PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Arthrose durch falsche Fütterung?



kimba450
19.02.2005, 11:35
HAllo,
mich beschäftigt im Moment die Frage ob Arthrose durch falsche Fütterung ,wie z.B.wenn man jahrelang ein Futter mit viel Getreide füttert, herrvor ruft oder ob der Hund damit schon vorher veranlagt ist. Wißt ihr wie ich das meine?Wißt ihr vielleicht darüber was?
Lieben Gruß
Ela

AnjaK
20.02.2005, 09:55
Hi, das hab ich noch nie gehört. :?: Soweit ich weiß, entsteht Arthrose z. B. durch einen Knochenbruch oder im Alter einfach durch Verschleiß. Was ich mir vorstellen könnte, wenn man den Welpen nicht richtig ernährt hat, sprich auf Calzium geachtet hat.
Man sollte bei Arthrose auf Getreide verzichten klar.

Würde mich auch interessieren. Hm.

LG Anja:cu:

kimba450
20.02.2005, 10:54
Hallo,
wenn der Hund schon Arthrose hat,dann sollte man auf Getreide verzichten,das weiß ich aus Erfahrung auch schon.Aber mich würde echt mal interessieren ob man die Arthrose durch falsche Fütterung begünstigen bzw hervorrufen kann.
Bin im Moment am überlegen wie ich meinen neuen Hund ernähren soll weil er extrem übergewichtigig ist.Einmal am Tag soll er Rohfutter bzw Gekochtes bekommen und einmal am Tag Trofu und da lieg ich im Moment bei Wielco TopCrog da es mir für zu dicke Hunde empfohlen wurde.Und es ist auch relativ günstig im Preis.
Lieben Gruß
Ela

Samuel
20.02.2005, 17:56
mich würde echt mal interessieren ob man die Arthrose durch falsche Fütterung begünstigen kann

Es gibt kaum etwas, daß man nicht durch falsche Ernährung fördern kann. Aber wie willst du nachträglich erkennen was nun wirklich Ausschlag gebend war, denn es gibt vermutlich genauso viele genetischbedingte Dispositionen.

claubi
21.02.2005, 16:09
wenn der Hund schon Arthrose hat,dann sollte man auf Getreide verzichten,das weiß ich aus Erfahrung auch schon.Aber mich würde echt mal interessieren ob man die Arthrose durch falsche Fütterung begünstigen bzw hervorrufen kann.

Wenn man das schon vorher weiß, kann man doch Getreide schon vor Ausbruch der Arthrose vermeiden, zu füttern, oder ?:?:
Dann hat man zumindest die" Hoffnung", dass er ohne große
Arthrosebeschwerden alt wird.....

Viele Grüße

Claudia+*Old-Binny*