PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bachblüten-Anwendung??



schnecke77
24.08.2002, 12:20
Hallo,

war gerade in der Apotheke und habe mir Bachblüten (in Tropfenform) für unsere zwei Bärchen geholt. Wir gehen morgen nämlich auf große Reise und das hat bisher in Dauer-gemauze geendet.

Da die dazugehörige Anleitung sich leider nur auf den Mensch bezieht, habe ich keine Ahnung, wie ich es nun bei meinen Katzen anwende?!

Für kurzfristige Tips wäre ich dankbar.

Nicole

katzenliebe
24.08.2002, 18:12
Hallo Nicole,

wichtig ist für Deine Katzen das die Bachblüten nicht mit Alkohol konserviert werden. Man sollte Katzen Bachblüten nur geben ohne Konservierung (nur Quellwasser) oder wenn Du möchtest das diese länger halten mit Obstessig konservieren lassen.

Am besten ist ein Fläschchen mit Pipette. So kannst Du Deinen zwei Bärchen die Bachblüten direkt ins Mäulchen träufeln. Es sollten so ungefähr 5 Tropfen sein. Auch wenn es ein wenig mehr ist schadet dies Deinen Katzen nicht.

Welche Bachblüten hast Du den gekauft. Rescue?

Ich wünsche Dir eine gute Reise und das es Deine zwei Bärchen auch gut überstehen ;) ohne allzu großen Streß. Ich hoffe die Reise ist nicht allzu lang.

Vielleicht noch ein kleiner Tip der bei mir auch ein wenig hilft. Wenn ich mit meinem Schatz zu Tierarzt fahre lege ich immer eine CD ein mit ganz angenehmen Klängen. So eine Art Meditations-CD. Diese Klänge liebt er und wird "fast" immer ein wenig ruhiger. Vielleicht bilde ich mir dies auch ein, aber wenn ich zuhause die CD auflege legt er sich hin uns ist immer völlig entspannt und will nur noch geschmust werden .

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.

Viele Grüße
Gabi

Mirco
24.08.2002, 20:53
Wenn Du eine Mischung aus der Apotheke geholt hast, dann sind 8 Tropfen Alkohol in 30 ml. Diese Tropfen verabreiche ich meiner Katze mit Erfolg aufs Fell - klappt wunderbar.
Gute REise