PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfeeeee !!!!!!!!!



Black cat
25.08.2002, 16:39
AN ALLE !
Bin noch nicht lange Katzenmami und habe nicht viel Erfahrung, daher hoffe ich Ihr könnt mir helfen !!
Luna ist uns vor über einem Monat zugelaufen und wollte auch nicht mehr weg. Wir haben sie alle sehr schnell in unser Herz geschlossen aber trotzdem alles versucht ihren Besitzer zu finden-war aber nix :p !!
Jetzt habe ich das Problem, dass sie heute mittag unbewerkt alleine raus ist und lauter ( noch kleine ) rennende Heckenböcke mitgebracht hat. Im Nacken ist alles ganz rau und es sieht aus wie kleine Teerpunkte. Kratzen tut sie sich auch ganz doll. Was kann ich auf die Schnelle für sie tun ?????:confused:
--Bin für jeden Tip sehr dankbar !!!
Black cat

freddy2002
25.08.2002, 17:29
Hallo,

erstmal ne Frage:
Was sind Heckenböcke?
Falls es Flöhe oder Zecken sind empfehle ich Frontline. (bei Zecken natürlich nach deren Entfernung)

Black cat
25.08.2002, 17:39
Hallo Martin,
H.-böcke sind Zecken.-Man nennt sie bei uns nur so-SORRY:D.
..Was ist Frontline,und wie wird es angewendet ?--- Hast du od. jemand anderes noch einen Tip, was ich bis zum tierarztbesuch machen kann ?
Gruß Black cat :confused:

freddy2002
25.08.2002, 20:00
Hallo,

Frontline ist ein Spot on Mittel das gegen Flöhe und Zecken wirkt. Du bekommst es beim TA oder in der Apotheke.

Es tötet die Tiere ab sobald sie beissen.
Es wird auf die Nackenhaut aufgetragen und aufgenommen und dann über einen Zeitraum von ca. 4 Wochen wieder über die gesamte Haut abgegeben.
Wenn die Zecken sich aber schon festgebissen haben müssen sie erst entfernt werden. Man kann das selbst machen, ich lasse da allerdings die Finger von.
Falls die Zecken noch nicht gebissen haben solltest Du alle die Du findest einsammeln und dann ausnahmsweise die Katze duschen. Zecken brauchen bis zu 12h um die richtige Stelle zu finden.

Martina_K
25.08.2002, 21:52
Hallo,
also dieses Frontline ist wirklich super es hilft sogar gegen Ohrmilben. Ich habe das in der Apotheke besorgt, weil ich mit meiner Nala zweimal beim TA war um die Ohren reinigen zu lassen und es wurde nicht besser( es war jedesmal ein schlimmer Kampf und sie tat mir hinterher so leid). Den TA wollte ich nicht mehr aufsuchen, hatte kein Vertrauen mehr.:mad:
Seit meiner Behandlung sind die Ohren ok, nehme ab und zu noch eine Ohrensalbe zur Pflege, hab aber immer Probleme es in die Ohren zu bekommen weil Nala diese anlegt.

Für die Zecken gibt es eine spezielle Zange.


Gruß Martina

astridp
26.08.2002, 07:56
Solange die Zecken sich noch nicht festgebissen haben und noch rumkrabbeln hilft vielleicht auch ein Flohkamm bzw wenn sie dann schon festsitzen eine Zeckenzange.
Zur Vorbeugung hilft dann Frontline etc. wie schon oben genannt.

Grüßchen
Astrid

Black cat
26.08.2002, 11:11
Vielen Dank für eure Hilfe, war heute Morgen beim Tierarzt und der gab mir auch Frontline.
Dazu bekam sie bzw. ( nicht !!! lachen ) ER noch eine Entwurmungsspritze. Er ist jetzt ca. 5 Monate alt, daher ist es uns noch nicht so aufgefallen, aber es ist ein Katerchen -ups !
Danke nochmal
Black cat

astridp
26.08.2002, 11:39
ok...habe nicht gelacht.... nur leise gekichert... :D

Bekommt "Luna" jetzt einen neuen Namen... vielleicht "Luno"...:)

Grüßchen
Astrid:D

Black cat
27.08.2002, 13:55
Ein kichern war erlaubt-glaube, es ist auch schon anderen, die nicht so viel Ahnung haben , wie wir auch , schon passiert.:D
- Da Luna " Der Mond " bedeutet werden wir den Namen nicht ändern. Wir müssen uns nur, bei den Koseworten und " Schimpfworten " , umgewöhnen. beim schimpfen kann ich nicht mehr " DU KLEINE HEXE " rufen, und beim liebhalten nicht mehr " MEINE SÜSSE " sagen.
Es geht Ihm, nachdem ER endlich mal zum schlafen kam, schon viel besser.Er ist nicht mehr so gequält,-war echt furchtbar, konnte Ihm nur mit einer kräftigeren Bürste , im Freien, durch kräftiges kämmen helfen.
Meine Family musste sich gestern selbst ihr Essen machen, konnte und wollte Ihn einfach nicht alleine lassen da ich gemerkt habe, wie sehr er mich brauchte und über die Zuwendung sehr dankbar war.
!!! Ach so, es sind übrigens Flöhe, keine Zecken. !!!!! :mad: :confused: !
Leider werden wir auch von diesen Plagegeistern gebissen-trotz Salbe ( Fenistil ) könnten wir kratzen, kratzen, kratzen......
FALLS JEMAND ERFAHRUNGEN GEMACHT HAT ODER EIN PAAR GUTE MITTEL DAGEGEN KENNT; IMMER RAUS DAMIT !!!
Bis bald
Black cat :) :)

astridp
27.08.2002, 14:02
Nun, von Frontline gibt es auch ein Spray, womit man auch die Umgebung sprich Couch, Katzenbett etc mit einsprühen kann.
Ausserdem gibt es bei CC auch ein Umgebungsspray zu bestellen daß auf natürliche Basis (Teebaumöl) besteht. Es riecht zwar nicht so schön, aber als ich Probleme mit meinen Meerschweinchen hatte, hat dies eigentlich sehr gut geholfen.

Ansonsten, wenn die Katze von draussen kommt, sofort mit Flohkamm durchkämmen (vielleicht noch draussen vor der Tür?) damit die Dinger erst gar nicht in die Wohnung kommen.

Viel Glück

Astrid

astridp
27.08.2002, 14:04
Jetzt weisst Du wohl wenn jemand sagt "wie ein Sack Flöhe hüten" wirklich heisst :D :D

Sorry, konnte ich nicht zurückhalten :D

Astrid

Black cat
27.08.2002, 17:37
Höhrt sich lustig an, aber wenn die Viecher dich bis zum Oberschenkel fast 100 mal gebissen haben findest DU es auch nict mehr lustig !!! Ich weiss, Fettcreme, wie Ringelblumensalbe od.anderes hilft schon mal, aber immoment brauchen wir etwas gegen die Bissse ( damit es nicht mehr so doll kratzt und wenn es dsa giebt, etw. dass gegen die Bisse schützt.!
Viele Grüße Black cst

astridp
28.08.2002, 06:42
Wie wär's mit je einem Flohhalsband am Fußgelenk??? :D


Tja... vielleicht müsstet ihr mal was in Eurem Garten sprühen... ob nun was natürliches hilft weis ich nicht.

Es gibt da auch so Flohfallen... kenn ich noch aus Amerika... müsste es hier auch geben.

Frag doch mal in der Apotheke nach Cortizoncreme, wenn es wirklich nicht anders geht. Kamille ist auch sehr heilend.

Wenn mir noch was einfällt, sag ich Bescheid.

Grüßchen
Astrid *sehrmitleidigguck*

Black cat
29.08.2002, 14:24
Mensch´Astrid, super Idee mit den Flohbändern an den Fußgelenken.- --Genial logisch und einfach - DANKE DIR recht herzlich.- Bis dann -
Black cat:) :p

Tiggerbaby
29.08.2002, 15:38
Hallo Black cat,

zum Thema Floh-Massenvernichtung gab es bereits ein paar Antworten von Renate bei anderen Themen. Vielleicht helfen Sie Dir ein wenig weiter oder Versuch bei weiteren Fragen Renate einmal per Mail zu erreichen.

Hoffentlich krieg ich nun von Ihr keins übergebraten. ;)


Viel Erfolg bei der Bekämpfung

Martin



Gesundheit & Medizin
>> Flöhe auch bei Hauskatzen ?

Haltung & Pflege
>> Flohbefreiungsaktion