PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze würgt keine Haarballen?!



Süßmaus
02.08.2005, 23:36
Hallöchen zusammen...

Ich hab da mal eine Frage zum Thema Haarballen; und zwar ist unsre Jolie nun ein gutes halbes Jahr alt. Haben von anfang an versucht, ihr Gras( von draußen nur einmal) und auch Katzengras zu geben. Allerdings rührt sie beides nicht an- schnuppert nur kurz, aber knabbert nicht dran!

Seit wir sie haben, hat sie noch nicht einmal einen Haarballen gewürgt oder sich sonst in irgendeinerweise übergeben! Ist das denn normal?? Kommt das erst, wenn sie ein wenig älter ist oder liegt es daran, dass sie sehr kurzes Fell hat und es anderweitig aus dem Körper geschleust wird??( sie ist eine BKH)

Wäre um Antworten sehr dankbar!

Außerdem ist mir aufgefallen, dass sie viel schläft in den letzten Tagen( seit bei uns wieder Sauwetter ist)...oder fällt uns das nur verstärkt auf, weil wir sonst den ganzen tag bei der arbeit sind und das nicht so mitbekommen??Sonst ist sie normal: bobbelt, schmust, frisst, spielt, redet mit uns....mach mich wahrscheinlich auch ein bisschen verrückt, weil wir unsre erste Katze ja an FIP verloren haben...

Trotzdem wäre ich über Antworten sehr dankbar!!

LG Süßmaus:cu:

blackyblue
02.08.2005, 23:45
Hallo Süßmaus,

Perserchen Knicki hat seitdem er im Februar bei uns eingezogen ist auch noch nie einen Haarballen ausgewürgt, bekommt aber auch Malzpaste und Margarine.

Unsere beiden Kater schlafen (bzw. ruhen) auch 16 Stunden am Tag und an manchen Tage kommt es mir noch mehr vor. Als sie jünger waren haben die Wach-Schalf-Phasen schneller abgewechselt, kam mir zumindest so vor, aber je älter sie werden (Speedy ist jetzt 1 Jahr, Knicki 8 1/2 Monate) desto mehr liegen sie längere Zeit einfach nur faul rum.

Süßmaus
02.08.2005, 23:53
Danke für deine schnelle antwort liebe Blackyblue..
meinst ich muss mir da keine sorgen machen deswegen?? Denn wie gesagt sonst ist sie frech wie oskar und unsre einrichtung sieht zwischzeitlich auch aus wie von der Caritas:D :D :D

Mach mir halt zu schnell sorgen aufgrund der Mieze die wir schon an FIP ver´loren haben...naja...aber deine antwort hat mich schon ein wenig beruhigt!Danke nochmal!;)

Am 18 August wird sie dann kastriert- hoffe, dass alles gut geht und sie hinterher noch die alte ist; also nich scheu oder so...
Wird sie da dann auch nochmal auf ihren gesundheitszustand vorher untersucht, oder wie läuft das ab??

LG Süßmaus:cu:

blackyblue
03.08.2005, 00:07
Normalerweise müsste der TA die Katze vor der Kastration Untersuchen - aber im Zweifelsfall frag einfach nach.

Süßmaus
03.08.2005, 00:09
Werd ich auf alle Fälle machen..bin aber grad wieder zu dem Entschluss gekommen, dass sie nicht krank sein kann: rast grad wie eine gestörte durch die Bude( poster abgerissen, strohmännchen verstümmelt...):sn: nur kurzer zwischenstopp zum kurzen Imbiss - und: weitergehts:D :D :D

Danke für deine antwort!

LG Süßmaus:cu:

catsy
03.08.2005, 00:15
Original geschrieben von Süßmaus
Hallöchen zusammen...

Ich hab da mal eine Frage zum Thema Haarballen; und zwar ist unsre Jolie nun ein gutes halbes Jahr alt. Haben von anfang an versucht, ihr Gras( von draußen nur einmal) und auch Katzengras zu geben. Allerdings rührt sie beides nicht an- schnuppert nur kurz, aber knabbert nicht dran!

Seit wir sie haben, hat sie noch nicht einmal einen Haarballen gewürgt oder sich sonst in irgendeinerweise übergeben! Ist das denn normal?? Kommt das erst, wenn sie ein wenig älter ist oder liegt es daran, dass sie sehr kurzes Fell hat und es anderweitig aus dem Körper geschleust wird??( sie ist eine BKH)

Wäre um Antworten sehr dankbar!

Außerdem ist mir aufgefallen, dass sie viel schläft in den letzten Tagen( seit bei uns wieder Sauwetter ist)...oder fällt uns das nur verstärkt auf, weil wir sonst den ganzen tag bei der arbeit sind und das nicht so mitbekommen??Sonst ist sie normal: bobbelt, schmust, frisst, spielt, redet mit uns....mach mich wahrscheinlich auch ein bisschen verrückt, weil wir unsre erste Katze ja an FIP verloren haben...

Trotzdem wäre ich über Antworten sehr dankbar!!

LG Süßmaus:cu:

Hallo Süßmaus :cu: :cu:

habe auch Kurzhaarkatzen und frage mich "WAS SIND HAARBALLEN":confused: ;)
Wenn sie mal was rauswürgen ist es Katzengras.:cool: :D

Obwohl meine zwei zu den Orientalen gehören,dösen sie auch viiiel!!!!
Aber wehe sie sind wach :eek: :rolleyes: ;)

LG

blackyblue
03.08.2005, 00:19
Original geschrieben von Süßmaus
grad wie eine gestörte durch die Bude( poster abgerissen, strohmännchen verstümmelt...):sn: nur kurzer zwischenstopp zum kurzen Imbiss - und: weitergehts:D :D :D DAS hört sich allerdings bedenklich nach krank an :D

Süßmaus
03.08.2005, 00:29
Eben!:D :D :D :D

LG Süßmaus:cu:

Ewa
03.08.2005, 09:05
Merlin ist ein Kartäuser (ähnliches Fell wie deine BKH), und ihn habe ich auch nur ganz selten Haarballen - wenn man das bisschen verschleimte Katzengras so nennen will:D - rauswürgen sehen. In dem guten Jahr, in dem er mich nun besitzt, war das vielleicht 4-5x. Wenn er aber viel haart, bürste ich ihn auch mehrmals die Woche. Gefällt ihm meistens sehr gut.

Süßmaus
03.08.2005, 10:38
Da haben wir bei Jolie so unsre Probleme- anfangs hat sie sich gern bürsten lassen, aber jetzt hat man dafür keine "Zeit " mehr; madame denkt ja nur ans anstellen und rumrasen:D

Was mich halt ein bisschen stutzig gemacht hat, dass sie überhaupt noch nie gekotzt hat- nicht mal verschleimtes Gras:confused:

LG Süßmaus:cu: