PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mehrfachimpfung + Schlappheit



Jolly
09.06.2005, 16:57
Hallo miteinander,

wer hat Erfahrung mit Mehrfachimpfungen?
Es ist so, dass wir am Montag beim Impfen waren und da wurde Tollwut, Katzenseuche und Katzenschnupfen auf einmal gespritzt. Die Schnupfenimpfung wollte ich eigentlich erst nächstes Jahr wieder machen lassen, aber das hatte ich scheinbar nicht deutlich genug gesagt. :o

Naja, auf jeden Fall ist mein Mädel seitdem schlapp und ständig müde. Sie hat auch ziemlich wenig Apetit. :( Sie geht schon raus tagsüber, kommt aber freiwillig mittags heim und legt sich eine Stunde zum schlafen hin - das kenne ich gar nicht von ihr! Es ist jetzt aber nicht so, dass sie krank wirkt - einfach nur schlapp.

Meine Frage, kann das normal sein, dass sie tatsächlich mehrer Tage so schlapp vom Impfen ist? :?:
Letztes Jahr haben wir jede Impfung einzeln gemacht, die hatte sie dann auch gut vertragen.

Vielen Dank schonmal,
Jolly

GinaGlückskatze
09.06.2005, 18:35
....das kann schon sein - unsere sind nach dem Impfen auch immer ein bischen platt. Dazu kommt noch das aktuelle Wetter - erst schön und jetzt die letzten Tage a....kalt...das geht auf die Substanz - bei Mensch und Tier (gähn ;) ) :cu: :cu:

Jolly
10.06.2005, 20:43
... so, heute, am Tag 5 gehts ihr wieder besser.
So 100% fit ist sie noch nicht, aber sie mampft wieder ordentlich was in sich hinein und schläft auch nicht mehr ganz so viel :wd:

Nie wieder mache ich eine Mehrfachimpfung!

RotFuchs
11.06.2005, 10:22
Hallo Jolly.,

das klingt nach einer "ganz normalen" Impfreaktion.

Die Tollwutimpfung ist schon ein ziemlicher Schluck, den der Körper erstmal verkraften muß.
Da kann es auch sein, das Dein Mädchen einbischen Fieber hat.
Wenn es aber jetzt wieder besser ist, dann mußt Du dir keine Gedanken machen.
Man soll soetwas aber im Auge behalten, da es nicht zu lange andauern soll.

Unser Katerle ist immer so krank, mit Fieber, mangeldem Appetit und Lustosigkeit, wenn er die Leukose-Impfung bekommt.
DAs geht dann aber auch meist nach dem dritten Tag wieder.

Bei Dir klingt es wirklich wie eine Impfreaktion, die wir Menschen ja auch entwickeln können.

ewu68
15.06.2005, 22:28
:cu: Hallo,

ich finde Eure ERfahrungen ziemlich erstaunlich.

Meine drei kriegen immer ne 4fach-Ladung (Schupfen, Seuche, Tollwut und Leukose) Und nie konnte ich nur ein Anzeichen von SChlappheit feststellen.

Im Gegenteil: Wenn Sie endlich aus Korb rausdürfen, sprinnten sie erst einmal von dannen - bloß weit weg von diesem blöden Korb!

Wie unterschiedlich Katzen doch sind!!

Jolly, freut mich, das es Deinem Mädel wieder gut geht! :wd:

Liebe Grüße
Ewu

RotFuchs
17.06.2005, 22:52
@ewu,

ich komme aus dem human medizinischen Bereich.
Daher weiß ich einiges und ich habe, bevor unsere beiden bei uns eingezogen sind, sehr viel über Katzenhaltung und so weiter gelesen.

Es kann auch mal sein, wenn es einer Deiner Katzen nicht so gut geht, Sie sich nicht so wohl fühlt, das Sie dann auch mal so auf eine Impfung reagiert.
Ist halt genauso wie bei uns Menschen.
Wenn es uns eh gut geht, dann stecken wir sowas viel besser weg.
Aber wenn man schlecht drauf ist, vielleicht einen Anflug einer Erkältung in sich trägt, ohne es richtig zu merken, dann kann einen sowas auch umhauen!

Freut mich für Euch, das Deine die Impfungen immer so gut wegstecken!

Tinky Winky
20.06.2005, 16:33
:cu: Ewu!

Zitat: Meine drei kriegen immer ne 4fach-Ladung

und die jedes Jahr?

http://www.barfers.de/impf/impfkatzen.htm