PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auge



angie1984
10.06.2005, 22:44
Hallo!

Unser Tommy hat seit Tagen am rechten Auge ne entzündung glaube ich.es ist rot und tränt ab und zu.mehr kann ich dazu nicht sagen.
was kann man denn da tun?ist das denn gefährlich für den kleinen?
mach mir sorgen.

Garvin
11.06.2005, 02:07
Das könnte eine Bindehautentzündung sein. Die kann sehr ansteckend sein. Oder er hat etwas im Auge, das es permanent reizt. Bitte geh mit ihm zum Tierarzt.

Gruß garvin

angie1984
11.06.2005, 12:24
waren heute morgen gleich beim TA er hat ne entzündung die auch ansteckend sein kann.zum glück sind wir gleich gegangen.er hat ne salbe bekommen die er 4 tage nehmen muss.

Garvin
11.06.2005, 15:12
Na, denn mal gute BEsserung!!! :cu:

Tinky Winky
13.06.2005, 21:56
Bärli hatte in seinem ersten Lebensjahr ununterbrochen eine Bindehautentzündung, ich war schon am Verzweifeln. Der Züchter meinte, dass das bei einer Chartreux normal sei und es sich nach dem ersten Jahr dann geben würde. Habe der Mietze täglich Augentropfen gegeben, war immer recht lustig den kleinen Schlingel einzufangen, denn sobald er das Fläschchen sah war er natürlich eine Staubwolke. :D Und tatsächlich war die Bindhautentzündung nach dem ersten Lebensjahr vorbei und ist bis heute ausgeblieben. :)

angie1984
14.06.2005, 11:57
wir mussten ihm seit samstag alle 2-3 stunden die salbe aufs auge tun.gefreut hat es ihm bisher nicht immer weglaufen wollte er wenn er die tube gesehen hat ;-)
Es ist denke ich schon bisschen besser geworden aber ne entzündung ist noch da.Ist das normal nach 3 Tagen salbe geben?
Das ist seine erste zum Glück ich hoffe aber auch letzte.er hatte ja gesagt das es ansteckend sein kann zum Glück hat unsere kleine Jessy bisher nichts mit dem auge.

Tinky Winky
14.06.2005, 14:29
Ich habe ganz normale Augentropfen, so wie man sie in jeder Apotheke bekommt gegeben. Habe allerdings keine Ahnung, ob es eigene Augentropfen - beim TA - für Katzen gibt.

angie1984
14.06.2005, 23:32
weisst du vielleicht wie die tropfen hießen?bei unserem Tommy ist das immernoch nicht besser er hat es ja schon länger aber schon 4 tage salbe und nix besser.kann das sein?

Tinky Winky
15.06.2005, 09:21
Bei meinem Kater habe ich nie eine Salbe, nur immer diese Tropfen angewandt. Haben bei ihm bis jetzt immer geholfen.

Siccaprotect Augentropfen, Packungsgröße 10ml
Hersteller: Ursapharm Arzneimittel, 66129 Saarbrücken

Habe 2-3mal täglich eingeträufelt

Garvin
15.06.2005, 10:49
Ruf doch bitte beim TA noch mal an. Möglicherweise ist das verschriebene Antibiotikum nicht optimal zur Bekämpfung der vorhandenen Bakterien geeignet. Das ging mir selbst (bei meinen eigenen Augen) neulich so - da hat erst der dritte Wirkstoff angeschlagen.

Gruß garvin