PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Für unseren Bryandel



soundmanne
03.07.2005, 17:14
Bryan,
nun bist Du am 27.06.2005 nach 11 Jahren die wir an Deiner Seite verbringen durften auch von uns gegangen!
Wir hatten nach dem Dein geliebter Quester verstorben
war und Du den größten Schmerz überwunden hattest
noch 3 wundervolle Jahre alleine mit Dir!!!

Nun steht keiner mehr in der Küche und überwacht peinlichst was da so auf den Tisch kommt.
Keiner mehr da dem man ein trockenes Brötchen geben muß, weil Du ja soo lange warten mußtes während wir einkaufen waren.
Wer zerwühlt jetzt abends die Betten und rollt sich wie eine Schnecke ein und brummt zufrieden?
Oder wer macht jetzt bei Deinen Bällen im Garten "Inventur" und weiß dann vor lauter elan nicht welchen er zuerst nehmen soll?

Wir werden Dich immer vermissen!!! Aber in unserem Herzen lebst Du weiter.

Danke für die wunderbare Zeit die wir mit Dir teilen durften!

Mullekatz
03.07.2005, 18:58
*Träne weg wisch* :0( :0( :0(

Codileine
04.07.2005, 22:10
hallo saundmanne, alles was Du Dich fragst, das frag ich mich auch. Es ist schrecklich wenn die liebgewonnenen (Un) Arten und Gewohnheiten von unseren Hundis nicht mehr da sind. Mir fehlt auch so einiges, obwohl ich ja noch Hundis hab wieder. Aber es ist eben alles anders. Lass Dich mal ganz doll drücken.
Vielleicht hilft es ja das wir vielleicht unsere Hundis einmal wiedersehen werden

Ratzekatze
05.07.2005, 07:51
Hallo
Ja alles was Du da schreibst trifft auch auf uns zu.
Wer lungert beim Abendbrot, wer schaut einem aus großen runden Kulleraugen an, als hätte er ewig nichts mehr zu essen bekommen? Wer springt einem dauernd vor den Füssen rum,
oder schmeisst alle Kissen vom Sofa wenn er alleine zu Hause bleiben muß? Ja wer ?
Es tut mir sehr leid um Deinen Hund.
Auch wir mussten Rusty am 18.06.05 im Alter von nur 11 Jahren gehen lassen.
Er war schwerst Herzkrank, nur von der Diagnose bis zu seinem Tod waren es ca. 10 Tage. Das hat mich so umgehauen, weil wir doch noch Hoffnung hatten.::0( .

Liebe traurige Grüsse Brigitte

Monamaus
05.07.2005, 09:29
Hallo Saundmanne

Mein herzlichstest Beileid zu dem traurigen Verlust! Unser Zito ist nun vor 11 Tagen gestorben und er fehlt uns so sehr, ich weiß genau, was Du fühlst! Der Trost hier aus dem Forum und die Briefe, die ich ihm geschrieben habe, haben mir etwas geholfen, aber einerseits ist es erst so kurze Zeit her und andererseits kommt es mir jetzt schon so lange vor, ich glaube, wir werden noch eine ganze Weile ziemlich durcheinander sein!

Ich halte mich auch an dem Glauben fest, dass wir unsere Lieblinge ganz bestimmt mal wiedersehen und dann nie wieder getrennt werden. Unsere Hundis werden uns bis dahin eben in Gedanken begleiten.

Das Leben ohne sie ist ziemlich leer.

Ich denke ganz fest an Dich und vielleicht spielen Bryan und Zito jetzt an der Regenbogenbrücke zusammen und warten auf uns.

Liebe Grüße,
Karin

mausebärchen
05.07.2005, 14:05
Wenn sie erst einmal nicht mehr da sind finden wir manche Unarten nicht mehr störend!!!
Wir vermissen sie !!!!!