PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Keuchen



Berit
03.09.2002, 11:04
Hallo Zusammen,

da ich Urlaub habe und daher mehr zuhause bin, ist mir aufgefallen, dass unsere Klara (6 Monate) immer mal wieder anfängt zu keuchen. Das passiert oft wenn sie gefressen hat, aber sie würgt nicht. Es hört sich eher so an als wenn etwas in der Luftröhre stecken würde und sie keine Luft mehr bekäme. Kurz danach geht es ihr wieder prächtig, auch sonst macht sie keinen kranken Eindruck. Allerdings finde ich, dass sie beim Schlafen etwas schnauft. Habt Ihr eine Idee was das sein könnte? Wir waren ja schon häufiger beim Tierarzt, z.B. als sie im Kippfenster eingeklemmt war, aber es ist nichts festgestellt worden. Ob es daran liegt? Obwohl ich meine, sie hätte das auch schon vor dem Unfall ab und zu gehabt.

Vielen Dank für Eure Antworten

Berit

Renate W.
03.09.2002, 15:07
Hallo Berit,

ich glaube, die Katze muss noch einmal gründlich untersucht werden (röntgen).

ema
03.09.2002, 18:27
Hallo Berit,
ich möchte Renate unbedingt zustimmen, geh zum TA und laß das Kätzchen röntgen. Keuchen + Schnaufen nachts (eventuell auch Schnarchen?), das könnte mit dem Herzen zusammenhängen. Mein verstorbener Juri hat auch öfters gekeucht und geschnarcht, wir haben uns nichts dabei gedacht, er hatte eine Herzschwäche.
Laß es lieber abklären, wenn's was Harmloses ist, bist Du erleichtert; und wenn's was Schlimmes ist, sollte es lieber so früh wie möglich behandelt werden, um so besser sind die Heilungschancen.
Alles Gute
ema