PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo finde ich Trokenfutter ohne K3 Vitamin



Sofia
21.08.2002, 21:48
Hallo,

ich habe gerade erfahren von einer Freundin das das
Vitamin K3 das für die Blutgerinnung im Trockenfutter ist,
sehr viele Nebenwirkungen hervorrufen kann und nicht
gesund ist für die Hunde da es syntetisch hergestellt wird
billiger ist aber lange nicht so gut wie das K1 und K2 Vitamin.
Kennt sich da jemand aus?

Liebe Grüße
Astrid-Sofia und Leo

betoa
22.08.2002, 01:52
Hallo,

eure Freundin hatte damit völlig Recht !!!
Vitamin K, ist ein fettlösliches Vitamin und wird normalerweise von einem gesunden Hund SELBST im Körper synthesiert. Deshalb muß es, wenn überhaupt, nur in geringen Mengen in der Nahrung enthalten sein. Vitamin K ist im allgemeinen für die Blutgerinnung und Proteinsynthese zuständig. Ein eventueller und sehr unwahrscheinlich auftretender Vitamin K Mangel, führt zu einer Störung der Blutgerinnung und im Extremfall zu inneren Blutungen. Dies ist aber alleine durch die Eigensynthese, wie schon gesagt, sehr unwahrscheinlich. Sich dem Trend „viele Vitamine sind gut für meinen Hund" anzuschließen, ist generell bei synthetisch hergestellten, fettlöslichen Vitaminen und gerade bei K3 und K4 sehr gefährlich, da z.B. K3 und K4 „nachweislich" ( die letzten streiten noch ) krebserregend sind. Außerdem haben die Vitamine K3 und K4, wie alle synthetischen Vitamine, eine andere Struktur, die vom Körper nicht unbedingt erkannt wird. Dies kann evtl. zu Allergien oder Überversorgungen kommen. Gesundheitliche Schäden, sind somit nicht auszuschließen.. Hier nun das Vitamin K 1-4 :

1) K1 ( Phyllochinon ) kommt über die Nahrung ( z.B. Herz, Fisch, Leber, Öle und Gemüsesorten ) in den Verdauungstrakt und wird in natürlicher Form zersetzt und verdaut.
2) K2 stellt der Hund, mittels Bakterien in der Darmflora in ausreichender Menge selber her.
3) K3 ( Menadion ) ist ein synthetisch hergestelltes Vitamin, daß nicht nur sehr umstritten, sondern auch krebserregend sein soll.
4) K4 ( Menadion-Hydroxichinon ) ist ebenfalls synthetisch hergestellt, ebenfalls krebserregend und ich habe mal gehört, daß es eine Art Weiterentwicklung von K3 sein soll. ( Weiß ich aber nicht genau... ).

Also Finger weg von Herstellern die K3 oder K4 zusetzen...

Ich hoffe euch damit etwas geholfen zu haben.

Viele Grüße

Betoa

Sofia
22.08.2002, 08:29
Hallo Betoa,

vielen Dank für die prompte Antwort ich werde mir das
zu Herzen nehmen und nur noch das Futter aufbrauchen
das wir noch da haben und danach Bozita ausprobieren
da das K3 nicht drinnen ist und die Freundin auch ihrer
Hündin füttert.

Viele Grüße
Astrid-Sofia

malteser
30.08.2002, 11:05
Hallo Astrid-Sofia,
Du hast nach einem Trockenfutter ohne K3 gefragt. Ob Bozita tatsächlich kein K3 enthält, kann ich Dir leider nicht sagen, aber ich füttere meinem Rüden seit Anfang dieses Jahres Innova und bin damit super zufrieden. Dieses TroFu und auch das California Natural enthalten kein K3. Falls es. Übrigens sollen auch das MMillennia und das Holistique Blendz von Solid Gold und das Futter der Marke "Korngold" kein K3 enthalten.

Liebe Grüße
Petra

ryka
31.08.2002, 11:26
Original geschrieben von malteser
Hallo Astrid-Sofia,
Du hast nach einem Trockenfutter ohne K3 gefragt. Ob Bozita tatsächlich kein K3 enthält, kann ich Dir leider nicht sagen, aber ich füttere meinem Rüden seit Anfang dieses Jahres Innova und bin damit super zufrieden. .

Liebe Grüße
Petra
Hallo Petra
Das kann ich unterschreiben, Innova ist supergut und meine Hunde stehen wirklich total drauf!
Ryka