PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was tun?Protespinkler?



Camadrona
14.02.2005, 18:40
Unser Hund ist drei Jahre alt, ein Mischlingsrüde und seit zwei Jahren bei uns.
Er ist nicht gerne alleine und guckt immer depressiv wenn es denn mal sein muss. Das Problem ist dass er immer häufiger in die Wohnung pinkelt. Zuerst dachten wir, er protestiert damit, weil er sich allein fühlte. Inzwischen können wir sein Verhalten nicht mehr zuordnen. Es gibt wohl einige "feste Stellen", die er makiert, aber er ist da flexibel.
Leider erwischen wir ihn nie auf frischer Tat, da er sich bevorzugt in der Nacht "erleichtert". Trotzdem weiss er natürlich, dass er etwas Verbotenes tut..
Wir sind etwas ratlos. Krank ist er nicht.

Dieninghoff
16.02.2005, 20:53
Hallo,

der Hund beschwichtigt, da er dem Rudel ausgeschlossen wurde. Daher sollte dieser Hund mit konsequenter (nicht harter oder brutaler) Hand geführt werden und den Kontakt mit dem Menschen intensiviert werden.

M.f.G. Peter Dieninghoff VTZ