PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kopfzerbrechen...-Iwanka auf der Couch!



Nadia
22.04.2002, 13:12
:mad: Ich weiß nicht weiter! mein kleines Hündchen findet es nun auf der Couch bequemer, als im Körbchen oder auf dem Boden. Zwei mal hab Ich Sie schon auf der Couch erwischt. Leider nie in dem Moment, als Sie grad raufging. Also nix mit Strafen...
Ich habe Sie die zwei mal am Genick gepackt und von der Couch befördert, mit einem scharfen "Nein".
Das letzte Mal war heute Nacht, als Ich aufs klo ging. Ich weiß nicht, ob Sie es wieder macht, aber, was wenn, Wie verhalte Ich mich am besten, oder wie vermeide Ich, das meine kleine auf der Couch "Nächtigt"?Vielleicht kann mir jemand Tips geben, wie Ich Ihr das abgewöhne, oder Ihr verständlich mache, das sie da oben nichts verloren hat. sehe Ich Sie auf der Couch und stehe vor Ihr, räkelt sie sich genüsslich und schläft weiter. ich möchte aber keinesfalls, das das so bleibt.

Collie
23.04.2002, 01:10
Hallo Nadia,

Anstatt deinem Hund zu sagen, dass er nicht auf die Couch soll, sag ihm, er soll auf dem Boden bleiben.Versuche immer, eine möglichst positive Einstellung zu haben, wenn du deinem Hund etwas beibringst.
Du wirst also nicht mehr deinen Hund mit einem "nein" von der Couch ´runter holen (und erst recht NICHT indem du ihn am am Nacken packst!), sondern ihm klar und deutlich sagen, dass er auf dem Boden (in seinem Korb) "platz" zu machen hat.
Du musst aufpassen, dass er nicht auf die Couch geht, bzw. holst ihn dort ´runter, wenn er bereits oben liegt - allerdings NIE am Nacken packen, sondern den ganzen Hund nehmen und auf den Boden bzw,. in seinen Korb/auf seine Decke bringen.Das Ganze tust du, ohne irgendein "nein" oder "aus" auszusprechen.Einfach den Hund packen unter ´runter von den Couch.
Du kannst seinen Korb ja auch direkt neben die Couch stellen.
Damit die ganze Sache funktioniert ist es natürlich Voraussetzung, dass dein Hund das "platz" gut beherrscht, oder du bringst ihm bei, auf ein bestimmtes Kommando in sein "Bett" zu gehen, also auf seine Decke oder in seinen Korb.
Dafür, dass er unten bleibt, wird er natürlich gelobt und belohnt.
Viel Erfolg.

Liebe Grüße,
Collie

Nadia
23.04.2002, 08:53
Hallo Collie!
Meinst Du das funktioniert?Ja, das Platz beherrscht Sie einwandfrei. Also, Ich habe Sie nicht im Nacken geschüttelt, oder so. Nur Im Nacken gepackt und Von der Couch gezogen.
Ich habe jetzt die Couch zu geschlichtet, das sie nicht mehr raufgeht. Was nützt es, wenn Ich Sie nicht erwische. Wir haben ein zweistöckiges Haus, in dem im oberen Stock die Schlafzimmer und Kinderzimmer sind. Und vor unserem Schlafzimmer befindet sich ein klitzekleines Wohnzimmer, in dem sich tagsüber ja keiner aufhält. Nachts schläft der Hund ab und zu in diesem Zimmer, oder bei uns im Schlafzimmer wo sein Korb steht. Aber an sonsten komme Ich den ganzen Tag nicht da rauf. Der Hund schon. Und Nachts schlafe Ich ja. (Und Hundi will auf die Couch) Ich habe mir schon überlegt, ob Ich ihr einen erhöhten Liegeplatz mache. In dem dann Ihr körbchen meinetwegen 30 cm über dem Boden steht...Vielleicht ist es das, was sie will. Einen erhöhten liegeplatz? Soll ja angeblich jeden Hund gefallen:rolleyes:
Bis bald Nadia

mercuzia
23.04.2002, 12:39
Hallo Nadia,

wie Collie schon erwähnt hat niemals am Nacken packen, schütteln oder sontwas. Ignoriere ihr Verhalten und setze sie konsequent wieder runter vom Sofa. Ohne Kommentar, denn sonst bestrafst du sie bzw. bestätigst sie doch, mit deinem Ärger. Ich würde ihr Körbchen da lassen wo es ist. Achte darauf, daß sie niemals in deiner Gegenwart auf dem Sofa liegt.
Alles andere kannst du sowieso nicht verhindern, es sei denn, du machst einfach die Tür vom Wohnzimmer zu!

Gruß mercuzia

Collie
26.04.2002, 00:28
Nadia,

Hier noch ein Buch-Tipp, wegen der "möglichst immer positiven Einstellung":

"Positiv bestärken -sanft erziehen" von Karen Pryor
(ISBN 3-440-07695-4)

Übrigens sehe ich es auch so wie Mercuzia, dass dir nichts anderes übrig bleibt als in deiner Abwesenheit die Wohnzimmertür zu schließen.


Liebe Hundegrüßele,
Collie