PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ... jetzt ist er weg ...



susemihl
17.01.2005, 10:03
:0( :0(
... jetzt ist es 4 Wochen her, dass wir unseren wunderschönen, neugierigen, gesprächigen und über alles geliebten Petie einschläfern lassen mußten. Er fehlt uns bei allem möglichen, morgens beim Aufstehen maunzt keiner mehr so lange, bis er endlich gestreichelt wird, wenn ich koche, hilft mir keiner mehr (den ich alle 10 Sekunden von der Küchenzeile heben muss), wenn wir schlafen, werden wir nicht mehr morgens zwischen 3:00 und 4:00 Uhr geweckt....
Er war oft nervig, aber auch das fehlt uns!
Er wurde 19 Jahre alt, ja, dass ist ein tolles Alter, aber von mir aus hätte er gerne auch 29 werden dürfen!

Die einzige, die ihn nicht vermisst, ist Zouzou, sie ist förmlich aufgeblüht und herrscht jetzt über das ganze Haus. Offenbar war sie von ihm doch mehr eingeschüchtert, als wir gedacht hatten... Sie ist für uns ein großer Trost, weil es ihr gut geht, sie anhänglicher geworden ist und auch aufmerksamer und neugieriger!

Petie, wir werden Dich NIE vergessen!!

remap
17.01.2005, 10:20
das tut mir leid für deinen petie, aber so wie du schreibst hatte er eine supi-schönes leben, egal wie alt er geworden ist es ist eigentlich immer zu früh!!!

fühl dich getröstet:hug:

ich hoffe das auch meine racker mal auf ein langes katzenleben zurückblicken dürfen, wie dein petie!

susemihl
18.01.2005, 06:36
Danke für den lieben Trost,
ich wünsche Deinen Rackern auch ein gaaaanz langes Leben! Ein Kollege von mir sagte "jetzt darf er im Katzenhimmel Hunde jagen", das fand ich sehr nett von ihm....

Moni

remap
18.01.2005, 07:40
Ja da hat dein Kollege recht, und das beste daran ist das er nur sein Lieblingsfutter bekommt und ganzen Tag herumtoben kann!
Ich bin mir auch sicher das meine Zizi im Katzenhimmel auf ihn aufpasst!
Liebe Grüsse Pamela

eule2409
19.01.2005, 01:59
"Wenn Tiere sterben, gehen sie über die Regenbogenbrücke, die den Himmel mit der Erde verbindet.
Im Regenbogenland leben sie gesund und glücklich.
Und wenn dann eines fernen Tages unsere letzte Stunde gekommen ist, werden wir von unseren Lieblingen dort abgeholt....."

Ein Abschied von einem geliebten Tier ist sehr schwer. Ich habe heute schon Angst davor wenn ich nur daran denke wenn meine beiden nicht mehr da wären.