PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahnschmerzen



schulz
27.01.2005, 11:02
Hallo Zusammen,

mir geht es im Moment so richtig schlecht, weil ich mir große Vorwürfe mache.
Meine Hündin lag in Vollnarkose, weil sie eine " Warze am Augenlid hatte die unbedingt entfernt werden mußte. Sie hatte schon ständige Bindehautentzündungen deswegen. Meine Idee war, wenn schon Narkose, kann man ja auch gleich Zahnstein entfernen. Ich habe zwar nichts gesehen, aber sicher ist sicher. Der Tierarzt hat auch wenig gefunden, außer eine Stelle am unteren Backenzahn. Als er anfangen wollte, stellte sich heraus, daß der Zahn gespalten war. Sie muß mal irgendwann auf etwas sehr Hartes gebissen haben. Der Zahn war nicht mehr zu retten und mußte gezogen werden.
Der Tierarzt meinte, daß sie große Schmerzen gehabt haben muß. Wie lange....keiner weiß es.
Ich habe aber wirklich nichts gemerkt. Sie hat gut gefressen und sich keinerlei Schmerzen anmerken lassen. Ihre Zähne sehen gut aus, so daß ich nicht vermuten konnte, daß sie einen schlechten Zahn hat.
Die OP ist nun 10 Tage her und es geht ihr besser als früher. Sie ist fröhlicher geworden. Sonst war sie manchmal Mißmutig, was ich auf das Alter geschoben habe. ( 10 Jahre )
Puh, habe ich ein schlechtes Gewissen, wegen den Schmerzen die sie ertragen mußte.

Habt ihr mit euren Hunden auch mal ähnliches erlebt und wie kann ich erkennen, daß mit den Zähnen etwas nicht stimmt ?
Schmerzhafte Grüße Petra und Chila ( die Arme ):0(

pudelrudel
27.01.2005, 11:07
Ja Hunde halten viel aus bevor man was merkt ... Aber den Zahn ziehen ist nicht weiter schlimm , das gibt nur einen leichte kurze Narkose . Einer meiner Hündinnen bekam mit 14 einen Reiszahn gezogen , der Zahn war noch Okay darunter hatte sich einen Fistel gebildet ,, ich habe mir den Zahn geben lassen ... bei Juwelier einen Goldkrönchen mit Oese daran machen lassen so hat mein mann einen Zahn von seiner Tina an einer Kette um den Hals ... ein Andenken von für uns besonderen Wert ... Gruß Bärbel

money.p
27.01.2005, 16:09
hallo,

ich habe keine Erfahrung mit Zähnen.
Ich kann nur auch bestätigen, dass mein großer Kleiner ;) unheimlich hart im nehmen war und sich nur wenn es ganz schlimm wurde etwas anmerken lassen hat.
Da weiß man echt manchmal nicht, ob der Hund Schmerzen hat oder nicht. Das macht schon etwas traurig.

Freut euch einfach, dass der Zahn jetzt raus ist.

Liebe Grüße
money.p