PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Futtermenge bei Premiumfutter?



dana
30.08.2002, 10:10
hallo liebe katzenfreunde,
ich möchte ab sofort auch auf premiumfutter umsteigen und hab aber ehrlich gesagt keine ahnung, wieviel weniger ich dann füttern soll.
ich hab mir jetzt einige artikel hier im forum und auch sonst im internet durchgelesen, aber wirklich fündig bin ich nicht geworden. die angaben schwanken zwischen 50gr und 170gr nassfutter am tag, für eine ausgewachsenen katze!
deshalb wollte ich hier mal eine kleine umfrage starten und euch bitten, mir zu schreiben, wieviel am tag ihr ZIRKA füttert. mir ist schon klar, dass es von katze zu katze verschieden sein wird aber ch möchte gern ein bisschen ein gefühl dafür bekommen, was andere so machen, bevor ich selbst damit beginne!
würde mich über zahlreiche "angaben" der futtermenge freuen, alles liebe, dana.

Enya
30.08.2002, 10:51
Hallo Dana,
also meine Enya bekommt 40g Trofu pro Tag. Sie frißt allerdings kein Nafu. Mein alter Kater bekommt eine Dose a 156g pro Tag. Der frißt wiederrum kein Trofu. Allerdings geht er sich auch noch in der Nachbarschaft durchfressen. Bei uns gibt es an Trofu: Nutro, Pro Nature, Cats exclusive, first choice oder RC( für Katzen ab 10). Die Sorten mische ich miteinander.
Beim NAFu füttere ich Nutro, Precept,Felidae, Iams,Miamor feine Filets. Allerdings sind meine auch nach ein paar Moanten noch nicht wirklich vom Nafu begeistert. Bin noch auf der Suche, nach dem Futter ( Nafu) welches beiden schmeckt.

http://www.meinemonster.de

TineX
30.08.2002, 11:24
Hallo Dana,
ist nicht schwer: eigentlich ist auf allen Futtern eine Angabe für eine "Durchschnittskatze" von 4-5 kg enthalten.
Als grobe Richtlinie kannst du davon ausgehen, dass bei Premium-Nassfutter eine kleine Dose (meist entweder 156 oder 170 g) für eine Durschnittskatze pro Tag gerechnet wird.
Bei Trockenfutter ist es meist so max 2% des Körpergewichts (oh-jetzt auch noch rechnen!;) , d.h. bei einer 5kg Katze kämst du auf max 100 g am Tag.
Hier noch das praktische Beispiel für meine beiden Miezen (ca. 5 ud 6,5 kg): sie erhalten eine kleine Dose NaFu (Iams 170 g, Miamor Feine Filets, Schmusy Fisch) auf früh und abends aufgeteilt und ca. 100 g Trockenfutter (Nutro). Das Nassfutter mögen sie allerding nicht so arg - da geht´s mir wie Enya - lassen oft was übrig und fressen mehr Trockenfutter. Deshalb messe ich es nicht genau ab, sondern fülle ca. 60g früh ein (es gibt für alle Sorten gratis Messbecher in Zoohandlungen), und fülle abends nach.

Hört sich jetzt alles kompliziert an - aber gerade TroFu finde ich praktisch, weil -zumindest meine Miezen- es sich selber einteilen können (es verdirbt ja nicht über den Tag, das gammelige NaFu muss ich oft wegschmeissen) und ich es daher auch nicht genau abmessen muss. Wenn sie mal besonders aktiv waren und mehr Hunger, können sie auch mal mehr fressen!

Schönen Gruss
Tine

dana
30.08.2002, 12:55
hey tine und enya,

vielen dank für eure beiträge! na klar, da hätte ich auch selber draufkommen können, dass die mengenangaben auf den dosen selbst stehen!
ich hab das bis jetzt auch immer so gemacht, dass ich trockenfutter abgemessen hab (beim trofu füttere ich auf empfehlung des tierarztes schon länger premium nur beim nafu muss ich eben erst umsteigen) in der früh, und dann die schüssel einfach den ganzen tag immer stehen lass!
liebe grüsse,
dana.

TineX
30.08.2002, 14:03
Hallo Dana,
na- da bin ich mal gespannt, wie deine das neue NaFu annehmen! Premium ist ja meistens Pate und die schleckigeren unter den Miezen haben oft lieber Stückchen in Sosse...Aber du kannst ja einfach mal verschiedene Sorten ausprobieren.
Erzähle doch mal später, wie du mit der Speisenplanänderung angekomen bist :D

Gruss
Tine

Pardona
31.08.2002, 15:51
Hallo,


Bei Trockenfutter ist es meist so max 2% des Körpergewichts (oh-jetzt auch noch rechnen! , d.h. bei einer 5kg Katze kämst du auf max 100 g am Tag.

Das erscheint mir bei hochwertigem Futter doch recht viel. Aber auch bei trockenfutter stehen die Mengenangaben auf den Packungen drauf. Bei zusätzlicher Nassfutterfütterung muss man den entsprechenden Teil davon natürlich abziehen (umgekerht genauso)
Unser Kater (5,6kg und reichen Wohnungskatze) kommt bei nur Trockenfutter mt 60g am Tag ( zb. Nutro) aus.


liebe Grüsse Pardona

TineX
02.09.2002, 10:15
@Pardona: die Angabe 2% gilt z.B. auch für Nutro Choice Cat (bzw. 1.9 % aber so genau wollte ich hier nicht rechnen ;) . Sonst hast du recht, für Nutro Max z.B. ist die Menge niedriger.

Gruss
Tine