PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Extra Tierwasser



Falco
20.08.2002, 10:48
Hallo!

Ich habe Mäuse und Degus. Alle kriegen normales Leitunswasser. Aber es gibt sehr oft in Zoohandlungen extra Trinkwasser für Nager oder irgendwelche Vitaminsäfte die man ihnen ins Trinken mischen soll. Ist dass wirklich alles nötich?Oder kann man dass auch weglassen? Ich mein meine Mäuse kriegen schon seit ihrer Geburt an Leitungswasser und noch keiner hat es sichtlich geschadet. Bitte schreibt mir wenn ihr was wißt.

Gruß Falco:)

Sabine
20.08.2002, 11:24
Hallo,
wenn euer Leitungswasser nicht gerade eine schlechte Qualität hat kannst du ruhig weiter Leitungswasser geben. Zu den Vitaminen die brauchst du nur wenn du Züchtest oder deine Tiere überhaubt nicht frisches fressen.

Black cat
29.08.2002, 20:57
HalloFalco !
Das ist doch alles nur G.-macherei.Die ziehen doch uns Tierhalter und T.-liebhaber oft nur das Geld aus der Tascge.
Habe vor Jahren angefangen Meeri´s zu halten und wollte ihnen nicht den Härtegrad 3 zumuten, adher habe ich dann " Stilles " wasser gekaut. - Nein, nicht dass teure, sondern vom Lidel,Netto usw.-so zw. 0,69 -0,99 Cent pro 1.5 Literflasche.
BITTE NICHT MIT " KOHLENSÄURE, gibt Bauchweh,EBENSO WIE ZU KALTES WASSER. Falls du Härtegr. 2 hast, und deine Lieben es immer getrunken haben, so kannst du ja für´s Fläschen HALBE,HALBE machen.--Falls du es probierst sag´doch mal bescheid, wie es ihnen geschmeckt hatt !!!---Meine Meeri´s und meine Katze fahren voll drauf ab.
Wenn mir mal dass STILLE ausgeht, kucken die mich immer ganz fragend an. So in der Art :" Hey, was soll das denn auf einmal " und traben dann ganz beleidigt ab.

Liebe Grüße
Black cat

- P.S an ALLE : Was haltet IHR von dem Spruch :
GEB`DEINEN TIEREN NUR DAS; WAS DU SELBER ESSEN UND TRINKEN WÜRDEST !!!!! (Wenn ich das richtig sehe, dann geht es manchen Tieren Viiiiiiiieeeel besser als manchen Menschen ) --...und manchen Menschen ginge es bestimmt noch bes........., wenn ich sie bei einer Tierquälerei erwischen würde !!:mad: :mad: :( :p:eek:

betty7781
29.08.2002, 21:03
hi
*gg* bei härtegrad 5 trink ich das wasser noch selbst, meinen tieren aber filter ichs mit nem haushaltsfilter, mit dem ich auch das wasser für Kaffee und Tee filter...
das ganze zeug in den bunten packungen, das im supermarkt über die theke wandert, kann man noch ncihtmal den hasen geben....

LG
betty

Black cat
29.08.2002, 21:50
Hallo Betty,
mag ja sein, dass du es noch trinkst und deine Tiere auch, aber ich glaube ihr habt euch an den Geschmack gewöhnt. ( DEINEN TIEREN BLEIBT WOHL NICHTS ANDERES ÜBRIG! Versuch es doch einfach mal mit Stillem Wasser, denn mit einem Kaffeefiler kriegst du den Kalk nicht raus Es gibt ja nicht nur große Kalkstückchen, erst im Körper, vor allen Dingen in so einem kleinen, kann es doch zu Kalkablagerungen ( bes. bei Härtegr. 5 ) kommen.-SORRY; IST NICHTS`BÖSE GEMEINT; aber das Risiko wäre mir zu groß !!!!!1

Alles Liebe u. bleibt ´gesund
Black cat

P.S. Es gibt auch ein Filtersystem ( Antikalk ) von Britta. Die A.-kalkpatronen und den Becher bekommt man auf Haushalts-Messen und bei fast jedem guten Haushaltsgeschäft .( Firmensitz ist in Neuhof, Richtung Wiesbaden. :p ;) ;) :)

betty7781
30.08.2002, 04:46
sorry, wenn du mich falsch verstanden hast, den brittafilter benutze ich ja für meine tiere UND für wasser, dass ich für tees und Kaffee benutze....

nur ich ganz allein für mich trinke das ungefilterte wasser :-)

LG
betty

Anja&Kia
31.08.2002, 13:56
Dieser "Nagertrank" , den die Leute für Kleintiere anbieten, würde ich nicht benutzen...
Eigentlich ist das nur geldmacherei und man sollte bedenken, dass ín der freien Wildbahn keine
"Super-Fit-Nagertrank" -Flüsse vorkommen.
Die Wasserhärte sollte man schon bedenken,... naja, so ab Härtegrad 2 würde ich stilles Wasser geben.
Was ich aber auf GER KEINEN FALL machen würde, ist das was unsere Nachbarn machen: Ich zitiere:

"Ich gebe meiner Nucki frisches Regenwasser. Ich sammel das Wasser in einer kleinen, regelmäßig gesäuberten Tonne, schließlich ist das natürlich, preiswert und gesund. Im Sommer regnet es ja nicht wirklich viel, dann nehm ich Leitungswasser. Ist den Tieren ja sowieso egal!"

Mal kurz eine Erklärung: Regenwasser nimmt auf dem Weg aus den Wolken bis in die Regentonne alle möglichen schadstoffe aus der Luft , von Abgasen bis über verschiedene Nitrit-Salze ...
Und das alles wird einem Kaninchen vorgesetzt: Salziges, schmutziges Regenwasser.
Zu den Vitatropfen gibts viele Meinungen, aber ich find die gut. Wenn das Tier mal Durchfall hat und auf Wasser-Heu Diät ist, kann man die Tropfen ins Wasser geben, das ergänzt die Nahrung. Aber wirklich notwendig ist es nicht.
Puh...ich hab ja fast einen Roman geschrieben... ich hoffe ich konnte Dir helfen, Falco!