PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Speiseöl gegen ständiges Haaren?



RotFuchs
26.02.2005, 16:25
Hallo,

unser Rusty haart einmal im Jahr....... nämlich immer.
Bei Ihm kommt Fell runter, das kann so nicht mehr normal sein.
Er hat aber keine kahlen Stellen und es passiert auch nicht püschelweise.

Wenn ich Ihn aber kraule, oder gar bürste,
kann ich danach wieder einen Tiger zusammen setzten......

Meint Ihr, irgendein Speiseöl könnte da hilfreich sein?
Es soll doch verschieden Öle geben, die unter anderem für die Haut und für´s Fell gut sein sollen.

Wer kennt sich dann da aus und kann uns bitte mal beraten?!

bosso
26.02.2005, 19:12
Hallo Britta

Leider kann ich dir auch nicht weiter helfen.
Aber vielleicht tröstet es Dich ein wenig.
Denn meine Tobi verliert auch so viele Haare.
Wenn man sie streichelt dann hat man alle in den Händen,aber man siegt es ihr auch nicht an.
Der Bo verliert fast gar keine,schon komisch:rolleyes:
Ob Speiseöl hilft weis ich nicht,ich gebe meinen ab und zu ein wenig Margarine ins Nassfutter,da sind ja auch Vitamine drin.
Aber geholfen hats bis jetzt noch nicht.
Vielleicht geb ich auch zu wenig.Ich geb nur alle paar Wochen mal etwas Margarine:cu:

RotFuchs
26.02.2005, 20:00
Hallo Carmen,

stimmt! Baccardi haart auch so gut wie gar nicht. Die hat man fast nichts n der Bürste, wenn man Sie durchbürstet.

Ich denke schon, das es bei den Briten Unterschiede zwischen den Fellfarben gibt.

Margarine bekommen unsere beiden nur ganz selten mal, die ist aber doch eigentlich eher dafür, das die verschluckten Haarballen
auf normalem Weg weg gehen.
Also mehr als Maltpaste zu sehen.
So habe ich es auf jeden Fall immer verstanden.

Kraul die beiden bitte mal von mir!
Geht es Euch denn gut?

Gabi
26.02.2005, 20:03
Hallo Britta,

mir wurde vom TA wegen Witti's knotigem Fell geraten, etwas Distelöl übers Futter zu geben, dass soll gut fürs Fell sein...und es außerdem noch ordentlich zum glänzen bringen, falls es das nicht sowieso schon tut

blackyblue
26.02.2005, 20:27
Kaltgepresstes Leinöl (auch Flachsöl genannt) ist auch sehr gut fürs Fell. Öl am besten in eine Ölzerstäuber geben und 1, 2 mal über das Futter sprühen, damit es nicht zuviel wird. Übrigens aufgrund der vielen essenziellen Fettsäuren auch gut für Dosis (z.B. einen Teelöffel in den Salat geben). Du kannst es für die Katzen auch mit Distelöl mischen. Achte darauf, dass die Öle kaltgepresst sind.

Normales Speiseöl, wie es im Supermarkt verkauft wird besteht oft aus Mischungen mit Sojaöl (vorsicht bei allergischen Katzen) und wird so stark behandelt, das die meisten Vitamine schon tot sind bevor es in die Flasche kommt.

Gegen den Haarflug wird das aber bestimmt nicht helfen, scheint Typbedingt zu sein.

Mullemiez
27.02.2005, 09:53
Was wahre Wunder wirkt ist Lupoderm. Das gibt es hier im Shop, schau mal unter Haut&Haare.

Da kannst Du schon nach sehr kurzer Zeit sehen, dass es wirkt. Es wird auch einfach übers NaFu gegeben.

Velcote soll auch sehr gut sein (gibts auch hier im Shop) und ich habe auch schon sehr gute Erfahrungen mit Nachtkerzenöl gemacht..

Das Schnulli
27.02.2005, 11:52
ich weiss nicht mehr wer mir das empfohlen hat, aber ich probiers seit ner woche ca. mit taurin

da emma wirklich extrem viel unterwolle hat und haart wie ein schw**n :rolleyes:
....allerdings kann ich nach so kurzer zeit noch keine erfolgsmeldung machen....also würd ich sagen, probierst einfach son öl oder von mullemiez empfohlenes Lupoderm
:cu:

RotFuchs
27.02.2005, 15:49
Hallo,

habe mir die beiden genannten Produkte hier mal angeschaut.
NG und ich haben entschieden, das wir es erstmal mit Distelöl probieren.
Das haben wir eh im Haus.
Wenn es dann nicht was besser wird, dann kann man immer noch diese Produkte oder auch mal Taurin versuchen.
Stimmt ja, das hatte mir eine Bekannte neulich auch mal ans Herz gelegt, aber wegen anderer Sachen.

Wie heißt es so schön, Versuch macht Klug!

ema
27.02.2005, 16:42
@ Britta,
Wie geht es denn Baccardi mit dem Asthma? Man hört ja gar nichts von Dir .... Ich hoffe, es geht ihr gut. Wie behandelt ihr derzeit? Hast Du Dir das mit dem Aerokat schon überlegt? Ich habe Deinen Fall / Baccardis Fall jetzt gar nicht mehr im Kopf, da eine ganze Menge passiert ist in der Zwischenzeit.
LG ema

Butterling
28.02.2005, 15:54
Hi,
Dreamer hat anfangs auch so gehaart und wir geben jetzt immer Bierhefetabletten als Leckerlie zwischendurch. Gibt es für knapp 3 € im Drogeriemarkt und ist bei Menschen für Haut, Haare und Nägel gut odersowas. Ich meine, dass es schon geholfen hat. :wd:

Gloriaviktoria
01.03.2005, 12:28
Hallo,

ich habe mal gelesen, dass Katzen, die hauptsächlich in der Wohnung leben und daher den kalt-warmen Wechsel der Jahreszeiten nicht mitbekommen, vermehrt haaren, d. h. das ganze Jahr über Fellwechsel haben. Kann es vielleicht daran liegen?

Gruß, Gloriaviktoria