PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Durchfall bei Kitten



floddertje
15.06.2005, 18:57
Hallo,
seit gestern habe ich aus dem Tierheim eine 7 Wochen alte Katze. Obwohl ich das gleiche Futter habe, das sie auch im Tierheim bekam, frisst sie nicht. Außerdem hat sie Durchfall. Nicht oft, aber breiiger Stuhl. Oder ist das für Babystuhl normal, dass der breiig ist? Vor ein paar Stunden hing ihr alles am Hintern. :(
Ich hab ihr schon Wasser per Spritze eingeflößt, so dass sie wenigstens ausreichend Flüssigkeit bekommt.
Kann das noch die Umstellung sein (immerhin hab ich sie erst seit gestern) oder muss ich mir Sorgen machen und zum Tierarzt?
Liebe Grüße
Floddertje

Spiro
15.06.2005, 20:57
Hallo Floddertje,
bei so einer jungen Katze würde ich kein Risiko eingehen und zum TA gehen. Ich nehme an, die Kleine ist Waise, wenn sie so früh von der Mutter weg kam?

floddertje
15.06.2005, 21:49
Ja sie ist Waise geworden wo sie 3 Wochen alt war. Die Mutter kam nicht vom Freigang zurück.
Dann werde ich wohl morgen mal zum Tierarzt mit ihr gehen. Ich hoffe der kann helfen.
Liebe Grüße
Floddertje

Spiro
16.06.2005, 22:13
Was hat der TA gesagt? Wie geht´s der Kleinen?

floddertje
17.06.2005, 01:01
Sie ist richtig krank. Hat einen Magen-Darm-Infekt mit 40,2 ° Fieber und so. Sie hat gleich Antibiotika und was Fiebersenkendes bekommen und dann noch zwei Infusionen (eine vormittags, eine nachmittags). Morgen bekommt sie noch eine und nochmal Antibiotika. Nachdem sie heute früh das fiebersenkende Mittel bekommen hat, ist das Fieber aber runter gegangen und sie hat sogar ein wenig gefressen (püriertes Hühnchen).
Ich hoff sie wird schnell wieder gesund. Momentan benutzt sie auch nicht ihr Katzenklo, sie hat mir auf den Schoß gepinkelt. War aber eigentlich nicht zu schwach, um zum Klo zu gehen. Was auch immer sie davon abhält, in ihr Klo zu machen, es wär schön wenn ich es herausfände. Vielleicht habt ihr da so eure ERfahrungen.
Liebe Grüße
Floddertje

fledermauseli
17.06.2005, 01:32
Hallo, ich schick Dir erst mal ganz viel Mut und Zuversicht, damit es dem armen Wurm bald besser geht- sie ist bestimmt glücklich, dass sich jetzt jemand mit aller Liebe um sie kümmert:hug: !
Es gibt viele Gründe, warum ein Kätzchen das Katzenklo noch nicht so richtig benutzt: der wichtigste( und bei einer Waisen wahrscheinlichste) ist bestimmt, dass ihre Mutter ihr den Gebrauch des Katzenklos nicht beibringen konnte. Manche Kätzchen benutzen auch lieber zwei verschiedene Toiletten für "Kacka" und "Pipi";) , oder sie hatten im Tierheim anderes Katzenstreu und die Kleine muss sich erst an das neue Streu gewöhnen...vielleicht ist dir aufgefallen, dass sie kurz vorm Pinkeln maunzt( machen viele Kätzchen, um die Mutter auf ihr Bedürfnis aufmerksam zu machen). Falls Du merkst, dass sie kurz vorm Lospullern ist, setzt sie aufs Klo und mach mit den Händen oder ihren Pfötchen Scharrbewegungen, das hat bei unserer Kleinen auch gut funktioniert. Ach ja, was den breiigen Stuhl und den Durchfall angeht: Katzenmütter lecken ihren Kindern ja die Ausscheidungen ab und stimulieren die Verdauungstätigkeit durch Lecken am Bauch- vielleicht kannst Du das mit einer sanften Bauchmassage imitieren!
Ich drück euch beiden jedenfalls ganz, ganz fest die Daumen, dass es der Süßen bald wieder gut geht:love:
Liebe Grüße, fledermauseli:cu:

Spiro
17.06.2005, 09:21
Oh jeh, dass hört sich ja wirklich nicht gut an! Hoffentlich geht´s der kleinen Maus schnell wieder besser! Hat sie denn sonst immer das Katzenklo benutzt? Sie ist ja wirklich noch sehr jung und muss das erst lernen. Setz sie einfach immer wieder mal ins Kistchen rein!

Saraa
17.06.2005, 09:26
Alles Gute für die Kleine!
Ich kann dir auch nur sagen, setze sie tagsüber wenn du da bist alle 2 Stunden in ihr Klöchen, dann kapiert sie das ganz schnell. Bei mir hat mein 4monatiger damals vor lauter Aufregung auch immer vergessen auf das Klo zu gehen und dann das nächste Kissen genommen :rolleyes:

floddertje
17.06.2005, 14:36
Danke für den Tipp. Wenn ich sie ins Klo setze dann springt sie immer gleich wieder raus. Aber ich geh alle zwei Stunden mit ihr ins Bad und setz mich da auf den Badevorleger. Wenn sie muss geht sie dann. Glaub sie ist wie Teenagermädels, dass sie halt nich allein aufs KLo mag. Viel ERfolg hats noch nicht gebracht, aber ich hoff dass es ihr bald besser geht und sie das dann auch besser kontrollieren kann.
Liebe Grüße
Floddertje

floddertje
17.06.2005, 14:40
Ach so, hab noch vergessen, auf eine Frage zu antworten. Als ich sie bekam hat sie das Klo benutzt.
Liebe Grüße
Floddertje

Saraa
17.06.2005, 14:54
Gliep war auch so: Mal ging er aufs Klo, mal ins Bett :( Aber durch konseqeuntes ins-Klo-setzen (90% davon sprang er wieder raus) hat er gelernt, dass er bei Druck gehen muss. Ich glaube gerade die Jungen verspielen sich auch oft.
Vielleicht kannst du auch einfach temporär im Wohnzimmer auch eine kleine Toilette aufstellen. In ein paar Wochen rückst du die dann immer näher ans Bad und dann kannst du sie irgendwann wegnehmen.

floddertje
17.06.2005, 15:06
Ja das wäre eine Möglichkeit. Ich hoffe es geht ohne, weil ich hab hier einfach keine Platz für ein Katzenklo im Wohnzimmer. Meine Wohnung ist einfach klitzeklein, dafür kann man überall schön klettern.
Liebe Grüße
Floddertje

Dani2605
17.06.2005, 15:13
Hallo !

Mag sie vielleicht das Katzenstreu nicht? Könnte doch möglich sein. Als ich Cats Best Öko Plus benutzt habe, gab es auch schon mal "Sauereien" und das Klo wurde nur im Schnellverfahren benutzt... Möglich ist ja bei den lieben Fellflusen alles :?:

floddertje
17.06.2005, 19:25
Hallo Dani,
ich hab schon mal anderes Streu genommen, daran scheint es nicht zu liegen. Jetzt hat meine Tierärztin gesagt, ein paar Tropfen Baldrian ins KLo. Hab ich gemacht, mal sehen obs was hilft.
Gerade komm ich vom Tierarzt, sie brauchte heute nicht mal mehr eine Infusion. Also alles wird gut.
Liebe Grüße
Floddertje

Spiro
17.06.2005, 19:48
Das ist ja erfreulich, wenn es der Kleinen heute schon besser geht :wd: .Und das mit dem Klo wird bestimmt auch noch!