PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Halb gelacht, halb erschrocken...Kapseln



Anschla
23.02.2005, 15:37
Ähem, ja also, wollte mal Eure Meinung hören....
Mir ist gestern was dummes passiert....
Mensch, meine Katzen sind aber auch so verfressen.
Sie bekommen im Moment 1-2 x die Woche Lachsölkapseln....
dazu drücke ich eben das Öl aus der Kapsel aufs Futter...und diese Gelatinehüllen kommen in den Müll, den ich eigentlich sofort rausbringe......
Whoopy hat gestern aber den Müll durchwühlt...und die drei leeren Kapseln gefressen, das Biest!!!

Nun lösen sich die Kapseln im Menschenmagen ja auf....bei Miezen auch? Die Magensäure ist ja anders, die Verdauung schneller etc....
Komm mir zwar dumm vor, wenn ich das Frage, aber: könnten die drei leeren Kapseln als Fremdkörper schaden????:o

Pikephish
23.02.2005, 15:45
Die müssen ja schrecklich lecker sein, diese Gelatinekapseln. :p
Ich bin eigentlich zimlich sicher, daß eben die agressive Magensäure die zimlich schnell platt machen dürfte (sind ja keine magensaftresistenten Kapseln, oder?)

Grüße

Sandra1980
23.02.2005, 15:45
:sn:
Hallo!

Also da kann ich Dich beruhigen:
Erstens gebe ich sowas auch - und zwar ganz!
Und zweitens ist ja die Magensäure von Katzen stärker als unsere - es wird also ncoh besser aufgelöst!

Liebe Grüße,
Sandra

Anschla
23.02.2005, 15:50
Nee, sind recht weich, eben diese Gummikapseln, die um Lachsöl drum sind....
Whoopy ist im Moment so fressgierig, da ist nix sicher....
Diese Woche hat sie schon Heisse (!) Milch mit Honig geschlabbert (wurde gut vertragen...), eine ausgekochte Möhre aus einer Hühnerbrühe (pappweich...) sowie eine komplette Scheibe Knäckebrot, die sie im Maul durch die Gegend getragen hat....

Meine Pille darf auch nicht auf dem Nachttisch liegen, die Packung knistert ja so schön,...wird immer Katzensicher weggeschlossen....

Schlimmer als kleine Kinder...

Gabi
23.02.2005, 16:21
WEnn ich mich recht erinner, gibt Fussel die Kapseln auch ganz...ich drück die auch immer aus, weil ich Angst hatte, das die den Katzen im Hals stecken bleiben, klein sindse ja nich grad

Anschla
23.02.2005, 16:23
Also im Hals stecken sie bei Whoopy nicht mehr....hab nämlich einfach mal so als Sicherheit einen Teelöffel Margarine nachgeschoben ;-))))
Dachte schadet nix ......neee, wat is dat Weibsbild aber auch verfressen!!!!

ema
23.02.2005, 18:37
Hallo,
deswegen brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Die Kapseln schaden den Katzen nicht (es sei denn, die Katze hätte eine spezielle Allergie genau gegen die Gelatine). Ich gebe meinen Katzen auch Kapseln komplett (mit Hülle).
Eine andere Frage: denkst Du auch daran, evtl. Vitamin E zuzufüttern, wenn Du regelmäßig Lachsöl gibst?
LG ema

Gabi
24.02.2005, 07:43
Original geschrieben von ema

Eine andere Frage: denkst Du auch daran, evtl. Vitamin E zuzufüttern, wenn Du regelmäßig Lachsöl gibst?
LG ema

Wieso?

Anschla
24.02.2005, 09:17
Alles im grünen Bereich...
Sie bekommen nur eine Kapsel pro Woche, da sie im Winter immer etwas "rauhe Kratzeohren" haben und durch eine Kapsel pro Woche bleibt die Haut in Ordnung...da sollte Vitamin E (was in den Kapseln eh zur Konservierung genommen wird...) keine Rolle spielen...;-)

stela
24.02.2005, 10:10
hi...
zum thema verfessen hätte ich auch noch was...
ich hatte am wochenende besuch, meine schwester mit ihrem verlobten. der ist ein bissi etepetete... mit kashmirpullies und keine haare und so... :rolleyes:
naja, samstag hab ich frühstück gemacht. und hatte die brötchen auf dem risch stehen und bin nochmal in die küche, kaffee holen. da hat sich hamlet ein brötchen geschnappt, ab damit und in seinen freßnapf gelegt.. :eek: :D :D :D (kluges kerlchen...)
natürlich hab ich es ihm wieder weggenommen...
peinlich, direkt vor der buckligen verwandtschaft... :o
:cu:

ema
24.02.2005, 10:55
Original geschrieben von Gabi Wieso?

... Weil Lachsöl einen hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (PUFAs) hat und diese sehr schnell oxidieren (ranzig werden). Sogar im Körper der Katze geht dieser Prozeß noch weiter und die Folge davon kann bei hohen Fischöldosierungen eine sehr unangenehme Krankheit namens Pansteatitis (Gelbfettkrankheit) sein. Du findest sicher viele Infos darüber im Internet, wenn Du mal mit Google suchst.
Aus diesem Grund sollte man, wenn man Lebensmittel mit hohem Gehalt an PUFAs füttert, stets daran denken, der Katze auch das nötige Antioxidans mitzugeben. Eins dieser Antioxidantien ist Vitamin E. Deshalb gebe ich seit Jahr und Tag meinen Katzen pro Katze 1 Kapsel Vitamin E (200 IE) pro Woche.
Das Vitamin E, das in den Lachsölkapseln enthalten ist, reicht meiner Meinung nach nicht aus. Es wird ja dafür benötigt, damit das Öl in den Kapseln nicht ranzig wird.
Siehe auch diesen Link zu grundsätzlichen Informationen über Katzenfütterung:
http://www.serve.com/BatonRouge/nutrition/geskatz.doc
LG ema

Gabi
24.02.2005, 11:42
Danke für Deine ausführliche Antwort, Ema :cu:

jacky-manu
25.02.2005, 18:50
@ ema

aber wenn ich abwechselnd Fischöl und Distelöl gebe (jeweils so 2-3 x die Woche), dann habe ich doch mit dem Distelöl wieder Vitamin E gegeben, oder??

ema
26.02.2005, 12:02
@ jacky-manu,
meiner Meinung nach genügt das nicht.
LG ema

foisseur
28.02.2005, 12:32
Kleine Frage am Rande, muß man das wirklich zufüttern? Meine leben nämlich ohne Fischölkapseln, Distelöl usw.

ema
28.02.2005, 12:41
@ Angelika,
nein, muß man nicht :) Doch kann die Zugabe von Öl sich im Fellwechsel oder bei bestimmten Krankheiten günstig auswirken. Ich gebe z.B. auch nicht ständig Öl zum Futter, meine Katzen mögen Pflanzenöle auch gar nicht gern.
LG ema

Anschla
28.02.2005, 12:45
Ich mach es auch nur in der Heizungsperiode und beim Fellwechsel, eben nach Bedarf...

jacky-manu
28.02.2005, 19:16
... hilfe, also mir raucht langsam der Kopf. :confused:

Fischöl mehr als 1 x die Woche ist nicht ok bzw. man muß/sollte mit Vitamin E ausgleichen.

Aber welche/s Öl/e kann ich denn nun bedenkenlos täglich bzw. alle 2 Tage geben ?

hat jemand vielleicht ein Tipp für mich?

(gaaanz vooorsichtig umdreh zu ema und lieb guck )

Ich frage, weil meine Jacky öfters mit Verstopfung zu kämpfen hatte. Nun hat mir meine TÄ Kapseln von "Wegerich"-Samen gegeben, den ich 1 x täglich mit Wasser anrühren und zum Fressen geben soll. (mag sie auch sehr gerne)
Zusätzlich meinte Sie, solle ich Ihr noch so täglich bzw. alle 2 Tage Öl geben (je nachdem wie der Stuhlgang so ist) damit es besser flutscht :D