PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hd, Ed, ..???



Tina2809
30.08.2002, 11:42
Hallo Ihr Lieben!
Nachdem ich jetzt wirklich schon viele Beiträge, Bücher etc. gelesen habe, um bei der Erziehung, Pflege usw. möglichst viele Fehler zu vemeiden (hab hier ja auch schon das ein oder andere Mal nachgefragt), bleiben trotzdem ein paar Fragen offen.
Bei meinem Welpen haben unter anderem auch ein DSH und ein Berner Sennenhund mitgemischt, und ich habe jetzt Bedenken bezüglich HD. Sollte ich ihn darauf mal untersuchen lassen?
Und was ist das oft zitierte ED??
Vorbeugend muß ich sagen, daß ich aufgrund schlechter Erfahrung beschlossen habe, den TA zu wechseln, da er uns in Weltrekordzeit abfertigt, weder nach Timmy´s Mischung noch nach dem Futter etc. gefragt hat. Fragen meinerseits wurden m.E. unzulänglich beantwortet.
Ausserdem hat er mir, ohne nach dem Futter zu fragen, ein Calciumpräparat mitgegeben, da "kein Welpenfutter genug Calcium enthält für einen Hund der so groß wird/ schnell wächst".
Zu viel Calcium kann doch sicher auch nicht gesund sein, oder?? (Ich füttere Nutro Large Breed).
Um für den nächsten TA Besuch "gerüstet" zu sein (natürlich bei einem anderen TA), würde mich jetzt einfach mal interessieren, welche anderen Krankheiten ausser HD noch regelmäßig auftreten, bzw. wo Gefahren für solche großen Rassen/ Mischlinge bestehen.
Danke
Tina

OESFUN
31.08.2002, 10:48
Hallo Tina

Die Abkürzung ED bedeutet Ellenbogendysplasie. Das sind Erkrankungen des Ellenbogen die auch vor allem schwere, grosse Hunde betreffen (gerade Berner sind wohl auch öfter betroffen).

Zusätzliche Calciumgaben würde ich keinesfalls "prophylaktisch" geben, da das Calcium Phosphor Verhältnis immer ausgewogen sein muss. Ein zuviel an Calcium ist durchaus nicht gut. Das Futter das Du fütterst ist sehr ausgewogen und hochwertig von da her würde ich nichts zufüttern.

An den Verkäufen von solchen Zusatzpräparaten verdienen die Tierärzte natürlich auch noch zusätzlich.

Achte vor allem darauf, das dein Welpe nicht zu schwer wird (im stehen sollten auch beim Welpen immer ohne Druck die Rippen fühlbar sein) nicht zuviel belastet wird, wenn möglich kaum Treppen steigt und nicht aus dem Auto springt (rein wenn möglich auch nicht).

Ansonsten viel Spass mit dem Kleinen.

LG Birgit

Tina2809
31.08.2002, 14:49
für Deine Antwort, Birgit!

Timmy´s Rippen sind gut spürbar, Treppen läuft er überhaupt nicht, und ins/ aus dem Auto wird er immer gehoben, da achte ich sehr drauf. Die Besitzer seiner Eltern haben mir auch (gottseidank) viele Tipps gegeben.
Ich hab mich zuhause so geärgert, daß ich mich vom TA so habe überrumpeln lassen, und für diesen Calcium- Mist auch noch 10€ bezahlt habe. Das passiert mir nicht nochmal.
Habe mich umgehört, und werde jetzt mal mit ihm zu einer TÄ gehen, die sich auf "große Rassen" spezialisiert hat.
Ich will meinem Kleinen nur eventuelle spätere Krankheiten ersparen, wann man sie rechtzeitig erkennen kann, umso besser. Deshalb haben mich auch die Begriffe HD, ED interessiert- der alte TA hat nur gesagt, daß Timmy mal groß wird, aber daß es da auch Probleme geben kann, hat er gar nicht erwähnt...:mad:
Naja, nochmal vielen Dank und allen ein schönes Wochenende!
Tina & Timmy