PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Gebiss für Distanzritt???



Laurie Lee
02.04.2005, 07:52
Hallo alle zusammen ! Ich habe ein Problem . Ich möchte am 30.04 an einem Distantritt teilnehmem . Zu hause reite ich immer mit Pelham , da mein Pferd sehr ehrgeizig und immer der ERSTE sein will . Mit dem Pelham kann man ihn ganz gut zurückhalten . Ist denn so ein Pelham zugelassen oder ist das ok bzw. empfehlenswert? Schreibt bitte schnell es wäre mir eine GRO?E Hilfe!! Viele Grüße die Laurie
:?: :?: :?: :?:

Yosoy
22.04.2005, 04:00
hmmm, aaaalso,
ich habe mal hier eine Pferdezeitschrift rausgekramt, da ist ein Bericht über die Meisterschaft im Distanzreiten drin.
Ich kann dir jetzt nur sagen, was ich in den Pferdemäulern auf den Fotos sehe.
Da ist einmal eins mit Kandarenzäumung, eins mit englischer Wassertrense. Na, wenn die Kandare erlaubt ist, dann denke ich das Pelham auch.
Aber es gibt doch da ne Leitung, die das alles überprüfen, schon von der Anmeldung aus, frag doch da mal nach, die kennen 100% die Regeln. Denn irgendwo musste ja ne Anlaufstelle haben.
Hier ist ne Internet-Adresse, da geben die dir ausführlich Auskunft über Sattel und Zubehör beim Distanzreiten:
www.distanzreiten-online.de/schoen.htm

Hoffe es hilft dir!
LG
Janie

Sabrina1982
26.04.2005, 14:54
Hi also ich habe mein Pony vor 3 Jahren mal auf der Jagd mitgehabt und weil er auch so ein ewiger Renner war und ständig schneller als der Rest sein wollte griff ich zum Pellham, welches mir wirklich half . Und soweit ich weiß ist das schon zugelassen.