PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundesitter gesucht



Christina2012
21.03.2005, 15:42
Hallo zusammen,

nach langer langer Zeit bin ich auch mal wieder hier, weil ich mich dran erinnert habe, dass mir und Jonny hier immer so gut geholfen wurde...

ich hoffe auch für mein heutiges Anliegen findet sich jemand der mir helfen kann.

und zwar suche ich einen Hundesitter. Da sich in der Familie einiges umstruckturiert hat, wäre Jonny nun in der Woche zu lange alleine, daher suche ich jemanden, der auf ihn aufpassen kann.

montags bis donnerstag in der Zeit von 10 bis etwa 15 uhr... (so in dem Dreh)
ganz klasse wäre es natürlich, wenn Jonny die ganze Zeit draußen wäre und rumtoben könnte, allerdings glaube ich, dass ich weniger Glück habe jemanden zu finden, der 5 Stunden mit ihm raus gehen will. :rolleyes:

Das ganze wäre in Hamburg am Grindel. Perfekt wäre es, wenn er dort abgeholt werden könnte und dann erstmal laufen kann (Alster, Elbe, Stadtpark, Kupferteich ect.)

Jonny ist ja leider sehr schüchtern und ängstlich, aber nach einer Eingewöhnungszeit ist er ein sehr gewitzes und einfallsreiches Kerlchen. Er bevorzugt leider Frauen (vor Männern hat er Angst und braucht länger sich davon zu überzeugen, dass auch die tierlieb und nett sein können) Andere Hunde ignoriert er, es sei denn es sich schwarze junge Mädels ;) Verträglich ist er aber zu allen Hunden.

Natürlich gibt es "Aufwandsentschädigung"...

Hat jemand Lust meinen Jonny evtl. als Zweithund mit durch den Tag zu bringen??

Jonny und ich freuen uns auf Antworten!!

Liebe Grüße, Christina :cu:

zickaela
21.03.2005, 18:42
auch ich suche noch nach der optimallösung für mein nalentier, allerdings nur für 2 tage die woche (di und do). haben zwar eine ganz tolle gassigängerin, die sie mittags für 1-2 stunden mitnimmt, aber den rest der zeit (bis etwa 17 uhr) ist sie dann wieder alleine :o( sie kommt zwar damit klar, ich aber nicht so gut, daher suche ich am liebsten jemand mit einem spielkumpel, wo sie ein paar stunden verbringen kann. ebenfalls gegen "aufwandsentschädigung" oder (sogar noch lieber) auf gegenseitigkeit?!