PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe meine Katzen platzen!



Wonnie2305
19.07.2005, 22:00
:0(
Hallo, da bin ich nochmal!

Ich habe nämlich noch en Problem!
Meine Katzen werden einfach zu dick!
Ich weiss nicht, was ich falsch mache!
Aufgefallen ist es mir erst so richtig, als îch mir alte Fotos von Baby angeschaut habe, die mir meine Tante geschenkt hat. Da ist mir erst mal klar geworden, dass sie in der kurzen Zeit ne ganze Menge zugenommen hat!
Meine beiden Kater aus dem Tierheim kenne ich irgendwie nicht anders, weil Kater eh immer ein bisschen größer oder sind breiter sind als Katzendamen...
Ich füttere aber überwiegend nur Trockenfutter, 1-2 mal die Woche höchstens! Ein paar Leckerchen ist ja klar und das wars! Ist das falsch? Ich weiss es nicht... vorher haben die beiden Kater fast nur Nassfutter bekommen, bis ich merkte, das es nicht gut für die Figut ist!
Was soll ich machen? Hat jemand einen Rat?

LG Yvonne

Spiro
19.07.2005, 22:06
Hallo Yvonne,
hab ich das jetzt richtig verstanden? Du fütterst jetzt ausschließlich Trofu, weil die Katzen vom Nafu zugenommen haben? Was für Nafu haben sie denn bekommen und wieviel? Und wieviel Trofu kriegen sie? Ich habe gerade die umgekehrte Erfahrung gemacht. Seit ich meine auf nur Nafu umgestellt habe haben meine beiden Großen deutlich abgenommen. Vom Trofu nehmen die Katzen in der Regel mehr auf als vom Nafu, da der Sättigungseffekt erst später einsetzt. Schreib doch mal ein paar Einzelheiten, dann kann man die Situation vielleicht besser beurteilen.

Wonnie2305
19.07.2005, 22:18
Ja, wieviel Nassfutter es war, ist unterschiedlich!

Am Anfang habe ich zweimal am Tag entweder jeweils für einen Kater ein Tütchen oder halt zwischendurch auch mal ne Dose für jeden auf 2 Mahlzeiten aufgeteilt.
Irgendwann habe ich angefangen, es ein wenig zu reduzieren, bis mir gesagt wurde ich solle auf Trockenfutter umsteigen. Das habe ich dann getan, ausser zwischendurch dann auch mal Nassfutter. Die freuen sich dann immer so!
Aber es hilft auch nicht wirklich!
Die Kater haben nur abgenommen, weil sie letzte Woche hohes Fieber hatten und dementsprechen auch nicht viel gegessen haben.
An Sorten benutze ich entweder das Futter von Aldi, Kitekat, Whiskas, Felix....
Mittlerweile bestelle ich mir ja fast alles hier bei Zooplus.

LG Yvonne

Ewa
20.07.2005, 01:21
Wenn deine Katzen sich so freuen, wenn sie NaFu bekommen, dann lass es lieber dabei. Gutes NaFu ist immer noch besser als gutes TroFu, vor allem für Kater (Harngriessgefahr):) .

TroFu hat meistens einen bei weiten höheren Fettgehalt als NaFu. Wieviel fütterst du denn am Tag?

Achtest du bei dem Futter der Billigmarken auf die Inhaltsstoffe? Die Marken, die du erwähnst, haben meistens u.a. Zucker und zu viel Getreide als Inhalt. Ist also gar nicht gut. Nicht zu teuer, aber besser sind z.B. von Miamor Ragout Royal (bei Katzen sehr beliebt) und Milde Mahlzeit oder Animonda Light Lunch (wobei diese Sorten meines Wissens nach nicht als Alleinfutter herhalten sollten). Empfehlen könnte ich auch noch Grau als hochwertiges Alleinfutter-NaFu, aber das frisst nicht jede Katze. Ich bin jedoch sicher, andere hier können ebenfalls noch mit Empfehlungen aufwarten;) .

Dann kommt es bei der Fütterungsmenge auch darauf an, wie schwer deine Kater in etwa sein sollten (und, falls einrassig, welche Rasse).

Und last not but least:D - wie sieht es denn mit dem Bewegungsdrang deiner Katzen aus?

Spiro
20.07.2005, 08:10
Hallo Yvonne,
kann mich Eva im Prinzip nur anschließen. Wenn die Katzinger gerne Nafu fressen, würde ich dabei bleiben. Ich würde auf hochwertigeres (muss ja nicht unbedingt Premium sein) umsteigen. Das könnte wie Eva schon geschrieben hat Miamor oder Animonda sein. Meine fressen gerne Porta 21, da gibt es inzwischen auch 400g Dosen. Und dann solltest du den Fellnasen evtl. Beine machen, sprich ihnen mehr Bewegung verschaffen ;)

Saraa
20.07.2005, 08:23
Hallo Wonnie,
habe mit dem einen Kater genau das gleiche Problem gehabt.
Alleinige Umstellung von Trockenfutter zurück auf Nassfutter ist schon mal ein Anfang. Gute Sorten wurde hier ja schon genannt. Ich versuche zweimal die Woche fettärmere Sorten zu füttern. dazu ahbe ich die empfohlene Tagesmenge geringfügig reduziert.
Da das alleine leider nicht sooo viel bewirkt, ist jetzt zweimal täglich Katzensport angesagt. Hinter dem Laserpointer herrennen, oder Bällchen jagen. Leckerli gibt es auch nru noch durch die Wohnung geworfen, da wird sich gleich noch gut bewegt dabei.
Abnehmen geht bei Katzen nur sehr langsam und mühsam, aber mann sollte auf keinen Fall eine FdH-Diät mit ihnen machen, das kann leber und andere organe schädigen.
Alles Gute & gut abnehm!
Sarah

Wonnie2305
20.07.2005, 12:42
Gut, dann fange ich ab heute an, mit Nassfutter!
Ich hoffe, dass es besser wird! Bewegung haben sie eigentlich alle genug...
Alleine der Kleine hält alle gehörig auf Trab!:D
Bin mal gespannt, ob es wirklich was bringt!
Danke für den Tip!
:cu: LG Wonnie

bosso
20.07.2005, 18:17
Hallo Wonnie

Ich kann nur bestätigen was meine Vorredner schon geschrieben haben.

Bei mir war es nämlich genau so.

ich hab 1 Jahr lang nur Trockenfutter gefüttert,da mein Kater kein Nassfutter gefressen hat.

Dadurch hat meine Tobi aber enorm zugenommen.
Am Schluss wog sie schon 6,2 Kilo als Katze.

Nun hab ich seit 6 Wochen Beide auf fast nur Nassfutter umgestellt auch wegen dem gefährlichen Harngries bei Katern.
Nun hat meine Katze schön abgenommen und wiegt nur noch 5,6 Kilo.

Sie bekommen nun morgens zusammen 100g und dann wieder abends 100g.
Nachts wecken sie mich meist auf und nerven,dann geb ich 20g Trockenfutter als Betthupferl und weil mein Kater so verrückt danach ist.

Ich würde nicht gerade Whiskas und Kitekat füttern,da ist doch Zucker drin und der ist schlecht für die Zähne.

Meine Beiden bekommen auch das Shah,die Sorten ohne Zucker,Felix,die Sorten ohne Zucker und Getreide,Shinty Cat und Porta 21.
:cu:

Wonnie2305
20.07.2005, 19:19
Ja, wie gesagt, habe heute umgestellt!
Ich versuch es einfach mal!
Dachte immer, das Nassfutter dick macht...
Aber dem ist wohl nicht so...
Über 6 Kilo, dass ich ja nicht wenig!
Wahnsinn!
Gut dann nehmen wir jetzt gemeinsam ab!
:p :D :D :D :D

LG Yvonne

Saraa
20.07.2005, 19:32
Schau einfach mal bei trockenfutter hinten auf die Packung: Rohfett meist 15-30%, bei Nassfutter ist es meistens nur 7-15%. Meine hatten auch die Angewohnheit mehr Trockenfutter zu fressen als die tagesration war :D

Wonnie2305
20.07.2005, 21:46
:?:

Eigentlich haben sie gar nicht soviel gefressen!
Ich habe 4 Schalen für 4 Katzen, und die habe ich nur einmal am Tag voll gemacht...
Ist das zuviel?
Ich dachte das wäre OK!

Butterling
21.07.2005, 15:28
Naja, wie groß bzw. schwer ist denn ne volle Schale?
Empfohlene Tagesration bei gutem Trofu liegt ja bei 50-60g.
Unsere (teilw. große MaineCoons) bekommen pro Katze je nur 30-40g TroFu und abends NaFu (400g für 3 Katzen).