PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trudi



Sunny&Spencer
10.04.2005, 16:46
Hallo!
Bis vor kurzem hatte ich zwei Meerschweinchen. Am Freitag ist meine kleine Trudi (6) gestorben. :0( Nun habe ich nur noch ein Meerschweinchen: Lienchen (5). Sie ist die Tochter von Trudi. Ich habe große Angst, dass sie jetzt auch noch stirbt, weil sie ihr ganzes Leben lang immer Artgenossen um sich herum hatte und jetzt ganz alleine ist. Zur Zeit sitzt sie oft apatisch in ihrem Stall und ist viel ängstlicher als sonst. Ich möchte allerdings kein neues Meerschweinchen mehr, denn irgendwann ist wieder eins alleine und ich möchte aus diesem "Teufelskreis" heraus. Ich will sie aber auch nicht weggeben, da ich ihr diesen Stress nicht zumuten möchte und ich auch nicht wüsste, wem ich mein Meerschweinchen mit gutem Gewissen anvertrauen könnte. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps, wie ich Lienchen ihren Lebensabend so schön wie möglich gestalten kann? Bitte helft mir!!!
Danke

jeepers
10.04.2005, 22:39
Hallo,
tut mir wirklich leid wegen deiner Trudi!!! Ich kann ja verstehen, dass du Angst hast dass deine zweite Dame stirbt und auch dass du für dich selbst gesehen kein Schweinchen mehr möchtest. Aber willst du wirklich dass dein Lienchen den Rest ihres Lebens allein vor sich hinvegetiert. Wir reden hier von bis zu 3 Jahren und vielleicht älter. Du kannst dir noch so viel Mühe geben, aber du wirst niemals einen Artgenossen ersetzen können!!! Das Alleinsein ist für die Kleine Stress pur!!! Am besten du versuchst ein gleichaltriges Tier (am besten wäre ein Kastrat) als Gesellschaft für sie zu finden. Es sind nunmal Rudeltiere und dessen mußt du dir bewußt sein. Ansonsten wäre es wirklich besser, wenn du sie abgibst.

Hier findest du vielleicht was:
http://www.meerschweinchenhilfe.de/

Sunny&Spencer
11.04.2005, 21:39
Hi!
Ich würde ihr eigentlich gerne einen gleichaltrigen Artgenossen "schenken". Ich habe bloß ein kleines Problem: Im Sommer werde ich für ein Jahr in die USA gehen und somit werden meine Eltern auf meinen beiden Hunden und auch auf dem/den Meerschweinchen "sitzen" bleiben. Ich halte seit meinem achten Lebensjahr Meerschweinchen und Kaninchen. Hatte auch eine Hobbyzucht mit Meerschweinchen und deshalb weiss ich, dass ich natürlich keinen Artgenossen ersetzen kann. Es ist bloß sooooooo schwer sich von einem Tier, mit dem man fünf Jahre zusammen gelebt hat, zu trennen. Aber ich werde sie wohl weggeben müssen, weil ich will, dass es meiner Kleinen gut geht. Ich weiss bloß noch nicht wohin...