PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welche Streu ist für Allergiker (Asthmatiker) am besten geeignet?



ema
06.02.2005, 12:30
Hallo @ alle,
ich verwende für meinen Asthmakater als Katzenstreu Silikatstreu (diese weißen Kristalle), aus dem Grund, weil das nicht staubt, es steht auch darauf, daß es für Allergiker geeignet sei, weil es eben nicht staubt.
Hat von euch jemand sonstige Erfahrungen mit Katzenstreu und Asthmakatzen?
Ich habe schon von "Shweat Scoop" gehört, was ist das?
LG ema

Pikephish
06.02.2005, 14:32
Hallo Ema,
da ich in unserem Haushalt diejenige mit Asthma bin (und nicht die Katzen), kann ich Dir nur am Thema ein wenig vorbei antworten.
Ich verwende das CBÖP, da es keine lungengängigen Fasern etc. enthält. Dadurch, daß auch keine Duftstoffe zugesetzt werden, ist es auch weniger "reizend". Was anderes hab ich bis jetzt noch gar nicht ausprobiert, da ich leider bei Unverträglichkeiten schnell eine Lungenentzündung bekomme (mein Rekord waren 3x in zwei Jahren, bevor eine Hausstauballergie diagnostiziert worden ist), und das will ich lieber nicht riskieren.
Hoffe, ich konnte helfen.
Grüße

CrispyRoll
06.02.2005, 18:33
Hallo!

Finger weg von Wheat Scoop!!! Das Zeug staubt wie die Sahara!!! Ich bin froh dass ich das Zeug wieder los bin !!!

Gruß

CrispyRoll

RotFuchs
06.02.2005, 19:50
Hallo ema,

unsere Baccardi ist ja auch Asthmatikerin.
Wir haben das Catson Sensitiv (Nature).
Man kann es mit dem CBÖP vergleichen.
Nur sind die Streukörnchen nicht ganz so leicht und verteilen sich deshalb nicht ganz so arg in der Wohnung wie das CBÖP.
Preislich ist es kein großer Unterschied.
Ich finde, es staub nur einbissel wenn man es einfüllt.

CrispyRoll
06.02.2005, 20:36
@ sad.1980

Jaa.... aber irgendwann werde ich es ausprobieren... muss halt drauf sparen... es gibt Leute die schwören auf Clump´n Flush!!! hätte nie was besseres im KaKlo gehabt....

Momentan habe ich noch einen schönen Vorrat an Bentonit-Streu, aber danach wage ich es mal :)


Gruß

CrispyRoll

threecats
06.02.2005, 21:56
Hallo Ema,
es gibt doch jetzt so Klos, wo oben Steinchen drin sind, es läuft durch und unten ist ein Flies zum Aufsaugen. Hab hie reines, abe rnoch nicht im Test gehabt, soll bei uns der Gewinnung von Urinproben dienen. Hab ich auf ebay gekauft.
Oder Du versuchst Zostera, gibt es bei www.wuerzburg-shop.de/Lucky-Land/ . Zostera hat bei uns unter anderem Missy in ihrem Privatklo, sie ist Asthmatikerin und das Streu hat keine lungengängigen Fasern. Kann ich nur empfehlen. Klingt zwar im ersten Moment teuer, aber ich komme irre lang hin mit einem Sack davon.
Grüße
Susanne

CrispyRoll
06.02.2005, 22:51
Hallo!

Das Algen-Streu hört sich ja gut an, aber leider machen meine Beiden nicht auf Pellets :( Auch das Silikatstreu hätte ich gerne weiterbenutzt, aber meine Mizzi ist da anderer Meinung :(

Mir bleibt momentan nur Bentonit-Streu.... ich habe aber jetzt mal einen Sack von dem neuen CatIt-Streu geordert.... bin mal gespannt...

Ich hoffe meine Katzen nehmen es an und es ist ein gutes Klumpstreu!!

Gruß

CrispyRoll

blackyblue
06.02.2005, 22:56
es gibt doch jetzt so Klos, wo oben Steinchen drin sind, es läuft durch und unten ist ein Flies zum Aufsaugen.

Solche Klos habe ich bei einer Züchterin im Einsatz gesehen und war nicht begeistert. Durch die kleine Lage Steinchen können die Katzen nicht buddeln und das große Geschäft bleibt obendrauf liegen und duftet dementsprechend. Außerdem hatte ich den Eindruck, das es nach Katzenpipi roch - das kann aber auch an der Menge der Katzen / Klos gelegen haben. Wäre für die Asthmakatze zwar zu empfehlen, aber nur wenn man mehrmals am Tag die Toilette kontrolliert und das Vies regelmäßig auswechselt. Die Steinchen selber macht man zusammen mit der Oberschale einfach in der Badewanne durch abduschen sauber.