PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hypochondrie bei Frauchen



Rocksy
25.04.2005, 14:30
Meine Süße sie ist jetzt 8 Monate alt und hatte zwischen der 8 -24 Woche eine Dauereintrittskarte beim Tierarzt. Mittlerweile hatten wir Vergiftungen (Pilze) und weniger gefährliche Dinge nicht ausgelassen haben bin ich langsam am Rande des Wahnsinns. Reagiere bei kleinster Veränderung mit Zittern und der Hoffnung nicht wieder in eine Tierklink gehen zu müssen. Nehme meine Kleine mit auf die Arbeit dadurch kommt sie zwangsläufig mit verschiedenen Medikamenten in Kontakt (Altersheim) es ist niemals auszuschließen das einer meiner Bewohner eine Tbl. fallen läßt wie bringe ich meinem Hund bei keine Tbl. o.ä. aufzulese, da auch der geringste Kontakt für sie erhebliche Gesundheitauswirkungen (auch sterben) haben kann. Ansonsten kämpfen wir mit Ohrmilben und geröteten Augen das wir hoffentlich bald wieder im Griff haben. Im vorraus vielen Dank für gute Tipps...