schon wieder hinterher :-) Muss ich irgendwie was besonderes beachten so kurz danach? Mein TA meinte, ich soll aufpassen das er sich "da unten" nicht schleckt. Na super, wie soll ich das denn verhindern, wenn ich z.b. in der Arbeit bin oder schlafe? Und falls er sich da schleckt, was könnte denn schlimmstenfalls passieren?

Gruss

catweazlecat
06.09.2002, 10:38
Hallo Hamsta

mach dir keine Sorgen. Dein Katerchen hat nun überhaupt keine Probleme mehr nach der OP.
Weder wurde irgendwas genäht noch ist sonst eine Wunde da, die sich durch lecken oder ähnliches infizieren könnte.

Hak es ab und freu Dich das dein Süsser alles überstanden hat!

Er weiss am Besten wie gut es ihm geht und wenn er das Gefühl hätte es würde ihn etwas schmerzen, würde er von alleine langsam machen und nicht schon wieder herumtollen.

Bei der Kastration von Katern ist das schlimmste die Narkose!

Alles Gute!

vision_0405
12.09.2002, 22:36
Ich hab mittlerweile auch schon einige Kater und auch Katzen kastrieren lassen.

Probleme hatte ich anschließend keine. Du musst anfangs nur aufpassen, dass sie sich nicht verletzen, weil sie noch ziemlich orientierungslos sind.

Das Schlecken kannst Du sowieso nicht verhindern. Du solltest allerdings aufpassen, dass es nicht überhand nimmt. Wenn die Wunde normal aussieht (nicht gerötet und entzündet) ist alles in Ordnung.

Wenn Deine Katze allerdings extrem schleckt müsstest Du eventuell eine Halskrause besorgen.

Musste ich allerdings nie.