PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe mein Hund geht nicht mehr über glatte oder glänzende Fußböden



ysam01y
24.03.2005, 10:59
Hallo,


hoffe Ihr könnt mir helfen.

Mein Golden Retriever ist als Welpe mit nassen Pfoten auf einer Mamortreppe ausgerutscht und hat sich weh getan. Seitdem hat er panische Angst auf Laminat und Fliesen zu gehen..

Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar:bl:

Nadine&Chana
24.03.2005, 11:47
Hallo!

Keine Panik! Meine Hündin hatte tierische Angst vor Wasser, sie ist um jede Pfütze rumgelaufen...bloss nicht nass werden ;)

Aber mit viel ruhe und Geduld, haben wir das wieder hin bekommen... ich hab sie dann immer auf den Arm genommen und bin durch die grössten Pfützen getapert oder hab mich mit ihr auf dem Arm an einen Teich gesezt und ihr Lieblingsspielzeug drin Schwimmen lassen... Irgendwann hat der Spieltrieb gesiegt und sie ist hinterher und fand es garnicht mehr so schlimm...mittlerweile geht sie durch Pfützen und beim Regen Gassi gehen ist auch OK! :wd:

Du musst deinem Hund zeigen das er keine Agnst haben muss, weil dir passiert ja auch nichts wenn du immer Laminat usw. läufst!
Mein Freund hat seiner Rottihünden Anfangs kleine Teppiche hingelegt, da ist sie von einem zu anderen gehüpft und dann hat sie es glaub ich einfach vergessen und ist auch mal zwischen die Teppiche getreten!

Probiers doch mal und Lob ihn wenn er versucht auf dem glatten Boden zu laufen! Mit viel Zeit und Geduld kannst du ihm die Angst nehmen!

Ich drück dir die Daumen

Liebe Grüsse
Nadine & Chana:cu:

ysam01y
24.03.2005, 14:47
Hallo Nadine!

Erst mal Danke für die Antwort.

Mit Teppichstücken geht es auch ohne Probleme.
Manchmal wenn er sich nicht beobachtet fühlt klappt es auf anhieb.

Mittlerweile ist er 6 Jahre alt und bis jetzt hat nichts so richtig geholfen.
Lob und Ermutigung bekommt er auch immer .

Bin am überlegen mal einen Tierpsychologen um Rat zu fragen.

Nadine&Chana
24.03.2005, 16:48
Woher kommst du denn genau???
Wiedenbrück bei Gütersloh gibt es eine, da war ich meiner Hündin und die ist richtig gut!!

Tut mir leid das ich dir nicht wirklich helfen konnte!:(

Aber nicht verzagen :tu:

Viele Grüsse
Nadine & Chana

Daniela&Co
25.03.2005, 10:51
Hallo!

Meine Freundin hatte das gleiche Problem mit ihrem Hund! Leon ist auch als Welpe weggerutscht und hatt seitdem Panik auf Mamor und Laminat zu laufen!
Nachdem sie hunderte Euro in eine Trainerin gesteckt hat und es nichts half,haben wir es einfach mit Kindersocken probiert die unten drunter so Gumminoppen haben!
Geben dem Hund mehr halt als rutschige Ballen ;)
Natürlich musste er sich erst mal an seine Hausschuhe gewöhnen aber er akzeptierte sie durch Futter Bröckechen hier und da recht schnell:)
Dann hat meine Freundin Leons Trockenfutter nicht mehr aus der Schüssel gefüttert sondern es ihm auf den glatten Boden verteilt,da hieß es dann den inneren Schweinehund zu überwinden oder vor Hunger sterben:D
Tja Leon ist nicht gestorben aber er hat wieder Vertrauen zu seinen Pfoten erhalten und mitlerweile läuft er nur noch mit einem Socken(sozusagen als seelische Stütze:rolleyes: )
durch die Wohnung!

Vielleicht klappt das ja auch bei deinem! Bei Leon hat das ca 4 Monate gedauert,aber jetzt frisst er wieder ganz normal aus seiner Schüssel in der Küche!

Gruß Daniela

ysam01y
14.04.2005, 21:33
Huhu,

sorry das ich mich erst jetzt melde.
Hatte in letzter Zeit viel Streß.

Danke für die Tips und Anregungen, werd´ mal schauen was auf Dauer am Besten funktioniert!