PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Chlamydien / Impfung



blackyblue
03.04.2005, 03:21
Hallo zusammen,

bei Zucht & Aufzucht war zu lesen, das Chlamydien u.a. von Tauben übertragen werden. Wie sinnvoll ist eine Impfung dagegen, wenn über der gesicherten Freilaufmöglichkeit (Innenhof) eine Stromleitung verläuft, auf der mit großer Vorliebe Tauben sitzen und dann ihr Geschäft verrichten, so dass der Taubenkot in den Freilauf fällt? Welche Risiken hat einen Chlamydien-Impfung?

Nuk
03.04.2005, 10:20
Hallo Ute,

ich wußte gar nicht, daß es dafür überhaupt eine Impfung gibt?! Ich weiß nur, daß wenn es die Katze hat, es sehr langwierig und schwierig ist, ich habe letztens mal einen Bericht im Fernsehen gesehen, da war es zwar ein Koala, aber mein lieber Mann, das sah sehr böse aus! Die ganzen Augen waren nur noch rot, das war so schlimm, daß man sogar operieren mußte. Und meldepflichtig ist es auch noch.

Also nur von Tauben übertragen werden kann es nicht sein, denn wir hatten letztens den Verdacht bei Bobbi, da hat auch auf einmal das Auge angefangen zu Tränen und dauernd wässrig zu sein, und die "normalen" Augentropfen - wir haben zwei verschiedene ausprobiert - haben nicht sonderlich geholfen. Dann haben wir ohne zu wissen, ob es evtl. Chlamydien sind, diese entsprechende Salbe probiert, war auch nichts. Wir haben dann zur Vorsicht noch einen Abstrich machen lassen und die Probe eingeschickt, es waren keine Chlamydien. Jetzt ist das Auge auf einmal wieder ok, nachdem wir wochenlang gar nichts mehr gemacht haben.

Ich wollte nur sagen, meine Katzen kommen gar nicht raus, auch auf keinen Balkon und trotzdem hätte es bei Bobbi sein können. Wo immer auch her, keine Ahnung.

Jede Impfung birgt halt ein Risiko, ob die "normale" oder speziell gegen was. Und wie Dein Tier darauf reagiert - Impfschock - siehst Du halt erst, wenn die Impfung schon gemacht wurde. Von daher würde ich mich zumindest in diesem Fall ganz gründlich informieren, bevor Du die Impfung evtl. machen läßt.

Gruß

Waldi

sabine136
03.04.2005, 15:43
impfungen bergen immer risiken und sind nie 100%ig. wenn die tauben in deinen freilauf koten, wäre es sicher sinnvoll.

chlamydien sind nicht besonders angenehm, aber mit den richtigen medis ist man in ca. 1 woche durch damit. richtig fies und langwierig wird es nur, wenn man die dinger nicht erkennt und ewig auf ner bindehautenzündung rumjuckelt.