PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : an alle Hersteller von AQ-abdeckungen...



silke27
12.03.2005, 20:00
ihr seid wohl verrückt geworden..............

Mir ist vorige Woche ein Malheur passiert: beim Wasserwechsel meines mittleren AQ`s ist mir die Abdeckung umgefallen. Ein kurzer, gar nicht heftiger Klatscher, und schon war die halbe elektrische Anlage in dem Ding komplett raußgebrochen.

OK, erfreut war ich nicht, meine Fischies auch nicht - aber was solls...... Es mußte ne neue her. Also kurz bei Ebay geguckt - nix. Das Problem war das Maß. Es war mir überhaupt nicht bewußt, daß 100 x 30 ein Sondermaß ist. Schließlich wurde es regulär im Handel erworben. Nachfrage im Baumarkt und beim Zoohändler: 190 Euro :eek: !!!!!!!!!!!!!!!

20 Euro mehr, und ich krieg ein neues komplettes Becken - und das im Standardmaß!!!!!!

Ergo: die Abdeckung ist im Müll, das Becken auf dem Boden, und auf meinem Unterschrank tummeln sich jetzt die Kakteen bis zum Frühjahr.......

Sorry, aber das muß ich jetzt mal loswerden. DAS IST ABZOCKE!!!!

hilfefürsandra
23.03.2005, 20:30
hallo silke

tut mir leid - wohin hast du denn deine fischies? gehts ihnen gut? zu deiner frage aus dem forum - "kontakt" den fischies geht es eigentlich ganz gut - hatte zwischendurch mal wieder probleme mit den neons uns sie haben immer noch weiße flecken, inzwischen seit einem halben jahr. was das ist kann mir niemand sagen. habe mir gegen algen kleine garnelen reingesetzt (3 stück) die sind mittlerweile aktiver als meine fischies. den kleinen wels der sich so gerne an der hand festsaugt gibt es noch, allerdings hat er im grösseren becken keinerelei intresse mehr an mir (schein aufregenderes zu geben). bekannte von mit verschenken ein 500 liter becken - wäre ja mein traum. doch partner und mietze sind mit dem jetzigen sehr zufrieden. fällt dir was zu den neons ein???

Viele Grüße und danke für Deine lieben antworten!!!
LG
sandra

silke27
24.03.2005, 21:02
Hallo Sandra :cu:

ja, meinen Fischies gehts gut. Ich hab sie nach 2 Tagen absoluter Dunkelheit bei meiner Schwester und bei meiner Mam untergebracht. Meine Schwester hatte ein unterbesetztes 280l-AQ, was auch von den Werten her sehr gut gepaßt hat. Es waren eh nur wenige Fische drin, so groß war das Becken ja auch nicht.....

Wenn deine Neons schon seit einem halben Jahr die Flecken haben, und es ihnen augenscheinlich gut geht, würd ich gar nix machen. Für Medikamente hab ich eh ne Abneigung, weil teuer und bringt oft nix.

Garnelen hab ich auch (im Aufzuchtbecken). Und die kommen mir auch auf die Hände. Ich find die auch ganz spitze, obwohl meine bessere Hälfte die absolut eklig findet. Meine Glasgarnelen sind mittlerweile ca. 8,5cm groß...... Die Amanos sind da richtige Zwerge: nur ca. 3cm...... Was hast du denn für welche?

Ein 500l-Becken, wow - das wär auch was für mich :D Und dann noch geschenkt :D :D :D :D :D :D


Also dann, sei ganz lieb gegrüßt

:cu:

Silke

hilfefürsandra
24.03.2005, 23:17
hallo silke!

dann ist ja zum glück nichts schlimmeres passiert, denn alles was manmit geld kaufen kann ist ja nicht ganz sol schlimm. erinnere dich nur mal an meine tierarzt aktion mit dem trauermantelsalmer! habe vier amanogarnelen sind winzig, aber sehr fleißig am algen vernichten, da kommt meine welsdame nicht mit. die wir mit zunehmenden alter immer unverträglicher. weißt du ob das normal ist? verscheucht alle andern fische von den futtertabletten und ihre gurke teilt sie auch nicht mit den garnelen. das mit dem 500 Liter wäre mein traum!!!!! denke aber nicht, dass ich es durchsetzen kann - wir suchen gerade nach einer eigenen wohnung vielleicht, wenn das mal passiert ist! ist ein offenes AQ - finde ich ja sehr schön, habe aber angst, daß meine mietzi es für running sushi hält und ertrinkt. ab und an geht es es mit ihr durch.
denkst du das mein AQ (Ca. 80 - 90 Liter) für drei garnelen zu klein ist? wie alt werden die dann? vermehren die sich? ich weiß gar nichts über die kleinen durchsichtigen algenmampfer!

schönen abend und vor allem frohe ostern!!!

viele grüßlis:cu:

silke27
25.03.2005, 20:09
Huhu Sandra,

keine Sorge - ertrinken tut die Mietze nicht.......... :D Meine Perser ist mal auf dem Rand unserer Badewanne rumspaziert - Kontrolle verloren, Gleichgewicht auch (Krallen haben ihr ja schließlich nix genutzt auf der blanken Keramik) - und dann ab rein ins warme Wasser......... Doof war nur, daß meine bessere Hälfte grad drin lag (da waren die Krallen wieder mega-hilfreich) .... :D :D :D . Der sah aus, wie frisch geschlachtet, aber Lissy hat unter Beweis gestellt, daß sie wenigstens einige Züge schwimmen kann.

Dein Becken ist nicht zu klein für Amanos, ich halte meine Garnelen auch in einem 56l-Becken. Über das zu erreichende Alter weiß ich nix, bei der Vermehrung gibt es unterschiedliche Meinungen: Normalerweise ist es sehr schwer, Garnelen in AQ`s nachzuzüchten. Weil die meisten Arten als Larven erst Salz- und später dann Süßwasser brauchen. Ich hab allerdings schon mehrfach gehört, daß das trotz alledem schon bei einigen (ohne großartiges Zutun) im eigenen AQ geklappt hat.
Ich hatte dieses Glück nie.....

Das mit dem Wels ist normal. Die sind oft verfressen, und verteidigen ihre Nahrung. Da würd ich mir keine großen Gedanken drüber machen. Bei mir im Aufzuchtbecken isses andersrum. Da haben die Garnelen die Hosen an - und die Fischies das Nachsehen...... (sind allerdings nur Guppies)

Also dann, dir auch :easter:

LG

:cu:

Silke

:easter: :easter: