PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weiße Katze in PAF vermisst



mauki
15.05.2005, 11:35
Hallo,

seit 13.05.05 vermisse ich meinen weißen Kater Mika (kastriert).

Mika ist ganz weiß, ziemlich groß, sehr schlank, er ist tätowiert und gechipt.

Ich bin vor kurzem nach Pfaffenhofen an der Ilm gezogen (in Bayern, Nähe von München). Die beiden anderen Katzen haben sich draußen ganz gut zurecht gefunden und kommen regelmäßig heim. Aber Mika (der weiße Kater) ist bis heute nicht mehr zurück gekommen.

Ich befürchte fast, dass er in seine alte Heimat zurück möchte und sich auf den Weg nach Dorfen gemacht hat (ca. 80 km entfernt).
Ich bin die letzten Tage in meiner Wohngegend herumgelaufen und habe ihn gerufen. Kein Lebenszeichen...


Bitte meldet Euch bei mir, falls Ihr genaueres über seinen Aufenthalt wisst. Tel. 0162 / 333 58 20.
Danke.

LG
mauki

Butterling
18.05.2005, 12:17
Hast du ihn bei Tasso als vermisst gemeldet? U.a. auch beim www.katzensuchdienst.de usw.?

Viel Erfolg, dass du ihn wiederfindest!

mauki
18.05.2005, 14:28
Hallo Butterling,

ich hab ihn bei TASSO, bei ifta (der internationalen Tierregistrierung), hier bei zooplus, beim Tierschutzverein Pfaffenhofen als vermisst gemeldet.
Dann hab ich noch in unserem Lokalblättchen eine Anzeige aufgegeben, Handzettel mit Foto in der Nachbarschaft verteilt und bin zu Fuß die ganze Umgebung abgegangen - wobei ich jetzt wahrscheinlich mehr von meiner neuen Wohnumgebung kennnegelernt habe, als so manch anderer :rolleyes: .

Wenn Du weißt, was ich noch machen könnte, bitte sag es mir. Denn mit meinen oben aufgezählten Aktionen bin ich langsam mit meinem Latein am Ende.

Ich habe im Augenblick das Gefühl, als könnte ich nur noch abwarten - und das macht mich ganz kirre. Ich weiß ja, dass ich die Hoffnung nicht aufgeben soll, aber dieses "Nichts tun können" ist für mich nervenaufreibend.

LG
mauki

Leonie
22.05.2005, 16:36
Hallo

Hast du auch den Nachbarn bei deiner
alten wohnung bescheid gesagt das sie die Augen offen halten sollen
falls er wirklich dorthin zurück gelaufen ist ?
Ich hoffe ihr findet ihn bald wieder.

Tschüss Susi

aphrodite
22.05.2005, 19:29
Hallo mauki,

hast du was neues von Mika gehört?

Ich wohn in Jaibing, gehört ja zu Dorfen. Ich halte auf jeden Fall die Augen auf, falls er es wirklich bis hierher zurück schafft.
Wo genau in Dorfen hast du denn gewohnt?

mauki
22.05.2005, 22:39
Hallo!

Leider gibt es nichts Neues von Mika.

Ich habe in der Nähe von Dorfen gewohnt: in Schwindkirchen. Vielleicht ist er ja wirklich so verrückt, dass er versucht wieder zurückzugehen.

Wenn Ihr einen großen, schlaksigen Kater seht, der wahrscheinlich gerade dabei ist, eine Katzendame zu besteigen (zu spät kastriert - mit 7 Monaten :rolleyes: ) und einen viel zu langen Schwanz für eine normale Hauskatze hat: das ist Mika.

Aber ich gebe auf keinen Fall die Hoffnung auf.
Am Freitagabend bin ich zwei Stunden durch die Gegend gelaufen und habe mit der Leckerlitüte geraschelt. War ein toller Erfolg ... mir sind - hatte ich so den Eindruck- sämtliche Katzen der Nachbarschaft nachgelaufen :mad:

Lieben Dank an Euch, dass Ihr mich unterstützt!

LG
mauki

threecats
23.05.2005, 07:34
Hallo,
ich würde ihn noch bei der Polizei und bei umliegenden Tierheimen als vermisst melden, je mehr es wissen, desto besser!
Liebe Grüße und ich drück Dir fest die Daumen
Susanne

Suse
23.05.2005, 18:55
Hallo Mauki,

melde ihn vielleicht auch bei allen Tierärzten an Deinem alten Wohnort als vermisst (mit Foto).
Falls er dort gefunden wird, geht derjenige eventuell mit ihm zum TA um ihn durchchecken zu lassen.

Viel Glück, alle Daumen sind hier gedrückt,

:cu: Suse

aphrodite
23.05.2005, 19:12
Suse, eigentlich ist die Idee ja gut, nur: bei uns in der Gegend sind sehr viele bauern, und wenn bei denen ein "Streuner" mehr auftacht - also die gehen mit ihm nicht zum TA... - außer der Süße käme zufällig zu uns oder unsrem Nachbarn...

mauki
24.05.2005, 10:50
Hallo!

Es tut unheimlich gut, dass Ihr mich so unheimlich unterstützt. Dickes Dankeschön an alle!

Neuigkeiten gibt es natürlich nicht *seufz*. Heute Abend werde ich mal die "alte" Nachbarschaft rebellisch machen. Aber leider ist es in meinem alten Wohnort genau so wie bei aphrodite gewesen: Hauptsächlich war ich von Bauernhöfen umgeben, die Unmengen von Katzen hatten.
Meinen "alten" Tierarzt werde ich aber noch heute anrufen und ihm ein Foto zufaxen oder mailen etc.

Donnerstag ist ja Feiertag. Da habe ich ganz fest vor, um vier Uhr morgens durch die Nachbarschaft zu laufen (natürlich wieder mit Leckerlitüte ;) und vielleicht folgt mir dann auch der "richtige" Kater :D )

LG
mauki

Suse
24.05.2005, 20:29
O.K. O.K. ......... dann ändere ich meine Antwort hiermit um ;)

Verteil` bei den umliegenden Bauern Zettel mit Bild / Beschreibung / Tel.Nr und bitte sie bei Dir anzurufen wenn ihnen auffällt, daß sich ein neuer müder Streuner durchfuttern will.

Die Daumen sind weiter gedrückt ....... der Regen hat aufgehört, inzwischen ist es auch nachts schön warm ............. hoffentlich entdeckt ihn bald jemand. Da fällt mir gerade ein: gibt es dort, oder auch da wo Ihr jetzt wohnt, so typische HundGassigehwege? Häng dort auch überall Zettel auf - dort sind viele Leute regelmässig unterwegs, denen fällt schnell auf, wenn etwas anders ist als sonst.

:cu: Suse

mauki
25.05.2005, 12:59
Hallo Suse,

das mit den Hunde-Gassigehwegen ist wieder einmal eine Idee, auf die ich wahrscheinlich in hundert Jahren nicht gekommen wäre (bin manchmal ein bißchen doof ;) ). Danke, dass kann ich dann gleich morgen früh machen, wenn ich unterwegs bin.

Gottseidank ist Mika auch ein ausgezeichneter Mäusefänger - was ich da schon mitansehen durfte/musste :rolleyes: hui, da wurde es mir flau im Magen. obwohl ich sonst eher robust in dieser Hinsicht bin.

Werde mich morgen melden, wenn ich von meinem frühmorgendlichen Spaziergang zurück bin. Drückt mir bitte die Daumen.

LG
mauki

Suse
25.05.2005, 22:03
Ich denke halt es müssen soviele Leute wie irgendmöglich von dem Verschwinden erfahren. Und zwar dort wo Ihr jetzt wohnt, als auch an Eurem alten Wohnort.
Falls realistisch, informiere auch "alle" Leute dazwischen. Z.B. Tierheime, die zwischen beiden Wohnorten liegen, alles wo er etwas essbares finden könnte (diese Orte sucht er vielleicht auf). Guck mal an etwas abgelegeneren Strassen, ob es dort Wirtshäuser gibt - dort sucht er vllt nachts nach Essensresten in Mülltonnen .............
Du könntest z.b. in Wirtshäusern fragen, ob Du neben dem Ziggiautomat ein Suchplakat hinhängen darfst ...... so erreichst Du wieder eine grosse Zahl von Leuten (mit geringem Aufwand ;) )
Gibt es ein Fahrradgeschäft? nix wie hin und ein Plakat aufhängen - dort sind Kunden, die draussen viel unterwegs sind.
Wanderwege? Freibad? Fittnesscenter? Schaukasten der Kirche?
Nicht daß ich denke, daß er dort ist - aber Du erreichst viele Leute, die so drumherum wohnen und unterwegs sind. Frage den Pfarrer, ob Du nach dem Gottesdienst kleine Zettel am Ausgang verteilen darfst.
Genauso an den Schulen - Kinder sind bei dem Wetter doch viel draussen (oder war das nur früher so?). Kindergärten, Kinderärzte ......... im Ernst, dort sind die Mütter mit ihren Babys ewig zum impfen ....... die gehen viel spazieren.

Er wird wiedergefunden!!!!!!!!!!!!!!!! !!!

:cu: Suse

mauki
26.05.2005, 16:20
Hallo!

Ich kann es kaum glauben, aber seit einer Stunde ist Mika zu Hause und ich bin überglücklich !!!!!

Eine Frau hat sich aufgrund meiner Anzeige in unserem "Käsblatt" gemeldet und gesagt, dass sie ihn an einer Stelle vor ca. 2 Wochen gesehen hat. Ich hab sofort den Transportkorb geschnappt und bin losgefahren (Luftlinie ca. 3 km entfernt).
Und tatsächlich: ich bin aus dem Auto an der beschriebenen Stelle ausgestiegen, bin zwei Schritte gegangen, hab gerufen und schon guckt mich ein leicht verstörter Mika aus dem Gebüsch heraus an :) !

Er war zwar voller Zecken, er ist noch dünner als vorher: ABER ER LEBT!!! Und ist wieder bei mir und :wd: :wd: :wd: :wd: Ich könnte gleichzeitig lachen und weinen und ...

Nochmal Danke an Euch alle! Vor allem Dir Suse! Deine Tipps sind so gut! Ich hoffe zwar, dass ich sie selbst nie mehr brauchen werde, aber ich werde sie mir merken und bei Bedarf auch andere weitergeben (oder hast Du ein Copyright drauf :cool: ?)

Jetzt werde ich den Stinker erst mal wieder aufpäppeln, kraulen, verwöhnen und die nächste Zeit erstmal nicht rauslassen!

Viele liebe Grüße von
mauki

Suse&Sam
26.05.2005, 17:57
Das ist ja mal unglaublich!
Ich habe heimlich mitgelesen und bin echt erstaunt. Leider konnt ich keinen sinnvollen Tipps geben

Ich freu mich riesig für Dich und deinen Süßen!!

:bd

Dann päppel ihn mal schön auf! und gib ihm all die Streicheleinheiten die ihm bestimmt sooo gefehlt haben. :)

LG Suse&Sam&Minou

Suse
26.05.2005, 19:45
Was habe ich gestern geschrieben?

Er wird gefunden!

Ich freue mich sooooooooo für Euch beide. Jetzt habt Ihr aber viel zu erzählen :D

Wo hast Du ihn gefunden? Eher bei Deiner neuen Wohnung oder eher in Richtung alte Wohnung?
Ich finde es erstaunlich, daß die Frau ihn vor 2 Wochen dort gesehen hat, und er jetzt noch immer dort war. D.h. ja, daß die Katzen nicht unbedingt immer weiterwandern.

Geh` mit ihm aber sicherheitshalber morgen zum TA. Lass`ihn durchchecken, das ist ganz wichtig, damit Ihr seht, ob die Nieren und die Leber nach dieser langen Zeit noch richtig arbeiten, oder ob die mit Medis evtl auch bischen aufgepäppelt werden müssen.

Knuddel Mika mal ganz lieb von mir und gib ihm einen zarten Nasenstubs.

:cu: Suse

Suse
26.05.2005, 19:47
....... habs jetzt erst richtig gelesen - Du hast ja geschrieben ca 3 km Luftlinie entfernt :o

Schönen schmusekuschelabend für Euch 2 ;)

aphrodite
26.05.2005, 20:10
Es freut mich so, dass du deinen Mika wieder hast. Auch von mir ganz viele Knuddeleinheiten für ihn.

mauki
26.05.2005, 21:11
Hallo!

Mika bedankt sich jetzt schon ganz sehr bei Euch für die vielen extra Streicheleinheiten, die ich ihm noch zusätzlich gebe :D Mein Stinker ist ja noch sooooo kuschelbedürftig - was ich natürlich schamlos ausnutze :D .

Ich werde morgen auf jeden Fall mit ihm zum Tierarzt gehen, alleine schon deswegen, weil er übersät ist mit Entzündungen von Zeckenbissen :( Ich habe heute so nach und nach insgesamt zehn dieser Ekelviecher von ihm "gezupft". Wenigstens haben diese dann einmal miterleben dürfen, was eine rituelle Verbrennung ist :rolleyes: - ich gebe es gerne zu: in dieser Hinsicht bin ich alles andere als ein Tierfreund.

Ich freu mich jedenfalls schon mal aufs zu Bett gehen. Ich glaube, dass Mika heute nacht nicht von meiner Seite weichen wird.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend!

LG
mauki

Leonie
26.05.2005, 22:57
Hallo

Das ist ja eine super Nachricht
das Mika wieder da ist.
Knuddel ihn auch mal von mir den alten Streuner.
Aber ich denke nach deinen Bericht das er min. genauso froh war dich zu sehen wie du
dich gefreut hast als du ihn gesehen hast.

Tschüss Susi

Svenni
27.05.2005, 09:38
Hallo,

das ist ja wirklich eine tolle Nachricht. Ich freu mich total für Dich und Deinen Mika. :wd:

mauki
03.06.2005, 13:55
Hallo!

Wollte Euch nur noch berichten, dass ich Mika bereits am nächsten Tag wieder nach draussen gelassen habe. Seitdem ist er maximal in Hörweite rings um die Wohnung unterwegs :) .

Langsam aber sicher nimmt er auch wieder zu und sein Fell glänzt schon wieder ein bißchen.

LG
mauki

Butterling
03.06.2005, 14:26
Hab das jetzt erst gelesen! Freu mich total für euch! :wd: