PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stubenreinheit



madlen
18.01.2005, 10:44
Hallo brauche Hilfe.

Meine kleine Lisa wird jetzt bald vier Monate alt und bei mir zu Hause habe ich sie schon fünf Wochen. Ich weis bald nicht mehr weiter ich geh aller zwei Stunden mit Ihr raus aber so richtig will es nicht funktionieren, habe es schon mit Leckerli und gut zu zu reden versucht. Sie hat nur andere Dinge im Kopf, Blätter jagen und alles zu fressen was so auf dem Weg liegt.
Wenn wir wieder drin sind mekrt sie warscheinlich das sie etwas vergessen hat und macht auf den Teppich, ich nehm sie dann schon gleich wieder und geh raus. Zeige ihr wo sie ihr Geschäft verrichten soll, aber da beginnt wieder das gleiche Spiel an der Leine ziehen, alles jagen und fressen was so da ist. Vorallem ein Spaziergang dauert meist bis zu ner Stunde wenn nicht noch länger.Das letzte mal gehen wir gegen Mitternacht raus, bis zum nächsten Mogren hält sie meistens aus und der beginnt schon wieder sechs Uhr.

Nadine&Chana
18.01.2005, 14:06
Hallo,

ich hatte das gleiche Problem mit meiner Hündin und was bei mir geholfen hat ist zwar nicht so schön für einen selber, aber nach zwei Tagen war ruhe in der Beziehung!
Ich bin auch Nachts alle zwei Stunden mit ihr raus gegangen, irgendwann war sie es dann leid, Nachts mehrmals aus dem schlaf gerissen zu werden und hat es sich auch für den Tag gemerkt!
Ich würde es probieren ob es so klappt, und natürlich immer loben wenn sie es draussen gemacht hat! Aber nicht mit der Nase rein tunken wenn sie in die Wohnung macht!

Viel Erfolg
Liebe Grüsse
Nadine:)

madlen
20.01.2005, 10:43
Danke der Tipp war wirklich super, jetzt überlegt sie es sich drei mal, ob es so dringend ist oder nicht. Die zeit dazwischen, auch tagsüber, ist sogar länger. Kann sie auch mal für paar Stunden alleine lassen, ohne das etwas danaben geht.