PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wie supplementieren???



hummelchen
20.07.2005, 19:26
Ich schon wieder :D
Nachdem Holly das neue Futter super annimmt und mir da auch wohler ist bei ihrer Versorgung frage ich mich nun, wie kann ich den Ca/P-Haushalt ausgleichen?
Soweit ich hier gelesen habe ist es doch so dass die Tiernahrung, die reines Fleisch enthält, unausgewogen ist, oder???
Habt ihr ein "Rezept" wie man ausgewogen füttern kann? Mal abgesehen vom barfen, das traue ich mir vom Aufwand nicht zu (zumal wir keine Kühltruhe haben). Heute hat Holly erst mal Katzenmilch bekommen und war hin und weg :D wenigstens ist sie nicht so kompliziert... ;)
Schließlich möchte ich nicht, dass sie irgendwelche Mangelerscheinungen bekommt :sn:

Und wo ich schon wieder am dumme Fragen stellen bin :p auf der Liste der Zutaten ihres TroFus steht Rübenmelasseschnitzel. Zählt das nun auch zum schlechten Zucker? Oder kann man das neutral sehen??? Sie bekommt zwar nicht so viel davon, aber bevor ich dumm sterbe :D frag ich doch lieber.

Liebe Grüße von Andra und Holly (seit 4 Tagen hier und schon das Kommando übernommen :rolleyes: ):cu:


P.S. Falsches Unterforum... ich bin aber auch schusselig, könnte ein admin oder so den thread zur Ernährung schubsen? danke :)

Katzenmammi
21.07.2005, 22:39
Hallo Hummelchen,

fertige Tiernahrung, die man kaufen kann, ist in der Regel ausgewogen, sodaß man nichts zufüttern sollte bzw. braucht. Sicherlich besteht ein Unterschied zu billigen Futter mit einem hohen Gehalt an Getreide und hochwertigem Futter mit guten Zutaten. Aber leider macht auch hier der Preis nicht unbedingt die Qualität, man muß sich einfach ein bißchen damit befassen.

Thema Zuckerrübenschnitzel & Co.: die einen sagen, prima, ist gut für die Verdauung und auch für die Zähne, die anderen sagen, es belastet die Verdauungsorgane, kann von der Katze nicht richtig verwertet werden und dient nur als Füllstoff. Hier ist meine Meinung, sich selbst informieren und dann entscheiden. Wenn Du immer mal wieder das Futter wechselst (nicht dauernd, aber ab und zu mal eine neue Tüte gutes Trofu, ein paar Dosen anderes Nafu), gleichst Du evtl. "Mangelerscheinungen" aus. Wir essen auch nicht jeden Tag das gleiche - die Mischung machts.

Gruß :cu: :cu: