PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Keine Zwiebeln u. ä. für Haustiere



ChristianeS
22.07.2005, 07:50
http://www.tierhilfswerk.de/index.php?m=2&id=54&year=2005

Hallo,

unter o. a. Link warnt das Tierhilfswerk davor, Haustieren Zwiebeln zum Fressen zu geben. Eine mittelgroße Zwiebel kann einen 5 Kilo schweren Hund töten. Auch Knoblauch und ähnliches soll auf keinen Fall verfüttert werden (wird ja teilweise empfohlen, um Tiere zu entwurmen). Auch Avocados, Schokolade, Weintrauben und Rosinen können giftig wirken.

Leider wird in dem Artikel nicht unterschieden zwischen Hunden und Katzen.

LG
Christiane mit Maya, Milena und Einstein

sunny1887
22.07.2005, 22:22
Mein Hund und meine Katzen bekommen einmal im Monat ein kleines stück Knoblauch und mein Tierarzt befindet das als gut da der Knoblauch die durchblutung anregt.:confused: