PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bindehautenzündung?? Bitte Hilfe



ElkeG
18.01.2005, 11:12
Hallo,

meine Westie-Hündin ist heute morgen mit furchtbar verklebten Augen aufgewacht. Ich habe versucht, ihr die Augen mit einem feuchten Tuch zu reinigen. Dabei löste sich eine grünlich-schwarze Kruste, ganz ging´s aber nicht. Die Augen wirken außen herum auch etwas gerötet. Kann das eine Bindehautentzündung sein? Oder wisst ihr vielleicht, was es sonst sein könnte. Betsy war nicht krank - zumindest bis gestern. Heute wirkt sie nicht wirklich fit, aber auch nicht total krank. Sie frißt und trinkt und wirkt auch einigermaßen o.k., vielleicht etwas müde.

Leider liegen sowohl mein Sohn als auch ich mit einem Magen-Darm-Infekt flach, sodass ich frühestens morgen zum Tierarzt gehen kann (hoffe ich zumindest).

Gibt es vielleicht ein paar erste-Hilfe-Tipps? Wäre Euch wirklich dankbar.

4711
18.01.2005, 11:43
Rassebedingt hatte mein Rüde das auch öfters und habe ihm dann die Augen immer mit Kamillentee ausgewaschen.
Nem Tierarzt würde ich es trotzdem vorführen.

LoveofLabs
18.01.2005, 13:19
Bei einer ausgewachsenen Bindehautentzündung (und so hört es sich für mich an) würde ich auf "Omas Hausmittelchen" verzichten und schnellstens einen TA aufsuchen. Mit Entzündungen im Auge ist nicht zu spaßen und sie müssen oftmals mit cortisonhaltigen Augensalben behandelt werden. Dann ist aber auch in ein paar Tagen wieder Ruhe...

Beim Menschen rät man im Übrigen von Spülungen mit Kamillentee ab, da sie die Augen zusätzlich reizen können - ich nehme mal an, das wird beim Hundeauge nicht anders sein...

Liebe Grüße und gute Besserung für Deinen Westie!

Sabine

sportmops
18.01.2005, 13:22
Hallo,

also mit Kamille am Hundeauge wäre ich sehr vorsichtig. Die Schwebstoffe machen das ganze eher schlimmer. Helfen kann da nur der Tierarzt.
Gute Besserung wünscht
Barbara

Snoopy98
18.01.2005, 15:38
Hallo,

Kamillentee sollte man für's Auge nicht verwenden, da kleinste Teilchen zusätzlich noch reizen können.

Für leichte Entzündung hat TA mir normale Bepanthen Augensalbe empfohlen und wenn es in 2 Tagen nicht deutlich besser ist nochmal zum TA.

lb Gruß und gute Besserung euch allen !
Christine

ElkeG
18.01.2005, 16:15
Hallo,

danke für Eure Antworten. Werde mir heute noch Bepanthen-Augensalbe aus der Apotheke bringen lassen und dann mit Betsy zum Tierarzt gehen (falls es nicht merklich besser wird), sobald ich mich halbwegs wieder auf die Straße schleppen kann ;).

ChristineG
18.01.2005, 22:38
Ich würde auch zum TA gehen, denn wie schon geschrieben ist mit sowas nicht zu spaßen.
Für kleinere Rötungen helfen auch Euphrasia Augentropfen, sind rein homöophatisch.