PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : KuFi-Zähne



Kromi1
16.06.2005, 07:14
Hallo,

habe von einem "Bekannten" einen Kugelfisch übernommen der sonst im Abfluss verscholle wäre.

Naja, jedenfalls hat dieser Fisch zu lange Zähne, er bekommt zwar jetzt bei mir u.a. gefrorenes Futter aber z.B. Schnecken sind in meinem Becker (zumindest zur Zeit) nicht vorhanden.

Hat noch jemand einen Tip wie man dem Kugelfisch helfen kann??? oder geht es nicht ohne Schnecken, ist ihm überhaupt noch zu helfen oder schon zu spät??

vielen Dank für Tips

Jan

chriklau
16.06.2005, 09:24
Hallo Jan,

falls es noch nicht zu spät ist, (zu lange Zähne), könntest Du dir ein paar Schnecken besorgen und in einem separaten Behälter züchten.

Auf dieser Homepage http://www.aquaristik-kugelfisch.de/index.html findest Du alles über Kugelfische, deren Ernährung und Schneckenzucht.

Viele Grüße

Christian

silke27
17.06.2005, 20:48
Hallo Jan,

Kugelfische brauchen lebensnotwendig Schnecken, um ihre Zähne abzunutzen, da diese lebenslang ständig nachwachsen (ähnlich wie bei Nagern). Die Fische verhungern irgendwann grausam, weil ihre Zähne zu lang sind, um Futter aufzunehmen.

Du brauchst also eine eigene Schneckenzucht, sonst gehen dir die Fische ein (wie Christian ja schon geschrieben hat).

LG

:cu:

Silke