PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was soll ich mit meínem Hund nur machen, sie kommt mit unserem Weli einfach nich klar



nautilus100
27.08.2002, 17:22
Hallo!

Seit 5 Monaten haben wir nun einen Wellensittich bei uns neu zu Hause. Sandy, unser 7 Jährige Westie Dame, dreht seitdem total am Rad. Sie hat Igo, unseren Welli, schon mehrfach bös zwischen den Zähnen gehabt. Eine Zeitlang konnte Igo nur raus wenn Sandy im Garten war. Mittlerweile muss Sandy einen Maulkorb tragen, weil sie einmal fast in zwei Igos geteilt hätte.
Vielleicht hat ja jemand von Euch auch nen verrückten Hund und nen Welli zu Hause und kann mir Tipps geben wie ich den Hund an den Flattermann gewöhnen kann. Igo hat mit Sandy keine Probleme, erstens weil er es von seiner Züchterin gewohnt war und auch so ist er ziemlich vernarrt in Sandy.
Ich will ja nicht das die zwei aus einem Freßnapf schlecken, aber Sandy kann nicht Zeit ihres Lebens einen Maulkorb tragen. Wiederum kann ich den im Moment aber auch nicht ablassen, weil ich sonst dauernd nen neuen Wellie bräuchte.

Also vielen Dank schonmal für Tipps.

MFG Kerstin :confused:

DinaSteinbach
27.08.2002, 18:27
Hallo @Kerstin!
Tja, da wirst Du wohl erst mal Spass dran haben, aber man kann es zumindest versuchen...
Entweder ist Sandy eifersüchtig oder sie will ihn einfach jagen?!
Wir haben Ratten, sind zwar keine Wellis, aber etwa gleich groß. Du mußt Sandy klarmachen, dass der Welli auch ein Familienmitglied ist und so zu respektieren ist!
Versuch mal, den Welli zu halten und mit ihm zu schmusen, während Sandy im Raum ist; natürlich kannst Du ihr gut zureden, aber in erster Linie auf den Welli konzentrieren. Das wird sie natürlich sauer machen, aber es zeigt ihr, dass der Welli nun mal da ist und geliebt wird.
Irgendwann, wenn sie keinen Aufstand mehr dabei macht, kannst Du ganz (!!!) vorsichtig versuchen, sie an ihm schnüffeln zu lassen.
Aber das braucht Zeit. Manche Hunde werden es auch nie akzeptieren, dann wird sie sich wohl oder übel an den Maulkorb gewöhnen müssen.
Viel Glück, Dina

nautilus100
27.08.2002, 19:36
Hm, genau so machen wir es zur Zeit....
Leider nicht mit allzu viel Erfolg. Ich habe einmal mit einem anderem TIer (Hase) den Fehler gemacht und Sandy ihm vorgezogen, nicht nochmal!
Da kann man dann wohl wirklich nur noch sagen:

Kommt Zeit, kommt Rat....... wenn nicht hat Sandy halt Pech!!!!

Danke und einen schönen Abend noch!!!

MFG Kerstin:rolleyes:

kraft
28.08.2002, 00:00
Na, da haste aber ein problem denke ich!

Versuchs mal damit, dass der Welli (im Käfig) und die Sandy nebeneinander schlafen (tagsüber).
Danach ein stck. Apfel für Welli und dann für Sandy.

Hab den Welli immer in der nähe von Sandy.
Du musst vielleicht auch mal dominant durchgreifen, wenn Sandy den Welli an die Gurgel will. Lässt er ab, dann Lob ihn.

Ich denke, dass Sandy (dominant) Ihr Revier verteidigt.
Geduld! und viel Erfolg.
MfG deine Namensvetterin
Kerstin

nautilus100
28.08.2002, 09:22
das komische an der Sache ist, wenn ich nicht im Raum bin dann ist Igo total uninteressant. Einmal hatte ich vergessen ihn in den Käfig zu sperren. Als ich nach Stunden heim kam war ich total erschrocken und dachte schon das Sandy an dem Tag kein Futter mehr bräuchte. Aber sie hatte ihm nix getan, er schien sie gar nicht zu interessieren.
Ich werde es ganz einfach weiter probieren, mit Geduld, Liebe, aber auch mit Durchgreifen und kann nur hoffen das sie es irgendwann mal versteht oder ihr Igo zumindest egal wird.

MFG und einen schönen Tag noch

Kerstin;)