PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katzenseuche



ellingbirkmann
07.05.2005, 17:31
Hallo, ich habe mal eine Frage, da ich mir ein bischen unsicher bin. Ich habe insgesamt 4 Katzen, davon sind 3 schon sehr alt. Nun habe ich seit knapp 9 MonatenJahr eine neue Katze, sie ist jetzt fast 11 Monate alt. Ich habe sie vor zwei Monaten kastrieren lassen und die Tierärztin meinte, impfen könnte man sie später immer noch.

Sie meinte ebenso, da eine Katze von mir etwas anfällig ist, sollte ich mit dem Impfen der jungen Katze noch warten, es könne sein, dass die junge Katze dann die "Impfviren" weitergibt an die alten Katzen und die dadurch erkranken?

Dazu, alle vier sind reine Hauskatzen mit einem grossen abgesicherten Balkon, keine Möglichkeit nach aussen zu kommen und ich selbst habe keinerlei Kontakt mit fremden Katzen.

Was sagt Ihr dazu, vielleicht Erfahrungen oder Hinweise? Meine junge Katze ist topgesund laut Tierarzt und hat keinerlei Probleme.
Über Antworten würde ich mich sehr freuen, habe seit 20 Jharen Katzen, allerdinsg seit 16 Jahren keine junge Katze gehabt, sondern immer nur Omas oder Opas aus dem Tierheim geholt.

kittycat
07.05.2005, 19:33
Hallo Heike,
unsere Katzen wurden immer geimpft, in jungen sowie in alten Jahren. Unsere alte Perserdame verstarb vor 2 Jahren und wurde 19 Jahre alt. Wir hatten noch in der Zeit 2 Kater, die leider nur 7-8 Jahre alt wurden, somit hatten wir auch einen grossen
Altersunterschied und den Tieren ging es gut dabei. :mad:

ChristianeS
09.05.2005, 12:15
Hallo,

die Aussage der TÄ finde ich mehr als merkwürdig. Gerade weil Du Deinen Thread mit "Katzenseuche" überschrieben hast. Der Katzenseucheerreger ist nämlich äußerst gefährlich und widerstandsfähig und man kann ihn mit den Schuhen und Kleidern in die Wohnung tragen. Also ist Deine ältere Katze allein schon durch Dich gefährdet, falls sie nicht gegen Seuche geimpft ist. Dazu ist dann jetzt noch die Kleine gefährdet, weil sie noch keinen Impfschutz hat.
Ich würde meine Katzen immer mindestens gegen Seuche impfen lassen (außer die zu impfende Katze ist selbst schon krank). Habe schon zu viele Katzen an Katzenseuche sterben sehen... :(

LG
Christiane mit Jenny, Maya, Milena und Einstein

Spiro
09.05.2005, 16:44
Original geschrieben von ellingbirkmann

Sie meinte ebenso, da eine Katze von mir etwas anfällig ist, sollte ich mit dem Impfen der jungen Katze noch warten, es könne sein, dass die junge Katze dann die "Impfviren" weitergibt an die alten Katzen und die dadurch erkranken?

Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber die Impfstoffe gegen Seuche und Schnupfen enthalten doch keine Lebendviren, oder?

ellingbirkmann
09.05.2005, 17:15
Hallo, das weiss ich eben auch nicht mit denLebendviren.
Meine alten Katzen lasse ich definitiv nicht mehr impfen, die eine hat ein schwaches Herz und eine hat einen Nierenschaden, das ist ein absoluter Kampf und die regen sich viel zu sehr auf....von meinem alten Kater mit dem schwachen Herz, da hatte ich den sehr schlimmen Zahnstein wegmachen lassen und das war alles sehr gefährlich und sehr teuer. Der Tierarzt musste immer wieder leicht nachnarkotisieren wegen dem schwachen Herz.
Ich meine Toi Toi, ich habe seit über 20 Jahren Katzen und nie ist eine an Katzenseuche gestorben, meist im hohen Alter an Krebs.
Ich mache mir ja auch nur Gedanken über meine junge Katze, aber wie oft leben Katzen ihr Leben lang draussen und bekommen keine Katzenseuche oder ähnliche Krankheiten.
Gibt es hier vielleicht jemand, der noch Katzen hat, bei denen er / sie sich das Impfen überlegt? Liebe Grüsse Heike

katzenpfötchen
18.05.2005, 16:42
Hallo alle miteinander!

Da dies hier schon ein Thread über Katzenseuche ist, dachte ich es wäre Blödsinn noch einen aufzumachen, ich habe allerdings mal folgende Frage:
Welche Symptome deuten denn auf Katzenseuche hin?
Wäre dankbar über eure Hinweise!

:cu:

ChristianeS
19.05.2005, 08:27
Hallo Katzenpfötchen,

ich kenne folgende Symptome: Die Katzen hängen nur noch apathisch herum, fressen nicht mehr, sitzen z. T. vor dem Wassernapf, aber trinken nicht. Sie übergeben sich (meist gelblich; wenn sie keine Nahrung mehr intus haben, kommt nur noch gelblicher Schleim heraus) und haben Durchfall bzw. weichen Kot, auch gelblich.
Aber ausführlicher kann Dir bestimmt die Zooplus-TÄ antworten...

Liebe Grüße
Christiane mit Jenny, Maya, Milena und Einstein