PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Archillessehnenriß



Rübe
19.08.2002, 17:21
Heute war ich mit unserer Hündin beim TA. Nach Ultraschalluntersuchung stellte sich die Diagnose Archillessehnenriß. Uns bleiben jetzt 10 Tage um eine OP abzuwenden. Ich soll 3xtgl. das Gelenk mit Tensolvet zur Durchblutung einreiben möchte aber mit omöopatischen Mitteln eine Heilung unterstützen. Gebe bereits Arnica D6 und Rhus toxicodentron D30. Wer hat Erfahrung, wer kann uns wertvolle Tips geben. Bin immoment sehr verzweifelt.
Liebe Grüße Rübe