PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Pferd is zu dick!



Chocolate
21.06.2005, 19:46
Hallo ihr,
ich habe einen 9-jährigen Wallach. Er hatte im Herbst eine Kolik und stand dann auf Späne. Seit die Koppelsaison begonnen hat, steht er wieder auf Stroh und nun ist er Kugelrund. Da meine Eltern mein Pferd größtenteils bezahlen, kann ich mir keine Späne mehr leisten.
Meine Frage nun wie könnte ich ihn trötzdem abspecken? Er wird täglich geritten und hat täglichen Koppelgang, zwar nicht so lange, aber er kommt raus.
Was könnte ich tun? Hat jemand ne Idee?

mausebärchen
21.06.2005, 22:04
Steht deiner auf einer WEide mit viel frischem Grün ?
Bekommt er Kraftfutter ??
Was reitest du mit ihm ??

:cu:

mausebärchen
21.06.2005, 22:04
Steht deiner auf einer WEide mit viel frischem Grün ?
Bekommt er Kraftfutter ??
Was reitest du mit ihm ??

Chocolate
23.06.2005, 21:49
Er steht in einer Box und kommt morgens 1 std raus (bei dem heißen Wetter) und so spät Nachmittag reit ich eine Stunde (Dressur), danach kommt er noch mal raus , je nach dem zwischen 1 oder 2 stunden auf der Koppel.
Er kriegt Hafer 3 mal am Tag.

Liebes Grüßle Christina

mausebärchen
24.06.2005, 13:54
Hi,
wenn deiner nur 3 Stunden auf der Koppel ist,bewegt er sich ja nicht grad viel ?
Gib ihm doch mal weniger Hafer, soviel braucht der doch dann nicht , wenn er 1 Stunde geritten wird( außer du reitest S mit ihm ) und ansonsten nur in der Box steht.
Kannst du ihn nicht nachts draußenlassen bei dem heißen Wetter ??
Also eigentlich bekommt man eher einen Heubauch , dass Pferde von Stroh dick werden hab ich noch nie erlebt :?: .

LG Chrissy :cu:

vera8
08.07.2005, 19:11
also 3 mal täglich hafer ist auf jeden fall zu viel bei einer stunde arbeit täglich. ich würde auch den hafer ganz langsam reduzieren und dafür mehr weidegang geben. 2 stunden pro tag ist nicht so viel, wenn man bedenkt, dass sich ein pferd normalerweise 16 stunden pro tag bewegt. seit dem meine pferde tag und nacht draussen sind (sie sind auch nur stundenweise auf der wiese und dazwischen auf einem großen paddock mit zwei offenställen) hat sich das problem "dick sein" von alleine geregelt. im gegenteil, jetzt fütter ich sehr viel heu (gutes kreuterheu) damit sie nicht zu dünn werden.
werde sie wohl erst wieder im herbst nachts in den stall bringen.
das wichtigste bei der fütterung ist qualitativ gutes heu und ein gutes zusatzfutter. hafer braucht nicht jedes pferd, es sei denn es baut stark ab oder hat nicht mehr genug power. ansonsten finde ich aber hafer immer noch besser als sämtliche müslis die es auf dem markt gibt, denn nach rücksprache mit vielen experten weiß ich jetzt dass da oft ziehmlich viel sch... drin ist.
liebe grüße
vera

grisu
18.07.2005, 10:53
Hallo Tina,

Dein Pferd hat viel zu wenig Beschäftigung und bekommt zu viel Futter dafür.

Ein Pferd ist wie mein Vorgänger bereits schrieb ein Herdentier, dass viel Bewegung benötigt. Bei Dir wird es maximal 4 Stunden am Tag beschäftigt. Die restliche Zeit steht es in der Box. Das sind 20Stunden !!!!
Bei der Bewegungsmenge würde einem leichtfuttrigen Pferd 1 mal am Tag ein wenig Kraftfutter genügen, ansonsten reicht gutes Heu.

Tut mir leid, dass ich es mir nicht verkneifen kann, aber ein Pferd gehört mit Kumpels auf die Wiese und zwar mindestens tagsüber komplett und wenn möglich im Sommer auch nachts. Das was Du machst, ist Deinem Pferd ein absolut pferdeuntypisches langweiliges Leben zumuten. Stell Dir mal vor, Du kommst nur 4 Stunden am Tag aus Deinem Zimmer heraus.

Bitte, überdenke mal in Ruhe die Haltung Deines Pferdes im Hinblick auf seine Bedürfnisse.

Viele Grüsse
Elke:cu:

puscherle
23.07.2005, 17:57
Liebe Tina,
wie viel Kraftfutter bekommt dein Pferd denn ? Vielleicht sollte dein Pferd auch ein bischen weniger davon bekommen. Bei meiner Stute lag es daran.Sie hatte zu wenig bewegung und zu viel futter !
deine puscherle;)