PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Morgen wird kastriert



exelfan
29.06.2005, 21:56
Halli Hallo,
morgen wird mein Kater Kuschel kastriert. Ich kann ihn nicht zum TA bringen und wie ich meinen Mann kenne, vergisst er die Hälfte der Fragen. Eigentlich möchte ich auch nur wissen, wann eine Katze nach der Narkose wieder fressen darf. Aus der Humanmedizin weiß ich, dass erst wieder was gegessen werden darf, wenn der Darm wieder arbeitet. Kann man das auf die Veterinärmedizin übertragen? Oder darf er fressen, sobald ihm der Sinn danach steht?
In Erwartung Eurer Antworten und in der Hoffnung, das der Rüpel etwas schmusiger wird,

viele Grüße
Andrea

Spiro
29.06.2005, 22:14
Hallo Andrea,
das hängt unter anderem davon ab wie fit das Kerlchen ist. Bei uns in der Tierklinik raten sie dazu, erst am nächsten Morgen wieder was zu geben. Unsere Kater waren am Abend der OP aber schon wieder so fit, dass sie ihr Fressen lautstark eingefordert haben. Ich habe ihnen dann jeweils ein bisschen Nafu gegeben.

catsy
29.06.2005, 23:07
Mir haben die Tierärzte nach den 2 Kastrationen gesagt,daß die Katzen wieder fressen dürfen sobald sie eigenständig zum Napf laufen können.Mit der Regelung bin ich beide male gut gefahren

:cu: :cu:

Renate W.
29.06.2005, 23:28
Hallo Andrea,

ich habe ca. 12 Stunden vor und nach der Narkose kein Futter gegeben. Wasser stand zur Verfügung.

Alles Gute!
:cu:

Tinky Winky
30.06.2005, 00:14
Hallo Andrea,

ich kann mich catsy nur anschließen, mein Bärli ist das erste Mal - nach der OP -
noch schwankend zum Freßnapf gegangen. :D

Alles Gute für Kuschel :cu:

ewu68
30.06.2005, 07:58
Bei mir hieß es in allen Fällen, Futter soll ich erst wieder am nächsten Morgen geben. Aber zumindest Buster und Junior waren wieder so schnell fit, dass sie noch am selben Abend was gekriegt haben - ohne Folgen!

Coco_Nrw
30.06.2005, 11:35
Huhu!

Und was die Fragen angeht, die NG vergessen wird.... ich konnte bei der Abholung nicht dabei sein und habe alle Fragen auf einen Zettel geschrieben, ihm in die Hand gedrückt und er hat brav alles gefragt :D

Falls er heute morgen beim Abgeben was vergessen hat, kann man das ja noch am Nachmittag nachholen *g*

LG,
Steffi

Ewa
30.06.2005, 11:40
Ich habe Merlin nach der Operation - nachdem er erstaunlich schnell wieder fit war - entgegen der ärztlichen Empfehlung seine Portion Trockenfutter und eine Schale NaFu gegeben (in kleinen Mengen). Und spätestens am nächsten Tag musste ich mich erst mal überzeugen, dass er auch tatsächlich operiert worden war, so wie er durch die Wohnung gefegt ist;)

GinaXY
30.06.2005, 11:55
Hallo Andrea,
unser Robbie wurde gestern kastriert, hast du bestimmt schon gelesen. Was das Fressen angeht hat meine TÄ gesagt, man soll ein paar Stunden warten, bis die Narkose nachläßt. Mit anderen Worten, wie es hier auch schon erwähnt wurde, sobald er in der Lage ist an seinen Napf zu gehen und dieses auch tut, darf er fressen.
Ich habe gestern auch nochmal extra nafu geholt, weil ich dachte, Feuchtigkeit ist bestimmt nicht verkehrt. Normalerweise mag er das zwar nicht aber er hatte so einen Hunger...
Allerdings hat er nicht so viel bekommen. Erst heute wieder normale Menge.
Ich wünsche Euch viel Glück - ist wirklich nicht so wild, wie ich dachte...:cu:

catsy
30.06.2005, 18:03
Original geschrieben von GinaXY

Ich wünsche Euch viel Glück - ist wirklich nicht so wild, wie ich dachte...:cu:

Die Kastration an sich ist wirklich nicht schlimm,
arg wurde es erst als Shirin wie wild durch die Gegend gewetzt ist und versucht hat,sich die Fäden selber zu ziehen.Das gab'Fieber und es dauerte bis zur Verheilung ein paar Tage länger.Bei einer temperamentvollen Katze muss man ebeb ein wenig mehr aufpassen.
Aber sonst ist die Kastration bei allen Beteiligten schnell vergessen:wd: :D

exelfan
30.06.2005, 20:08
Hallo ihr Lieben,
ich danke Euch für Eure prompten Antworten. Kuschel hat es jetzt hinter sich und torkelt noch ein wenig. NG meinte (hat er sich doch gemerkt), er solle heute nur Wasser kriegen, morgen dürfe Kuschel wieder futtern. Weil der Kater(?:?: ) noch so lurig ist, werde ich mich wohl daran halten. An Fliegen ist er jedenfalls wieder interessiert, aber vorerst nur mit den Augen (die hat heute ihren Glücktag, gestern hätte sie´s nicht überlebt).
Im Übrigen finde ich es toll, dass man sich hier Rat holen kann, es nimmt die Unsicherheit enorm.

Danke nochmal
Liebe Grüße
Andrea

catsy
30.06.2005, 20:30
Original geschrieben von exelfan

Im Übrigen finde ich es toll, dass man sich hier Rat holen kann, es nimmt die Unsicherheit enorm.

Danke nochmal
Liebe Grüße
Andrea [/B]
Schön,daß alles so gut gelaufen ist:wd:

Und Ratschläge hole ich mir auch gerne,bin nämliches ein ziemliches Greenhorn .Man kann auch sagen,bisher lief bei meinen Katzen alles relativ glatt.
Toi,toi, toi für die Zukunft :) :) :)

lG