PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bei Zweitkatze noch mal Vermieter fragen?



Gloriaviktoria
03.05.2005, 09:33
Hallo,

wir überlegen nun ernsthaft, Tiger einen Katzenkumpel zu besorgen (auch wenn mein "Menschenkumpel" noch nicht hundertprozentig überzeugt ist, aber daran arbeite ich noch...).

Muss ich jetzt wegen der zweiten Katze den Vermieter NOCH MAL fragen? Die Genehmigung für Tiger, die wir auch schriftlich vorliegen haben, bezieht sich eigentlich nur auf ihn.... Oder kann man argumentieren, dass die Genehmigung für Katzenhaltung ja grundsätzlich vorliegt und zwei kastrierte Katzen in einer 90-qm-Wohnung durchaus nicht unzumutbar sind?

Also im Zweifelsfall würde ich schon noch mal bei der Hausverwaltung anrufen, aber wenn ich mir das sparen kann, auch gut....

Ach, da war gestern so eine süße Schwarz-Weiße im Tierheim, die hätte ich glatt am liebsten eingepackt - seufz....!

Steffi-Anna
03.05.2005, 10:59
Hallo!

Ich würde auf jeden Fall nachfragen und mir das ebenfalls schriftlich bestätigen lassen.

Dann gibts nachher kein Katzenjammer ;)

mikesch+flo180
04.05.2005, 19:43
Hallo,
also gab es bei der letzten katze irgendwas negatives was dein vermieter über katzen oder so gesagt hat, so dass es evtl. ärger gibt?

Frag ihn auf jeden Fall, da er es dir verbieten kann, wenn er der auffassung ist, zwei sind zuviel.

Ich denk aber, wenn er eine katze erlaubt, wird er auch eine zweite erlauben, bei 90 m²!

:p

kittycat
05.05.2005, 10:42
Hallo Gloriaviktoria ,
ich würde auf jeden Fall den Vermieter fragen. Ist er denn spiessig oder ganz nett? Wenn du es heimlich machen würdest, kann unter Umständen nach hinten losgehen.
Oder du kommst mit der Mitleidsnummer, nach dem Motto,
sie sass vor der Haustür oder so. Viel Glück
Martina,Cheyenne+Dakota

Fritzfranz
05.05.2005, 11:03
Was steht denn in der Genehmigung? Katzenhaltung ist erlaubt? Dann muss man nicht noch einmal fragen. Oder nur die Haltung einer Katze ist erlaubt? Dann wärs sicherer. Zwar sind viele Gerichte der Meinung, die Haltung von bis zu 2 Katzen kann der Vermieter sowieso nicht verbieten, aber es gibt immer mal wieder einen Negativausreißer, der anderes sagt - daher wärs dann gut zu fragen, wenn absehbar ist, dass der Vermieter nichts dagegen hat.

Gloriaviktoria
06.05.2005, 20:58
Hallo,

danke für eure Tipps. Ich habe jetzt doch gefragt (war mir dann auch sicherer, ich könnte sonst wahrscheinlich sowieso nicht schlafen) und in drei Wochen zieht Lily bei uns ein! :)

Steffi-Anna
09.05.2005, 09:42
Hey, ist doch super. Jetzt kannst du ruhig schlafen ;) :wd: :cu:

Gloriaviktoria
09.05.2005, 10:33
*schnarch*

:D

Steffi-Anna
09.05.2005, 10:39
:D ;) :cool:

Hey, langweilst du dich etwa ;) :D AUFSTEHEN!

Gloriaviktoria
09.05.2005, 10:44
*Gäääähhhhhhhn*

Nach dem Hin und Her mit Zweitkatze oder nicht brauche ich meinen Schlaf :D
Außerdem muss ich schon mal was vorholen - wenn die Lütte kommt, kommen wir vielleicht vor lauter Gefauche nicht mehr zum schlafen!

Steffi-Anna
09.05.2005, 10:56
Original geschrieben von Gloriaviktoria
*Gäääähhhhhhhn*

Nach dem Hin und Her mit Zweitkatze oder nicht brauche ich meinen Schlaf :D
Außerdem muss ich schon mal was vorholen - wenn die Lütte kommt, kommen wir vielleicht vor lauter Gefauche nicht mehr zum schlafen!

Da haste recht. Na dann träum schön :D :cu:

ewu68
23.05.2005, 20:57
Hallo Gloriaviktoria,

freut mich, dass Dein Vermieter zugestimmt hat. Ist doch auf jeden Fall besser, als sich auf deutsche Gerichte zu verlassen :D

Und bist Du schon aufgeregt. Sind doch nur noch ein paar Tage?

Grüße
Ewu

P.S. Tiger ist ja nen ganz süüüsser!! :eek:

Gloriaviktoria
24.05.2005, 08:09
Hallo,

Lily ist seit Freitag da und alles läuft super! Ich hoffe, ich kann die ersten Fotos am Wochenende auf die Homepage stellen. Die beiden geben sich schon Nasenküsschen und spielen miteinander. Und die Kleine ist sooo niedlich! Erst 10 Monate alt und die Hälfte von Tiger, aber sie lässt sich die Butter nicht vom Brot nehmen und kann auch kräftig zurück fauchen!