PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Minka hats geschafft



chaoscats
14.02.2005, 09:45
Vorletzte Nacht hatte ich einen merkwürdigen Traum: ich hatte das alte Hutzelmädchen auf dem Arm, und irgendwie entwischte sie mir und rannte los, immer schneller und schneller, mitten in eine Hundemeute, und ich dachte noch, ich muss ihr ein Geschirr kaufen beim nächsten Mal...:?:
Als ich erwachte, hab ich lange über diesen Traum nachdenken müssen, es war, als ob mir jemand was sagen wollte.
Die alte Dame behielt gestern ihr Frühstück nicht bei sich, und mir fielen die vorstehenden Wangenknöchelchen und "dieser" Blick auf. Und mir schwante nix Gutes. Den Tag über war sie ruhelos, leise klagend und rufend, und nachmittags lag sie dann zusammengebrochen im Flur, krampfhaft um Luft ringend :eek: :0(
Wir trugen sie in ihr Plüschbettchen, und zum Glück war der TA in der Nähe, sodass unsere Uraltmadam nicht lange kämpfen musste.
Du kleine Schlottersocke, du wirst uns fehlen mit deinen Rufen um Aufmerksamkeit, mit deinem hochgereckten Schnütchen zum Schmusen...:0( :0( :0(

Grüss mir die andern da oben, und pass gut auf dich auf!!!

Nikicatwoman
14.02.2005, 09:57
Oh Andrea, das tut mir wirklich wahnsinnig leid :0(
Wie alt war Minka denn eigentlich?

Sie hat es nun hinter sich und spielt mit allen anderen Fellnasen, die schon gegangen sind, auf der Wiese hinter der Regenbogenbrücke und hat keine Schmerzen mehr.

Sei lieb gedrückt, ich wünsch Dir viel Kraft für die nächste Zeit!

chaoscats
14.02.2005, 10:29
Das alte Mädchen wäre im Mai stolze 18 geworden :( aber sie war schon so hinfällig, dass wir uns darüber keine Illusionen machten.

Butterling
14.02.2005, 11:25
Was bleibt mir da anderes als :hug:
Mir fehlen bei sowas leider immer die Worte. :0(

Süßmaus
14.02.2005, 20:47
Hallo..

Tut mir leid!!Fühl dich umarmt:0(

LG Süßmaus:hug:

Grizabella
15.02.2005, 00:35
Liebe Andrea,

Minka ist jetzt auch jenseits der Regenbogenbrücke wie alle unsere Lieblinge, die nicht mehr bei uns sind, und wie weh das tut, spüre ich gerade. Unsere Uralt-Fipsi ist erst am 21.1. von uns gegangen, und dass sie uns beim Heimkommen nicht mehr begrüßt, sich nicht mehr ins Bett schleicht, nicht mehr lauthals Futter verlangt, das begreift mein Geist nur schwer, ich glaube sie manchmal zu sehen oder zu hören, wo nichts mehr ist.

Wenn es auch für uns beide der schöne Ablauf eines langen Katzenlebens war, umso schwerer ist es jetzt. Ich fühle mit Dir, und lass Dich umarmen.

s' Maja
15.02.2005, 15:48
liebe Andrea,

auch von mir einfach nur ein Megaknuddler und viele Wünshe nach Kraft..mehr bleibt hier leider nie zu sagen....:0( :0(

chaoscats
15.02.2005, 16:20
Vielen Dank an alle, die mir bisher geantwortet und Trost gegeben haben...
ist schon komisch, der Kopf weiss Bescheid, aber die Etage tiefer weigert sich noch immer, es zu fassen...:( zumal sich alle Gedanken in den letzten Wochen und Monaten um die kleine Alte gedreht haben, nur zu gut wissend, dass uns zusammen nicht mehr viel Zeit bleibt...
Mein NG muss sich ganz besonders amputiert vorkommen, weil es ja vor allem SEINE Katze war, zumal noch seine allererste eigene.
Wir sind dem Schicksal nur dankbar, dass wir beide dabei waren, und gleich handeln konnten. Sie hat sich also nicht während unserer Abwesenheit alleine quälen müssen!!! Das ist momentan das einzigste, was zählt. Und siebzehn lange glückliche Jahre , umsorgt und geliebt. Die kleine Alte hinterlässt eine Riesenlücke...:0( :0( :0(

GinaGlückskatze
15.02.2005, 17:43
Bye Minka, laß es dir gutgehen hinter der Regenbogenbrücke und sag Nero, Mikesch und Linus liebe Grüße von uns....:0(

Liebe Andrea, euch eine dicke Trostpfote....:0( :0( :0(

Merline
21.02.2005, 15:29
Ach Andrea,

fühl auch von mir ganz doll getröstet und geknuddelt :hug:
Es ist schon schwer, wenn die geliebten Viecher, seien sie auch noch so alt, gehen müssen....

Lilly 2002
21.02.2005, 20:17
weiß immer nicht was ich sagen soll, denn Worte können nicht wirklich trösten. :0( :0( :0(

deshalb :hug: :hug: :hug:

traurige Grüße

sir james
15.03.2005, 19:58
hi, habs leider erst jetzt gelesen.... :(

war zu sehr mit meiner alten fluse beschäftigt...

fühlt euch ganz lieb gedrückt
eure "uraltfluse" hatte das tollste zuhause und superliebe dosis die sich um sie gekümmert haben...
ihr gehts jetzt im regenbogenland viel besser
traurige,aber:0(