PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Misshandlungen in Sucaeva/Rumänien



betoa
27.01.2005, 02:47
Hallo zusammen

http://www.tierfreunde-dachau.de/html/notruf_aus_rumanien.HTM

Protest in jeder Form wäre hier sicher angebracht. Viele Tierschutzorganisationen geben die Möglichkeit zu spenden um diesen Hunden zu helfen. Informiert euch z.B. über das Internet bzgl. der Missstände in Rumänien und der Möglichkeiten zu helfen.

Traurige Grüsse

Betoa

Daliah
31.01.2005, 13:08
Hallo,
geht mal auf die Seite
www.brunopet.de
Da erfahrt ihr weitere Details und von weiteren Möglichkeiten zu helfen!
Gruß
Daliah

Daliah
01.02.2005, 17:58
Hallo,
vielleicht hat ja jemand von euch Hessen Interesse an einem Vortrag am 20.2., 15.30 Uhr in Karben im Gemeindezentrum der St.Bonifatius-Kirche, Karbener Weg:

"Impfen bis zum Umfallen"

Die Referentin ist wissenschaftliche Journalistin und seit vielen Jahren Expertin auf diesem Gebiet.

Frau Peichl spricht sowohl über Hunde- als auch über Katzenimpfungen.

Der Vortrag umfasst folgende Aspekte:

Impfstoffe für Hunde und Katzen, Impfstofftypen (lebend, inaktiviert etc.), Immunsystem, Dauer der Impfschutzes (DOI-Studien), Unterschiede der Impfstoffe in USA und Europa, Impfnebenwirkungen, Welpenimpfung, Neue US-Empfehlungen, Problem Tollwutimpfung, Impfstoffe von schlechter Wirksamkeit.

Der Vortrag dauert etwa 2-mal 45 Minuten. In der Pause wird für kalte Getränke und Häppchen gesorgt. Nach dem Vortrag ist noch Zeit für Fragen. Scripts/Zusammenfassungen können erworben werden.

Eintrittspreis ist 10 Euro. Die Referentin stiftet ihr Honorar einer privaten Tierschutzorganisation in Rumänien, die sich für die armen und gequälten Hunde einsetzt. Es müssen dort Tierarztkosten, Medikamente, warme Decken etc. bezahlt werden. Näheres dazu unter

www.brunopet.de

Wenn Interesse besteht, bitte ich um Anmeldung per Mail.

Liebe Grüße
Daliah

Hovi
05.02.2005, 22:26
Den Impfvortrag von Mo Peichl kann ich uneingeschränkt JEDEM Hunde- und Katzenbesitzer (und eigentlich auch jedem Tierarzt, aber ich bezweifle, dass viele dort sein werden ;) ) ans Herz legen! Nicht nur, dass es für einen guten Zweck ist, der Vortrag ist auch sehr informativ!

LG
Claudia

Daliah
06.02.2005, 11:58
Hallo Claudia,

es wird ein Tierarzt kommen (!) und eine Tierhomöopathin! Bislang habe ich 13 Anmeldungen und würde mich sehr über weitere Interessierte freuen.
Danke für deine argumentative Unterstützung-
Liebe Grüße
Daliah

Hovi
06.02.2005, 12:09
Hallo Daliah,

so einen interessierten Tierarzt würde ich mir hier in unserer Region wünschen :rolleyes: ... Vielleicht gibt´s nach dem Vortag dann ja noch eine spannende Diskussion?

Ich würde mal gern MEINEN impfgeilen (sorry!) TA in der Diskussion mit Mo erleben *fiesbin*. Ich selber diskutiere mit ihm nicht mehr, seit er JEDE Information, die in irgendeiner Form aus dem Internet stammt, als blanken Unfug abtut (da kann man sie noch so sehr mit Quellen untermauern...).

LG
Claudia

Daliah
06.02.2005, 12:41
Hallo Claudia,
mit meiner Tierärztin geht es mir exakt genau so, wie du es schilderst!!
Liebe Grüße
Daliah

Daliah
10.02.2005, 17:41
Die Veranstaltung ist ausgebucht!!

Liebe Grüße
Daliah

Wonda
10.02.2005, 21:38
Schade das es bei uns in der Gegend nie solche Vorträge gibt!
Die Meinungen selbst bei den Tierärzten gehen ja was das Impfen anbelangt sehr auseinander!
Hoffe Ihr schreibt mal hier im Forum wie dieser Vortag war, würde mich wirkich mal interessieren.

Lieben Gruß,
Andrea :cu: