PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Alptraum scheint wahr zu werden



Heppchen
27.01.2005, 12:56
Seit ich vor 3 Jahren entschieden habe, meine Katzen nach draußen zu lassen, scheint gestern Nacht mein immer befürchteter Alptraum wahr geworden zu sein.

Mein Maine Coon Kater ist nicht zurückgekommen. Vor der Tür saßen nur 3 meiner 4 Katzen.

Ich bin wie gelähmt.

Hab die ganze Nacht auf der Couch gesessen, damit ich ihn an der Terassentür sehen/hören kann, ich hab nämlich keine Katzenklappe.
Ich wohne auf dem Dorf, wo jeder ihn kennt, habe bereits 2 mal heute die Umgebung abgesucht. Nichts.

Wer Maine Coons kennt der weiß, sie sind sehr gesprächig, er würde mir antworten, wäre er in der Nähe.

Meine Katzen sind bei dieser Witterung täglich 2 Stunden draußen, mehr wollen sie nicht. Haben sie dadurch überhaupt ein Winterfell?

Wie lange kann so ein Kater das überleben?

Ich kann nicht schlafen oder essen bevor mein Mika wieder bei mir ist.

Danke falls mir jemand zuhört *heul*

Suzanne
27.01.2005, 13:10
:( Hallo Heppchen,

ich weiß nur zu gut, wie Du dich fühlst. Im Sommer 2003 habe ich das gleiche durchmachen müssen. Von einem Moment zum anderen war mein Birmli wie vom Erdboden verschluckt. Er geht höchstens 30 Minuten raus und ist immer am Haus. Wir haben ununterbrochen alles abgesucht und an jedem Haus geläutet und Bescheid gesagt. Nach 2 Tagen war ich seelisch sogar soweit, daß ich ihn lieber überfahren gesehen hätte, als weiter mit dieser Ungewissheit zu leben, was ihm schlimmes zugestoßen sein könnte. Am 3. Tag saß er laut maunzend vor der Terrassentür. Völlig unversehrt, keinen Durst gezeigt aber ausgehungert. Ich bin heute noch sicher, er wurde versehentlich irgendwo eingesperrt und glaube, daß dies bei Dir auch der Fall ist. Irgendwo in einer Garage, in einem Schuppen etc. Mit Sicherheit! Hast Du alle Nachbarn informiert? Verteile doch noch Handzettel, oder sorge dafür, daß es in aller Munde ist. Ich drücke Dir die Daumen.

LG Susanne

Wurst
27.01.2005, 14:50
Hallo Heppchen,

ich weiß genau, wie schrecklich das ist. Aber ich denke genauso wie Susanne. Unser Kater hat sich schon mehrmals irgendwo eingesperrt. Such nochmal die Umgebung ab, am besten spät abends, wenn sonst kaum noch Umgebungsgeräusche zu hören sind. Wenn er irgendwo eingesperrt ist, kann man ihn sicher auch schlecht hören. Bis jetzt hat mein NG unseren Kleinen immer wieder finden können. Ich bin sicher, Du schaffst das auch. Bleib vor allem ruhig, panisches Rufen könnt ihn verunsichern! Das klingt sicher komisch, aber unser Kater, der sehr auf mich fixiert ist, hat nie geantwortet, wenn ich ihn gesucht habe. Nur mein NG hat ihn finden können und der kann wesentlich schlechter hören als ich. Also glaube ich, daß es an der Art zu rufen lag, daß er ihm geantwortet hat.

Ich drück Dir ganz fest die Daumen.

nelia
28.01.2005, 11:17
Hallo,
ich weiß wie das ist. Mein erster Kater ist auch spurlos verschwunden. Auch wir haben ihn immer nur wenige Stunden rausgelassen, nachmittags nach der Arbeit. Zum Füttern kam er dann wieder rein. Und wenn ich zu Hause war durfte er auch Vormittags eine Weile raus. Wir haben auch auf dem Dorf gewohnt und 4 Wochen lang gesucht, überall Handzettel verteilt, in den Tierheimen nachgefragt, beim Tierarzt Zettel aufgehängt, es hat leider nichts gebracht. Wir haben ihn nicht gefunden.
Hoffentlich findest Du Deinen Kater wieder.

Svenni
28.01.2005, 11:56
Hallo Heppchen,

gibt es schon was Neues von Deinem Mika ?

Suzanne
28.01.2005, 16:06
Das würde mich auch interessieren.......... hoffentlich ist es kein schlechtes Zeichen, daß sie sich nicht meldet.:(

Hallo Heppchen - hast Du ihn wiedergefunden??

LG Susanne

P.S. Hoffentlich findet sie ihren Beitrag, er wurde doch verschoben :?: Vielleicht hat sie unter dieser Rubrik gar nicht nachgesehen.

Wonda
29.01.2005, 22:43
Hoffe Du hast Deine Katze wieder gefunden, würde da auch verrückt werden!
Zum Glück gehen meine vier Katzen nicht raus, aber der eine wollte unbedingt Freigang und wurde am 2. 1. 05 einfach überfahren, direkt vor der Haustür!

Ist bei Dir ein Wald in der Nähe?
Wenn, ja sag dem Jäger bescheid...nicht das er auf ihn schießt!

Wünsche Dir ganz viel Glück das Deine Katze wieder kommt.

Lieben Gruß
Andrea